Kultur & Showbiz Liebe zu Profi-Kicker: Pamela Anderson ist jetzt Spielerfrau – er nennt sie „Alien“

14:50  06 februar  2018
14:50  06 februar  2018 Quelle:   express.de

Bericht: Borussia Dortmund verpflichtet Sergio Gomez vom FC Barcelona

  Bericht: Borussia Dortmund verpflichtet Sergio Gomez vom FC Barcelona Nach einer erneut schwachen Leistung von Borussia Dortmund beim Remis gegen den SC Freiburg am Samstag, ist die Stimmung bei den Schwarz-Gelben nicht gerade optimal. 

Pamela Anderson , die Spielerfrau . Sie besucht jedes Heimspiel in Marseille, geht auf den örtlichen Wochenmärkten für opulente Dinner, die sie selbst kocht, einkaufen. Marseille- Kicker Adil Rami nennt Pam „ Alien “.

Pamela Anderson liebt wirklich einen französischen Nationalspieler? Genauer gesagt: Pamela ist mittlerweile eine echte Spielerfrau ! © imago/Moritz Müller. Die beiden lernten sich im vergangenen Jahr beim Formel-1-Rennen in Monaco kennen und verliebten sich trotz des großen

Neuer Inhalt © AP Neuer Inhalt

„Er ist einfach umwerfend“, schwärmt Pamela Anderson (50).  Zum ersten Mal spricht die blonde „Baywatch“-Ikone über ihre neue Liebe. Der französische Profi-Fußballer Adil Rami (32), der für Olympique Marseille spielt, hat ihr den Kopf verdreht.

Die beiden haben sich im Mai 2017 beim Formel-1-Rennen in Monaco kennengelernt. Seit einem halben Jahr leben sie zusammen in Marseille.  „Wir haben ein sehr gesundes, einfaches, wundervolles Leben ohne großen Luxus“, verrät Pamela Anderson in der „Daily Mail“.


Pamela Anderson ist jetzt Spielerfrau

„Wir haben beide unsere Kinder, die wir mit einbeziehen. Er ist ein unglaublicher Mann, ein richtig guter Kerl.“

Perfekt! Top-Talent Gomez wechselt nach Dortmund

  Perfekt! Top-Talent Gomez wechselt nach Dortmund Das Transfertheater um Pierre-Emerick Aubameyang nähert sich dem Ende, bei einer anderen Personalie konnte Borussia Dortmund am Dienstagabend schon Vollzug melden. Wie die Borussia am Dienstag mitteilte, unterschrieb Gomez einen "langfristigen Vertrag". Bei seiner Verpflichtung profitierte der BVB nach eigenen Angaben von einer festgeschriebenen Ablösesumme. Diese liegt nach kicker-Informationen bei drei Millionen Euro. Gomez wird bis zum Sommer für die Dortmunder U 19 spielen und am 1. Juli in den Profikader aufrücken. Trainieren wird er mit den Profis aber ab sofort.

Pamela Anderson ist schon seit über einem Jahr eine Spielerfrau . Pamela Anderson liebt wirklich einen französischen Nationalspieler? © imago/Moritz Müller. Die beiden lernten sich im vergangenen Jahr beim Formel-1-Rennen in Monaco kennen und verliebten sich trotz des grossen

Liebe zu Profi - Kicker : Pamela Anderson ist jetzt Spielerfrau – er nennt sie „ Alien “. Zum ersten Mal spricht die „Baywatch“-Nixe über ihr neues Leben.Die beiden haben sich im Mai 2017 beim Formel-1-Rennen in Monaco kennengelernt.

Pamela Anderson, die Spielerfrau. Sie besucht jedes Heimspiel in Marseille, geht auf den örtlichen Wochenmärkten für opulente Dinner, die sie selbst kocht, einkaufen.

Neuer Inhalt © AP Neuer Inhalt

Allerdings hält sie ihre Fashion-Standards dabei hoch: „Ich werde nie Jeans und T-Shirts oder gar eine Jogginghose tragen. Ich bevorzuge süße, knappe Retro-Kleidchen.“

Marseille-Kicker Adil Rami nennt Pam „Alien“

Adil Rami nennt seine neue US-Freundin „Alien“ („Außerirdische“). „Er ist überzeugt, dass ich keine 50 sondern 30 sein muss“, so Pamela Anderson. „Er hat sich sogar meinen Pass zeigen lassen und fand es immer noch unglaublich.“

Neuer Inhalt © picture alliance / dpa Neuer Inhalt

Die junge Liebe scheint genau das zu sein, was die dreifach geschiedene Schauspielerin sich erträumt hat. Zuvor sei sie in ihrer Villa in Malibu einsam gewesen, denn ihre Söhne Brandon (21) und Dylan (20) leben längst ihr eigenes Leben.

Pamela Anderson einsam in den Wechseljahren

Pam: „Ich glaube, es waren die Hormone. Meine Wechseljahre. Die haben zu mir gesagt »Ich halte es hier nicht mehr aus und muss weg.«“

Jetzt genießt sie ihr neues Leben als Spielerfrau in Südfrankreich in vollen Zügen. Auch was die Erotik angeht. Mit der Regel, dass Fußballer vor großen Spielen keinen Sex haben sollten, kann Pam nichts anfangen und verrät: „Diese Regel habe ich außer Kraft gesetzt.“

Prinz Henrik (†83): Darum wird er nicht in der königlichen Gruft begraben .
Prinz Henrik (†83): Darum wird er nicht in der königlichen Gruft begrabenDoch sein schon von der Demenz geschwächter Körper schaffte den Kampf nicht. Nach mehrwöchigem Krankenhausaufenthalt verstarb er am Dienstag auf Schloss Fredensborg umringt von seiner Familie. Die genaue Todesursache hat das Königshaus noch nicht veröffentlicht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!