Kultur & Showbiz Nach Christoph Waltz in "Spectre": James-Bond-Bösewicht in "Keine Zeit zu sterben" soll ihn sogar noch übertreffen

16:25  08 november  2020
16:25  08 november  2020 Quelle:   msn.com

Angelina Jolie in Gesprächen zur Leitung jeder Note Gespielte Buchadaption

 Angelina Jolie in Gesprächen zur Leitung jeder Note Gespielte Buchadaption © Bereitgestellt von Entertainment Weekly TIZIANA FABI / AFP über Getty Images; Gregg DeGuire / FilmMagic Angelina Jolie und Christoph Waltz sind (möglicherweise) darauf vorbereitet, gemeinsam süße Filmmusik zu machen. STXfilms gab am Freitag bekannt, dass die Oscar-Preisträger in Gesprächen sind, um in einer Verfilmung von Lisa Genovas Roman Every Note Played aus dem Jahr 2018 mitzuspielen, den das Unterhaltungsunternehmen auch weltweit vertreibt.

Keine Zeit zu sterben (Originaltitel: No Time to Die) ist ein angekündigter Agententhriller von Regisseur Cary Fukunaga. Es handelt sich um den 25. Film aus der James - Bond -Filmreihe sowie den fünften und letzten Teil mit Daniel Craig in der Titelrolle. Der Film soll am 31.

James Bond kehrt zurück - und Christoph Waltz ist dabei. Im Jahr 2015 soll " Spectre " in die Der Österreicher Christoph Waltz wird an der Seite von Daniel Craig den Bösewicht Nach Angaben der "Kronen-Zeitung" sollen in Sölden die Vorbereitungen für die Dreharbeiten bereits seit einiger Zeit

Mit dem von Christoph Waltz gespielten Blofeld in „Spectre“ schien James Bond seinen härtesten Gegenspieler getroffen zu haben. Doch genau deswegen gibt es im kommenden „Keine Zeit zu sterben“ einen noch gefährlicheren Gegner für Daniel Craigs 007.

Nach Christoph Waltz in © MGM Nach Christoph Waltz in "Spectre": James-Bond-Bösewicht in "Keine Zeit zu sterben" soll ihn sogar noch übertreffen

Wenn Daniel Craig in „Keine Zeit zu sterben“ sein voraussichtlich letztes Abenteuer als James Bond auf der Leinwand absolviert, trifft er dabei nicht nur ein weiteres Mal auf seinen Erzfeind Blofeld (Christoph Waltz), sondern auch auf eine neue Bedrohung - nämlich den von Oscarpreisträger Rami Malek („Mr. Robot“, „Bohemian Rhapsody“) gespielten Safin.

LeBron vs. Jordan: Magic mit eigenwilliger Sicht

  LeBron vs. Jordan: Magic mit eigenwilliger Sicht Magic Johnson tut sich in der ewigen Debatte, ob LeBron James nun auf einer Stufe mit Michael Jordan steht, mit einer etwas verwunderlichen Sicht hervor. © Bereitgestellt von sport1.de LeBron vs.

Endlich sieht man Bösewicht Christoph Waltz . Sie solle ihm dabei helfen, mehr über SPECTRE zu erfahren. "Als Bond sich in das Herz von SPECTRE Dass hinter Franz Oberhauser der legendäre Bond - Bösewicht Blofeld steckt, Chef der Organisation SPECTRE , bestritt Waltz in einem Interview

Den Bösewicht im neuen James - Bond -Film wird Oscar-Preisträger Christoph Waltz spielen. Gedreht werden soll ab dem 8. Dezember. Die Rolle des Superagenten wird wieder der Brite Daniel Craig übernehmen. Für ihn ist es der vierte Auftritt als Geheimagent des Secret Service, zu einem

Diese Figur stellt die 007-Verantwortlichen vor eine ganz besondere Herausforderung: Wie soll man Blofeld, den bekanntlich größten Bond-Bösewicht und ultimativen 007-Erzfeind noch toppen?

Doch sie versichern nun, dass ihnen genau das gelungen ist!

Rami Maleks Safin soll für Panik sorgen

Regisseur Cary Fukunaga erklärte so zuletzt gegenüber der Zeitschrift GQ: „Wenn du einmal im Gebiet von Christoph Waltz / Blofeld unterwegs warst, kannst du nicht wieder kleiner werden. Du musst größer denken!“ Das sei schwierig gewesen, weil man nicht den Klischee-Super-Bösewicht zeigen wollte. Doch am Ende habe man eine Figur erschaffen, die nicht nur für James Bond, sondern für die ganze Welt eine Gefahr ist.

HPs Spectre 13- 13 US-Dollar mit OLED-Display kostet bei Best Buy

 HPs Spectre 13- 13 US-Dollar mit OLED-Display kostet bei Best Buy 400 US-Dollar. Der HP Spectre Х- 13 US-Dollar beeindruckte uns durch sein vielseitiges Design und seine leistungsstarke Leistung. Jetzt können Sie den 2-in-1-Laptop mit OLED erwerben Anzeige für weniger. Eines der täglichen Angebote von Best Buy senkt den Preis für das Spectre mit einem 4K-OLED-Touchscreen , einem Core i7-Prozessor der 10. Generation, 16 GB RAM, einer 1-TB-SSD und 32 GB Optane-Speicher auf 1.399 US-Dollar, was 400 US-Dollar entspricht sein normaler Preis.

007 -Film " Spectre " zeigt zwar endlich Christoph Waltz in einem Bond -Film, aber auch jede Neuer " Spectre "-Trailer Bond hat Burn-out. Zweieinhalb Minuten Schattenspiele und düsteres Geraune Niemand wünscht sich die hirnlos-bunten Bonds der Siebziger und Achtziger zurück, aber bisher

Mit seiner Darstellung des britischen Geheimagenten James Bond hat Daniel Craig nicht nur den schlagkräftigsten und authentischsten Bond, sondern Im Featurette erfahrt ihr mehr über den neuen Bond - Bösewicht . „ Keine Zeit zu sterben “ — Kinostart. Aufgrund der zahlreichen Neubesetzungen

Laut Darsteller Rami Malek sei es darum gegangen, einen Widersacher zu entwickeln, der „wirkliche Panik in unsere Herzen schickt“. Genau dieser Umstand, diese Gefährlichkeit unterscheide Safin noch einmal von Blofeld und anderen 007-Fieslingen.

» "James Bond: Spectre" bei Amazon*

Fukunaga erklärt zudem, dass Malek die Rolle dermaßen überzeugend verkörpert habe, dass er schon beim Dreh absolut furchteinflößend gewesen sei. Der Wechsel zwischen Maleks sanftem Auftreten zwischen den einzelnen Takes und seinen brutalen Einlagen vor der Kamera sei ziemlich bizarr gewesen.

  Nach Christoph Waltz in © Bereitgestellt von Filmstarts

Was genau Rami Maleks Safin plant, wie er mit Bond, dessen großer Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux) und Bösewicht-Vorgänger Blofeld verbunden ist, ist bereits das Zentrum vieler Gerüchte. Wild wird zudem spekuliert, ob Safin am Ende sogar Bond tötet – oder vielleicht einen (ungeborenen) Sohn ermordet, den dieser mit Swan hat. Auch auf all dies Meldungen reagierte Malek gegenüber GQ:

„Lasst die Gerüchte kursieren, denn egal, was ihr von diesem Film erwartet, ihr werdet schockiert sein, wenn ihr den Film dann schaut!“

Ob es am Ende nur Marketinggeblubber ist oder wir wirklich einen 007-Bösewicht bekommen, wie wir ihn noch nie gesehen haben, erfahren wir dann hoffentlich bald im Kino. Nach wiederholten Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie soll „James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“ nun am 31. März 2021 starten.

Der direkte Vorgänger „Spectre“ läuft übrigens am heutigen Sonntag ab 20.15 Uhr auf RTL.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Nach Star Wars: John Boyega will neuer James Bond werden, aber nur unter einer Bedingung .
John Boyega wurde als neuer James Bond ins Gespräch gebracht. Jetzt hat sich der Star Wars-Darsteller selbst dazu geäußert und eine Bedingung genannt, unter der er 007 gerne spielen will. © BBC/Universal Nach Star Wars: John Boyega will neuer James Bond werden, aber nur unter einer Bedingung Noch ein Film, dann verabschiedet sich Daniel Craig in die 007-Rente. Im kommenden James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben wird der Schauspieler ein letztes Mal in der Rolle des berühmtesten Spions der Welt zu sehen sein. Danach wird sich ein neuer Darsteller in den schicken Smoking schwingen.

usr: 6
Das ist interessant!