Kultur & Showbiz Queen Elizabeth: Dies sind ihre einzigen wirklich freien Tage

17:05  05 januar  2018
17:05  05 januar  2018 Quelle:   gala.de

Begrüßung ohne Handschuhe: Meghan macht's wie Lady Di

  Begrüßung ohne Handschuhe: Meghan macht's wie Lady Di Begrüßung ohne Handschuhe: Meghan macht's wie Lady Di

Queen Elizabeth ist keine normale Arbeitnehmerin mit Anrecht auf Urlaub. Auch mit über 90 Jahren hat sie eigentlich nur zwei Tage im Jahr frei .

Königin Elizabeth II. hält wenig von ihrer königlichen Kutsche. Das Gefährt, in dem sie am 2. Juni 1953 zu ihrer eigenen Krönung gefahren wurde, sei Auch mit über 90 Jahren hat sie eigentlich nur zwei Tage im Jahr frei Im königlichen Haushalt von Queen Elizabeth ticken die Uhren ein wenig anders

Queen Elizabeth © Getty Images Queen Elizabeth

Queen Elizabeth ist keine normale Arbeitnehmerin mit Anrecht auf Urlaub. Auch mit über 90 Jahren hat sie eigentlich nur zwei Tage im Jahr frei

Im königlichen Haushalt von Queen Elizabeth ticken die Uhren ein wenig anders – auch in Bezug auf Urlaub oder freie Tage. Die Monarchin, die im April 92 Jahre alt wird, hat eigentlich nur zwei wirklich freie Tage im Jahr. Und das ist der Weihnachtstag, den sie traditionell in Sandringham mit der Familie verbringt und an Ostern. Beides sind kirchliche Feiertage und an diesen ist die Queen mal nicht Staatsoberhaupt und arbeitet Staatspapiere aus den „Red Boxes“, den roten Kisten mit den wichtigen Staatspapieren, ab. Als Oberhaupt der englischen Kirche geht sie dann in den Gottesdienst und hat ansonsten frei.

Elizabeth Hurley: „Ein unglaublich trauriger Tag“: Sie ist in großer Trauer

  Elizabeth Hurley: „Ein unglaublich trauriger Tag“: Sie ist in großer Trauer Eigentlich sollten die Tage nach Weihnachten und vor Silvester feierlich und fröhlich im Kreise ihrer Familie werden. Doch dann kam alles ganz anders für Liz Hurley. Für Elizabeth Hurley (51) waren es traurige Feiertage: Zusammen mit ihrem Sohn Damian (14) begrub die britische Schauspielerin gerade ihren geliebten Labrador Lucy. „Ruhe in Frieden Lucy. Ein sehr trauriger Tag,“ postete die Tierliebhaberin zusammen mit einem Bild, dass Sie mit Damian und zwei großen Spaten zeigt. Daneben noch zu sehen, ein zweiter Labrador, der zu Lucys Lebzeiten offenbar ihr Spielgefährte war. © Bereitgestellt von BUNTE.

Die Queen Elizabeth wurde 2010 von der Reederei Cunard Line in Dienst gestellt. Das Kreuzfahrtschiff überzeugt mit Komfort und Luxus pur. Erste Bilder am Tag der Taufe der QUEEN ELIZABETH . Queen Elizabeth - die Schiffstaufe vom 11.

Einmal Queen Elizabeth (92) die Hand schütteln und ein paar Worte mit ihr wechseln – wer davon träumt, sollte sich um eine Einladung zu einer ihrer Gartenpartys bemühen. Denn bei ihnen mischt sich die Monarchin und auch andere Mitglieder der Royal Family unter die Menschen.

Die roten Kisten sind allgegenwärtig

Die roten Kisten sind in der Regel voll mit wichtigen Dokumenten, die die Arbeit der Regierung beschreiben, wichtige Vorgänge in Parlament und Kabinett, aus den britischen Botschaften in aller Welt oder aus der Verwaltung des Commonwealth. Überbracht werden sie vom sogenannten "Page of Presence“, dem diensthabenden Pagen.

Jedes Papier muss von der Queen persönlich gelesen werden, damit sie informiert ist über sämtliche Vorgänge. Manches muss sie abzeichnen, zu anderen Dingen später vielleicht noch ihren jeweiligen Premierminister anhören. Hinzu kommen tägliche Meetings mit ihren Angestellten zur Planung von Terminen, Audienzen, Empfänge und Zeremonien. Neben dem "Job“ als Staatsoberhaupt ist die Königin auch noch zuständig für die Verwaltung diverser Haushalte, von Gütern und Schlössern und damit Arbeitgeberin für etliche Hundert Angestellte. Da erscheinen zwei freie Tage, in denen nur die täglichen "Red Boxes“ nicht zugestellt werden, wenig für eine über 90-Jährige!

Pikante Enthüllung über Prinzessin Margaret

  Pikante Enthüllung über Prinzessin Margaret Die Liebschaft zwischen Prinzessin Margaret und Peter Townsend soll viel früher begonnen haben, als bisher bekannt. Als jüngere, skandalöse Schwester von Queen Elizabeth II. ging Prinzessin Margaret in die Geschichtsbücher ein. Als jüngere, skandalöse Schwester von Queen Elizabeth II. ging Prinzessin Margaret in die Geschichtsbücher ein. Für Schlagzeilen sorgte nicht ihre Vorliebe für Wodka und Zigaretten, sondern auch ihre vielen Liebschaften, allen voran ihre unglückliche Liebe zu dem 16 Jahre älteren Peter Townsend.

Elisabeth I., englisch Elizabeth I, eigentlich Elizabeth Tudor, auch bekannt unter den Namen The Virgin Queen , The Maiden Queen („ Die jungfräuliche Königin“), Gloriana oder Good Queen Bess (* 7. September 1533 in Greenwich; † 24.

Queen Elizabeth II ist wohl die weltweit bekannteste Monarchin überhaupt. Als Teil des britischen Königshauses Queen Elizabeth ist schon viele Jahrzehnte lang das Oberhaupt und übt viel Einfluss aus. Robert Geiss Vermögen – So reich sind die Geissens wirklich . Das Vermögen von Milliardär

Mehr Erholung in Schottland für die Queen

Erholung bietet da der über die Jahre immer ein wenig länger gewordene Sommeraufenthalt in Schottland. Dorthin kommen die Staatspapiere zwar ebenfalls – und auch der Premierminister erscheint zu Audienz – aber in der schottischen Sommerfrische stehen weit weniger Termine auf dem royalen Kalender und die Queen kann dem Hauptstadt-Alltag ein wenig entfliehen. Gleiches gilt für ihren Weihnachts-Aufenthalt in Sandringham. Den (fast) freien Ostertag verbringt Queen Elizabeth übrigens traditionell in Windsor, ihrer Wochenendresidenz.

Eins ist aber sicher: Zwei Tage ohne die roten Staatspapier-Kisten bedeuten an den folgenden Tagen mehr Arbeit für die Königin. Denn irgendwo passiert immer etwas, was sie zur Kenntnis nehmen, unterzeichnen oder bewilligen muss – 365 Tage im Jahr.

Erfahren Sie mehr:

Die Windsors in Weihnachtsstimmung: Zur Kirche mit Meghan Markle

Queen Elizabeth + Prinz Philip: So feierten sie ihren 70. Hochzeitstag

Weihnachtsgeschenke von der Queen: Wenn man im Palast arbeitet, bekommt man...

Queen Elizabeth wäre 1981 beinahe erschossen worden .
1981 besuchte Queen Elizabeth Neuseeland - und entging nur sehr knapp einem Anschlag. Wie die Behörden den Vorfall vertuscht haben, nahm absurde Ausmaße an. Erst jetzt wird bekannt, wie knapp Queen Elizabeth II. (91) Anfang der 1980er einem Anschlag entgangen ist: 1981 hat ein psychisch kranker 17-Jähriger namens Christopher John Lewis in Neuseeland mit einem Gewehr auf die britische Königin geschossen, als diese zu Besuch im Land war, und sie nur knapp verfehlt. Das geht nun aus einer Reportage auf der neuseeländischen Website "Stuff" hervor.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!