Kultur & Showbiz Emma Watson: Ihre humorvolle Reaktion auf das Fehler-Tattoo bei den Oscars

09:55  07 märz  2018
09:55  07 märz  2018 Quelle:   gala.de

Emma Thompson: Gebrochenes Herz wegen Kenneth Branagh

  Emma Thompson: Gebrochenes Herz wegen Kenneth Branagh Emma Thompson: Gebrochenes Herz wegen Kenneth BranaghDie 58-jährige Schauspielerin war am Boden zerstört, als sie sich 1995 von ihrem Ehemann scheiden ließ, nachdem der Schauspieler eine Affäre mit Helena Bonham Carter einging. Jetzt gibt sie zu, dass sie all ihre Verletztheit und Erfahrung in die berühmte Szene aus 'Tatsächlich... Liebe' steckte. In dieser bestimmten Szene entdeckt ihr Charakter Karen die Untreue ihres Ehemanns Harry.

Bei der "Vanity Fair"- Oscar -Party erschien Emma Watson mit einem fehlerhaften "Time's Up"- Tattoo . Jetzt äußert sie sich auf Twitter zu dem Rechtschreibschreibfehler - und beweist Humor.

Emma Watson (27) glänzte bei der Oscar -Party von Vanity Fair nicht gerade mit ihrem Look, vor allem ihr Tattoo sorgte für viel Gesprächsstoff. Auf ihrem Twitter-Account bezog die Aktivistin Stellung: "Ein Job für Fake- Tattoo -Prüfer ist zu haben.

Emma Watson mit ihrem fehlerhaften Tattoo © Getty Images Emma Watson mit ihrem fehlerhaften Tattoo

Eigentlich wollte Emma Watson bei den Oscars mit ihrem "Time's Up"-Tattoo ein Zeichen setzen, stattdessen erntet sie Gelächter aufgrund eines Rechtschreibfehlers. Nun nimmt sie Stellung und beweist dabei Humor

Schauspielerin Emma Watson, 27, hat auf der "Vanity Fair"-Oscar-Party für Erstaunen und den ein oder anderen Lacher gesorgt. Mit einem "Time's up"-Tattoo wollte die Schauspielerin wie so viele andere Stars gegen sexuelle Gewalt in der Filmbranche protestieren. Seit dem Harvey Weinstein-Skandal ist dieses Thema weltweit in aller Munde. Doch anstelle "Time's up" stand "Times up" auf Emmas rechtem Unterarm - das Apostroph fehlte. Und so heißt es statt "Die Zeit ist um" nun "Zeiten um".

ProSieben-Moderator Michalsky: „Bei den Oscars geht es vor allem um die Designer-Roben“

  ProSieben-Moderator Michalsky: „Bei den Oscars geht es vor allem um die Designer-Roben“  

Emma Watson (27, "Die Schöne und das Biest") sucht nach einem Tätowier-Missgeschick jemanden mit "Apostroph-Erfahrung". Um ihre Unterstützung mit Menschen zu demonstrieren, die sexuell belästigt wurden, hatte sich die 27-Jährige für die Oscar -Verleihung am Sonntag ihren Unterarm mit einem

Brasiliens Fußballstar erntet Kritik: Neymar erntet Shitstorm nach Tweet über Hawking : Emma Watson : Ihre humorvolle Reaktion auf das auf das Fehler - Tattoo bei den OscarsEigentlich wollte Emma Watson bei den Oscars mit ihrem "Time's Up"-Tattoo ein Zeichen setzen, stattdessen erntet

Glücklicherweise ist das grammatikalisch falsche Temptoo keine permanente Verzierung auf dem Arm der 27-Jährigen.

Emma sucht einen Korrekturleser

Statt sich in Grund und Boden zu schämen, nimmt es der "Harry Potter"-Star mit viel Humor und hat sich nun via Twitter zu dem peinlichen Fauxpas charmant geäußert. Und macht sich auf die Suche nach einem neuen Mitarbeiter: "Eine Stelle als Korrekturleser für falsche Tattoos ist offen. Erfahrung mit Apostrophen ist ein Muss."

Emma Watson nimmt ihr kleines Missgeschick also nicht so ernst und reagiert mit Humor. Vermutlich das Beste in dieser Situation.

Erfahren Sie mehr:

Star-Tattoos: Tiefgehende Leidenschaft

Emma Watson und Co.: Die Tattoo-Fails der Stars

Vorschau: TV-Tipps am Samstag (27.01.2018)

Sylvie Meis soll wieder verliebt sein - und zwar in ihn .
Sylvie Meis soll wieder verliebt sein - und zwar in ihn promipool.de Weitere Videos ansehen TEILEN TEILEN TWITTERN TEILEN E-MAIL Als Nächstes anschauen Fran Drescher: Auch mit 60 noch strahlend schön promipool.de 0:59 Diana Ross: So geht es der Kult-Sängerin heute promipool.de 1:11 Die 8 meist kritisierten Film-Besetzungen aller Zeiten promipool.de 1:42 Jennifer Lawrence: Ihre lustigsten Auftritte promipool.de 1:29 Ganz in Weiß: Herzogin Kate besucht Grundschule promipool.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!