Kultur & Showbiz Peter Maffay: "Nicht systemrelevant": Er durfte seine Tochter nicht in der Krippe abgeben

16:50  26 november  2020
16:50  26 november  2020 Quelle:   bunte.de

Hartmut Engler: Der "Pur"-Sänger änderte aus Liebe sein Testament

  Hartmut Engler: Der Zwölf Millionen verkaufte Tonträger, neunmal Nummer 1 der Album-Charts – die Band "Pur" ist allen Kritikern zum Trotz eine der erfolgreichsten Bands Deutschlands. Aber zwischen allen Höhepunkten gab es persönliche Tiefschläge – davon kann Frontmann Hartmut Engler (58) nicht nur ein Lied singen. Nächstes Jahr feiert die ehemalige Schülerband aus Bietigheim (bei Stuttgart) 40-jähriges Bestehen. Und Engler seinen 60. Geburtstag. Zwei große Jubiläen. "Ich bin wahnsinnig stolz, weil es unglaublich ist, was wir alles gemeinsam in dieser Zeit erlebt haben.

Musiker seien offenbar nicht « systemrelevant », ärgerte sich der seit rund 50 Jahren erfolg- und einflussreiche Künstler. Er habe am eigenen Leib erfahren, wie herabwürdigend es sich anfühle, so bezeichnet zu werden: «Im ersten Lockdown wollte ich meine Tochter in der Kinderkrippe abgeben .

Musiker seien offenbar nicht " systemrelevant ", ärgerte sich der seit rund 50 Jahren erfolg- und einflussreiche Künstler. Er habe am eigenen Leib erfahren, wie herabwürdigend es sich anfühle, so bezeichnet zu werden: "Im ersten Lockdown wollte ich meine Tochter in der Kinderkrippe abgeben .

Sänger Peter Maffay (71) meldet sich mit mahnenden Worten zur Corona-Politik. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der 71-Jährige kritisch zu den politischen Handhabungen äußert. Sein Augenmerk liegt dabei auf der Kulturbranche, in der er tätig ist. Künstler, Musiker, Schauspieler, Techniker, Veranstalter und viele mehr – sie alle werden von der Corona-Pandemie mit voller Wucht getroffen. Und doch werden sie oft vergessen, während andere Bereiche mehr im Fokus stehen. Vor einigen Wochen mahnte Peter Maffay bereits an, dass etliche Existenzen zusammengebrochen seien und von der Politik hierzulande viel zu wenig Hilfe kommt. Gegenüber der Deutschen-Presse-Agentur übt er nun erneut Kritik und berichtet, dass er seine Tochter nicht einmal in der Krippe abgeben durfte.

Leslie Mandoki: "Kulturelle Vielfalt ist systemrelevant"

  Leslie Mandoki: Eigentlich kennen wir Pop-Titan Dieter Bohlen mit blonden, zur Seite gegelten Haaren. Doch das war nicht immer so.

Musiker seien offenbar nicht « systemrelevant », ärgerte sich der seit rund 50 Jahren erfolg- und einflussreiche Künstler. Er habe am eigenen Leib erfahren, wie herabwürdigend es sich anfühle, so bezeichnet zu werden: «Im ersten Lockdown wollte ich meine Tochter in der Kinderkrippe abgeben .

Trotzdem freute er sich ber den Neubeginn. Den Brief in seiner Tasche hatte er fast schon wieder vergessen. Hugo von Zabelthau hatte in der letzten Zeit oft Kopfschmerzen, deshalb hatte er neulich auch den Geburtstag seiner Frau vergessen.

Petter Maffay: © ddp/INTERTOPICS/STAR-MEDIA Petter Maffay: "Nicht systemrelevant": Er durfte seine Tochter nicht in der Krippe abgeben

Vor zwei Jahren wurde Peter Maffay Vater seiner kleinen Anouk. Sie tauchte einmal ganz plötzlich in Papas Videobotschaft auf, wie ihr unten sehen könnt.

Peter Maffay wurde als "nicht systemrelevant" bezeichnet

Was wäre unser Leben nur ohne Musik? Undenkbar, oder? Welch ein Schlag ins Gesicht muss es für einen Musiker dann sein, wenn sein Beruf als "nicht systemrelevant" eingestuft wird. Das musste Peter Maffay hören, als er vor einigen Monaten seine Tochter in der Krippe abgeben wollte. "Im ersten Lockdown wollte ich meine Tochter in der Kinderkrippe abgeben. Da hieß es: Das geht nicht – ich sei ja nicht systemrelevant."

Darum startet Havertz bei Chelsea noch nicht durch

  Darum startet Havertz bei Chelsea noch nicht durch Kai Havertz läuft beim FC Chelsea seiner Form aus Bayer-Zeiten hinterher. In der Liga erzielte der 21-Jährige erst ein Tor. Dafür gibt es einen Grund. © Bereitgestellt von sport1.de Darum startet Havertz bei Chelsea noch nicht durch Kai Havertz hat sich seinen Start beim FC Chelsea sicherlich anders vorgestellt.Der Rekordtransfer der Blues (80 Millionen Euro Ablöse) hatte bislang noch nicht den erhofften offensiven Einfluss auf die Mannschaft von Frank Lampard.

Die Häuser unterstützen sich ihm zufolge etwa, indem sie sich mit Personal aushelfen oder Patienten verlegen. Die entscheidende nötige Maßnahme in den kommenden Wochen werde sein, nicht notwendige Operationen zu verschieben, betonte Hasenbein.

5. Der Kranke darf weder Fleisch noch Obst essen. - Больному нельзя есть ни мясо, ни фрукты. 6 Weder meine Schwester noch mein Bruder nahmen im Konzert teil. 3. 1) Mein Freund ging in die Bibliothek, darum nahm er dieses Buch. 2) Es regnet, deshalb bleiben wir zu Hause.

Maffay blickt auf eine unglaubliche Musikkarriere zurück, die sich bereits auf über ein halbes Jahrhundert beläuft. Dass eine lebende Legende, die die deutsche Musik-Branche so geprägt hat, solche Worte hören muss, ist bittere Realität im Corona-Jahr 2020.

Peter Maffay kritisiert Corona-Politik

Wie Maffay sagt, wird in der Corona-Politik "mit zweierlei Maß gemessen". Schließlich fließen etwa in die Autoindustrie Milliardenzahlungen, während die Kulturbranche immer mehr zu Bruch geht. "Die Gelder, die in Aussicht gestellt werden, fließen viel zu langsam. Es müsste alles viel schneller gehen, hier sind viele Existenzen bedroht."

Ein Ungleichgewicht, das der Musiker nicht schweigend hinnehmen will. Trotz dieser Kritik ist die Corona-Krise selbstverständlich ernstzunehmen, weiß er. Wer das nicht tue, füge laut Maffay vielen Schaden zu. "Wer Corona leugnet, schadet nicht nur sich selbst, sondern der Gesellschaft."

Peter Phillips feiert mit Ex-Frau Autumn Kelly den 43. Geburtstag?

 Peter Phillips feiert mit Ex-Frau Autumn Kelly den 43. Geburtstag? © @Copyright HALLO! Hallo! Magazin Der älteste Enkel der Königin , Peter Phillips , feiert am Sonntag, den 15. November seinen 43. Geburtstag. Und obwohl Peter und seine Frau Autumn Phillips ihre Entscheidung zur Scheidung im Februar nach der Trennung Ende 2019 bestätigt haben, scheint es, dass das Paar zusammen mit ihren Töchtern Savannah und Isla immer noch den besonderen Anlass markieren könnte.

Er ist den Rummel um seine Person gewöhnt. Er war ein Staatsgeschenk der chinesischen Regierung unter Hua Guofeng an den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt. Vor 18 Jahren wurde er im Tiergarten München geboren und ist mit vier Jahren in den Loro-Park nach Teneriffa gekommen.

Ein Mann hielt ihn an und bat ihn , zur Post zu fahren und dort ein Telegramm aufzugeben. Er gab ihm fünf Mark und das Telegramm. Peter fuhr zur Post. Er stellte sein Rad hin und ging zum Schalter. Es begann zu regnen. Als Peter hinauslief, um nach seinem Rad zu sehen, war sein Rad nicht da.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Peter Maffay: Kein Verständnis für Michael Wendler und Xavier Naidoo

Peter Maffay: Neues Duett-Album mit Hartmut Engler, Johannes Oerding und Zucchero

Peter Maffay: Scheidung final! Heiratet er jetzt seine Hendrikje?

Liga vs. CL: Darum hat ManCity zwei Gesichter .
Mohamed Salah trainiert nach überstandener COVID-Erkrankung seit ein paar Tagen wieder mit der Mannschaft des FC Liverpool. Trainer Jürgen Klopp spricht über die Einsatzchancen des Ägypters.

usr: 0
Das ist interessant!