Kultur & Showbiz MH17-Richter lehnen Antrag auf Untersuchung alternativer Absturzszenarien ab

16:01  25 november  2020
16:01  25 november  2020 Quelle:   dailymail.co.uk

Liberale warnt davor, dass PSA-Verträge durch eine Untersuchung der Pandemie gefährdet würden

 Liberale warnt davor, dass PSA-Verträge durch eine Untersuchung der Pandemie gefährdet würden OTTAWA - Kanadas Beschaffungsminister sagt, dass Bundesverträge für persönliche Schutzausrüstung, Impfstoffe und Schnelltestkits aufgrund einer vorgeschlagenen parlamentarischen Untersuchung des Umgangs der Trudeau-Regierung mit der COVID gefährdet sind -19 Pandemie.

Ereignisse und Kämpfe des Ukrainekrieges. Krimkrise – Referendum im Osten der Ukraine – I. Schlacht um den Flughafen Donezk – Flug MH 17 – Kampf um Mariupol – Schlacht um Ilowajsk – Protokoll von Minsk – II.

Wir würden das Material nur vor den Richtern offenlegen, nicht mehr vor der Staatsanwaltschaft. Da kam auch keine Antwort mehr. Sie haben die Informationen zum Abschuss von MH 17 im Auftrag ermittelt. Was sagt der Auftraggeber zu Ihren Angeboten, zu Ihrer Bereitschaft, die Informationen

AMSTERDAM (Reuters) - Richter, die den Fall gegen vier Angeklagte beim Absturz des Malaysia Airlines-Fluges MH17 am Mittwoch 2014 verhandelt hatten, lehnten einen Verteidigungsantrag für mehr Zeit ab, um alternative Szenarien für den Absturz in zu untersuchen Ostukraine.

a truck that has a sign on the side of a road: FILE PHOTO: An OSCE car drives past the crash site of Malaysia Airlines Flight MH17 plane on the anniversary of the incident, outside the village of Hrabove in eastern Ukraine © Reuters / ALEXANDER ERMOCHENKO DATEIFOTO: Ein OSZE-Auto fährt am Jahrestag des Vorfalls an der Absturzstelle des Flugzeugs Malaysia Airlines Flug MH17 vorbei, außerhalb des Dorfes Hrabove in der Ostukraine.

MH17 flog von Amsterdam nach Kuala Lumpur wurde von einer Rakete abgeschossen, die aus dem Gebiet der pro-russischen Rebellen während der Kämpfe mit ukrainischen Regierungstruppen abgefeuert wurde, sagen internationale Ermittler. Alle 298 Menschen an Bord wurden getötet, zwei Drittel davon niederländische Staatsangehörige.

'Alle Hände sind gebunden.' Untersuchung des Todes von Lionel Desmond verzögert sich bis zum nächsten Jahr

 'Alle Hände sind gebunden.' Untersuchung des Todes von Lionel Desmond verzögert sich bis zum nächsten Jahr HALIFAX - Anwälte, die an einer Untersuchung teilnehmen, in der untersucht wird, warum der ehemalige Soldat Lionel Desmond 2017 seine Familie und sich selbst getötet hat, sagen, dass die Anhörungen erst im nächsten Jahr wieder aufgenommen werden. © Bereitgestellt von The Canadian Press Am 3. Januar 2021 sind vier Jahre seit den Morden in Upper Tracadie, N.S.

Das Verfahren im Fall MH 17 übernehmen die Richter des zuständigen Gerichts in Den Haag. Am Tag nach dem MH 17 - Absturz gab Russlands Präsident der Ukraine die Schuld. Niederländische Behörden lehnten dies ab, meldete die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf den Brief des

Live-Updates: Internationale Ermittlungsgruppe präsentiert Ergebnisse zum MH 17 - Absturz . Zwei Szenarien des Unfalls wurden ausgeschlossen: eine mögliche Panne und ein Terroranschlag. Die Untersuchung analysierte zwei weitere mögliche Szenarien : einen Angriff vom Boden aus oder aus

Nach Jahren des Sammelns von Beweisen sagte ein von den Niederlanden geführtes internationales Joint Investigation Team (JIT) im vergangenen Jahr, der Raketenwerfer, mit dem das Zivilflugzeug getroffen wurde, stamme von einer russischen Militärbasis direkt hinter der Grenze.

Die niederländische Regierung macht Moskau verantwortlich, und drei Russen und ein Ukrainer stehen wegen Mordes vor Gericht. Keiner der Verdächtigen befindet sich in Haft und nur einer ist in Gerichtsverfahren vertreten.

Russland hat die Beteiligung immer abgelehnt und eine Reihe alternativer Theorien gefördert, die die Ermittler als nicht durch Beweise gestützt zurückwiesen.

-Richter Hendrik Steenhuis sagte, die Verteidigung habe kein klares alternatives Szenario für die Untersuchung bereitgestellt, während Informationen zu mehreren anderen möglichen Erklärungen bereits Teil der Akte waren.

Steenhuis sagte, Zeugen, die angaben, den Raketenwerfer am 17. Juli 2014 gesehen zu haben, sollten erneut befragt werden. Die Richter von

entschieden auch, dass neue Anstrengungen unternommen werden sollten, um mit dem Führer der 53. Brigade Russlands zu sprechen, der von den Ermittlern als Transportmittel des Raketenwerfers identifiziert wurde.

(Berichterstattung von Bart Meijer; Schreiben von Anthony Deutsch; Redaktion von Jon Boyle und Peter Graff)

-Regierung ändert Antrag auf Untersuchung des systemischen Rassismus in New Brunswick .
Ein Antrag der Opposition auf Untersuchung des systemischen Rassismus in New Brunswick wurde am Donnerstagnachmittag durch eine Regierungsänderung entkernt. © DIE KANADISCHE PRESSE / Stephen MacGillivray Am Freitag, den 19. Juni 2020, gehen Menschen zu Ehren von Rodney Levi in ​​der Red Bank in New Brunswick. Der Antrag der liberalen MLA Lisa Harris forderte die Regierung auf, eine Untersuchung des systemischen Rassismus einzuleiten in Justiz und Polizei in New Brunswick.

usr: 1
Das ist interessant!