Kultur & Showbiz Herzogin Meghan ist der erste Royal, der bei US-Wahl abstimmt

13:20  04 november  2020
13:20  04 november  2020 Quelle:   promipool.de

Erneute Absage: Harry und Meghan verbringen Weihnachten nicht bei der Queen

  Erneute Absage: Harry und Meghan verbringen Weihnachten nicht bei der Queen Prinz Harry und Herzogin Meghan verbringen wohl auch dieses Weihnachtsfest nicht mit Königin Elisabeth II. Stattdessen sollen sie in Kalifornien bleiben und ihr eigenes Fest veranstalten. © Getty images Prinz Harry und Herzogin Meghan Das letzte gemeinsame Weihnachten verbrachte die britische Königsfamilie im Jahr 2018. 2019 verbrachten Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) die Feiertage in Kanada mit Doria Ragland (64), der Mutter von Meghan.

Herzogin Meghan setzt sich von klein auf für Frauenrechte ein. Nun hat sie die US-amerikanische Feministin Gloria Steinem interviewt und Im Folgenden spricht die 39-Jährige über die Wichtigkeit für den Kampf für Gleichberechtigung und über die Wichtigkeit, bei der baldigen US - Wahl eine Stimme

Herzogin Meghan als Koffermodel in einer US -Spielshow. Die trägt den Titel der Herzogin von Sussex und hält sich täglich an die royale Etikette – auch wenn sie derzeit 2002 hatte Meghan ihren ersten Gastauftritt in der Serie "General Hospital", spielte schließlich auch in mehreren Filmen mit.

Herzogin Meghan bricht weiterhin die Konventionen des britischen Königshauses und schreibt Geschichte. Am Dienstag nahm die Herzogin von Sussex als erster Royal aktiv an einer offiziellen Wahl teil und gab ihre Stimme im Rennen um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten ab.

Herzogin Meghan wählt als erster Royal © Getty Images Herzogin Meghan wählt als erster Royal

Herzogin Meghan (39) hat erneut Geschichte geschrieben. Nachdem sie sich formell von ihren königlichen Pflichten mit ihrem Ehemann Prinz Harry (36) zurückzog, hat die Herzogin von Sussex mit einer weiteren der vielen Traditionen der Krone gebrochen. Sie hat als erster Royal an einer US-Präsidentschaftswahl teilgenommen.

Lässiger Look, blonde Strähnchen - Herzogin Kate weiß wie's geht

  Lässiger Look, blonde Strähnchen - Herzogin Kate weiß wie's geht Herzogin Kate hat ihren ganz eigenen, unverkennbaren Stil. Manche würden sie sogar als Stilikone bezeichnen. Auch diesmal verzauberte sie wieder alle bei einem Besuch der Universität von Derby. © imago images / i Images herzogin kate Ihre Outfits enttäuschen nie - egal welches öffentliche Event ansteht, man kann sich immer darauf verlassen, dass Herzogin Kate (38) auch 2020 perfekt gestylt ist. Dieses Mal konnten wir sie am 6. Oktober bei einem Besuch in der University of Derby bewundern.

Das will das US -Portal people.com wissen. „Prinz Harry und Herzogin Meghan haben das Wochenende als frischgebackene Eltern genossen Ein zauberhafter Moment, den die royale Familie hier mit ihren Fans teilt. Bei diesem Treffen sollte Queen Elizabeth die Erste sein , die einen Blick auf

Mai gab Herzogin Meghan ihrem Liebsten das Jawort. Damit sagte sie aber nicht nur Ja zu einer Ehe mit Prinz Harry, sondern auch Nein zu ihrem Von der ersten bis zur siebten Staffel spielte Meghan die Rolle von Rachel Zane in der Serie "Suits". Meghans überraschender Auftritt im US -Fernsehen.

Herzogin Meghan gibt ihre Stimme ab

Einem Insider zufolge gab Meghan diese Woche bei den US-Präsidentschaftswahlen 2020 ihre Stimme ab und wurde damit der erste Royal, der sich an einer Wahl auf Bundesstaatsebene beteiligte. Meghan ist zwar kein arbeitendes Mitglied der königlichen Familie, jedoch ist sie mit Prinz Harry verheiratet und beide tragen noch immer die Titel Herzog und Herzogin von Sussex.

Prinz Harry & Meghan Markle: Prinz Philip vergleicht sie mit Wallis Simpson

  Prinz Harry & Meghan Markle: Prinz Philip vergleicht sie mit Wallis Simpson Die Ehe zwischen Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39, geborene Meghan Markle) sorgte seit ihrer Abkehr vom Königshaus immer wieder für Aufruhr. Es gab einige kritische Kommentare von Experten und ehemaligen Wegbegleitern, die vermuten ließen, dass Herzogin Meghan keinen guten Einfluss auf ihren Mann ausübt und er durch die Ehe mit ihr das Verhältnis zu seiner Familie gefährdet. Scheinbar unbeeindruckt von der neuen Biografie zeigten sichAuch Prinz Philip (99) ist kein Freund dieser Verbindung und der Entwicklungen, die seitdem stattgefunden haben, wie die Biografie von Autorin Ingrid Seward offenbart: "Prince Philip revealed" (auf Deutsch: "Prinz Philip enthüllt").

Herzogin Meghans Looks der royalen Afrikareise. Herzogin Meghan hat es schwerer als alle anderen Mitglieder des britischen Königshauses. Meghans überraschender Auftritt im US -Fernsehen. So lief der erste TV-Auftritt von Harry und Meghan ab. Herzogin Meghan feuert ihren Star-Anwalt.

Dem US -Magazin „ US Weekly“ sagte ein Vertrauter: „ Meghan konzentriert sich auf ruhige und positive Energie Laut Medienberichten soll Meghans Wahl auf die dreifache Mutter Lauren Mishcon gefallen sein. Und genau das soll der Wunsch von Herzogin Meghan sein . Es wäre nicht das erste Mal

Wie „Newsweek“ berichtet, nahm die ehemalige Schauspielerin ihre Bürgerpflichten als US-Bürgerin wahr und wählte. Am 3. November war der Wahltag: Die Wähler gingen zur Wahl, bei der der republikanische Kandidat Präsident Donald Trump (74) sowie der Demokrat Joe Biden (77) für ihre Parteien kandidieren.

Herzogin Meghan bricht mit Tradition durch Stimmabgabe

Mit ihrem Votum legt Herzogin Meghan nicht nur einen königlichen Meilenstein, sondern bricht auch mit der langjährigen Tradition, denn Mitglieder der königlichen Familie verhalten sich traditionell neutral zum politischen Geschehen.

„Als Staatsoberhaupt hat sich die Königin in politischen Fragen streng neutral zu verhalten“, heißt es auf der Website der königlichen Familie. „Laut Konvention ist die Königin weder stimmberechtigt noch kandidiert sie bei Wahlen.“

  Herzogin Meghan ist der erste Royal, der bei US-Wahl abstimmt © (© Getty Images)

Obwohl es sich nicht um ein Gesetz handelt, wurde diese Regel aufrechterhalten und Mitglieder der Königsfamilie haben ebenfalls politische Erklärungen zu vermeiden. Doch durch die Heirat von Prinz Harry mit einer amerikanischen Staatsbürgerin - und dem Rückzug des Herzogs und der Herzogin aus dem Königshaus - hat Herzogin Meghan diese Tradition, die einige als veraltet bezeichnen, nun gebrochen.

Im vergangenen Monat gab das Ehepaar auch eine Stellungnahme zur Wahl im „TIME-Magazin“ ab, das hat ebenfalls bisher noch nie ein Mitglied der Königsfamilie getan.

10 Jahre „Kate Middleton-Effekt“: Das Kleid, das alles veränderte .
Von 2000 bis 2002 spielte Norman Kalle „Martin Wiebe“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und zog damit vor allem das weibliche Publikum in seinen Bann. Wir verraten euch, was der ehemalige GZSZ-Schauspieler heute macht.

usr: 1
Das ist interessant!