Kultur & Showbiz "Tatort" Bremen: Ich trage gar nichts

08:50  12 märz  2018
08:50  12 märz  2018 Quelle:   zeit.de

FC Bayern: Schmerzgrenze bei Robert Lewandowski?

  FC Bayern: Schmerzgrenze bei Robert Lewandowski? FC Bayern: Schmerzgrenze bei Robert Lewandowski?Nachdem Robert Lewandowski den Israeli Pini Zahavi ​in seinen ​Beraterpool aufgenommen hatte, überschlugen sich die Ereignisse. Dem 74 Jahre alten Spieleragent werden hervorragende Kontakte zu Real Madrid nachgesagt. Also jenem Klub, der in Lewandowskis Gedanken immer mal wieder eine Rolle spielt.

Der Tatort ist die SPD unter den Fernsehformaten. Er ist nicht besser oder schlechter als andere, aber er muss dauernd herhalten als Beispiel für das Format

Seite 1 — Ich trage gar nichts . Seite 2 — Am Ende passt dann kaum mehr was zusammen. Dann sieht man wohl den Film anders als nur einen Krimi. Betroffen.

Und was ist im Alter? Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel, li.) und ihre Tochter und Vorgesetzte Helen Reinders (Camilla Renschke). © Radio Bremen/Christine Schröder Und was ist im Alter? Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel, li.) und ihre Tochter und Vorgesetzte Helen Reinders (Camilla Renschke).

Pflegenotstandskritik sticht Spannung. Immerhin wird Kommissarin Lürsen später mal von ihrer Tochter gepflegt, verspricht der Bremer "Tatort".

Der Tatort ist die SPD unter den Fernsehformaten. Er ist nicht besser oder schlechter als andere, aber er muss dauernd herhalten als Beispiel für das Format schlechthin, das krisenhaft ist und damit Symptom fürs problematische Fernsehen überhaupt. Man braucht halt etwas, über das man reden, meistens: über das man sich aufregen kann.

Borussia Mönchengladbach: Entwarnung bei Christoph Kramer

  Borussia Mönchengladbach: Entwarnung bei Christoph Kramer Borussia Mönchengladbach: Entwarnung bei Christoph Kramer

" Tatort " Bremen : Ich trage gar nichts . " Tatort " Bremen : Wenn die Venusfalle zuschnappt. Viel Sex, wenig Rock 'n' Roll: Im neuen Tatort geht es zur Sache, aber leider nur unter der Bettdecke.

" Tatort " Bremen : Ich trage gar nichts . Pflegenotstandskritik sticht Spannung.

Das weiß der Tatort durchaus und deshalb macht er sich mitunter angreifbar, wenn er, wie im Fall der Bremer Folge Im toten Winkel (RB-Redaktion: Annette Strelow) ein gesellschaftliches Thema zu seinem Gegenstand wählt, das auf den ersten Blick besser für die Anne Will-Runde danach geeignet zu sein scheint als für einen Krimi.

Um die Pflege geht's diesmal. Ein crowdpleaser, wie es im fachbegrifflich so hochentwickelten Amerikanischen heißt, ist das nicht, wiewohl das Thema viele, wenn nicht jeden irgendwann betrifft. Der Tatort geht die Sache entsprechend einfühlsam an.

Er verbringt viel Zeit mit dem Ehepaar Claasen, bei dem sich Vater Horst (Dieter Schaad) entschlossen hat, dem Leben ein Ende zu bereiten – dem von Frau Senta (Liane Düsterhöft), die an Alzheimer leidet, und dann dem eigenen, weil er nicht alleine zurückbleiben will. Weil Vater Horst die Sache zu aufgeräumt angeht, der Nachwelt auf keinen Fall Ärger hinterlassen will, informiert er telefonisch die Polizei über sein Vorhaben. Hat aber die Rechnung ohne die Beamten gemacht, die natürlich so schnell am Ort des Geschehens eintreffen, dass Horst das Sterben noch nicht gelungen ist.

Medien: Zlatko Junuzovic verlässt den SV Werder Bremen im Sommer

  Medien: Zlatko Junuzovic verlässt den SV Werder Bremen im Sommer Medien: Zlatko Junuzovic verlässt den SV Werder Bremen im SommerEs war eine Art Schlag ins Gesicht, als Zlatko Junuzovic mitgeteilt wurde, beim 2:2-Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach nur auf der Ersatzbank Platz zu nehmen. Der Österreicher war zu einhundert Prozent spielfit. Trainer Florian Kohfeldt erklärte, seine Entscheidung aus taktischen Gründen getroffen zu haben.

" Tatort " Bremen : Ich trage gar nichts . " Tatort " Bremen : Wenn die Venusfalle zuschnappt. Viel Sex, wenig Rock 'n' Roll: Im neuen Tatort geht es zur Sache, aber leider nur unter der Bettdecke.

" Tatort " Bremen : Ich trage gar nichts . " Tatort " Bremen : Wenn die Venusfalle zuschnappt. Viel Sex, wenig Rock 'n' Roll: Im neuen Tatort geht es zur Sache, aber leider nur unter der Bettdecke.

Der gewiefte Tatort-Zuschauer könnte an dieser Stelle Betrug wittern: Der schöne ARD-Sonntagabendkrimi soll einem wichtigen "Thema" geopfert werden! Pflegenotstandskritik sticht spannende Ermittlung. Dabei kann man sich, gerade als Aficionada des Formats, ja kaum was Spannenderes vorstellen als die Frage, wie es diesem Bremer Fall gelingen könnte, sein Pflegenotstandsprogramm in den Farben eines Krimis zu erzählen. Wie kommt der Fall in eine Erzählung hinein, die ihn eigentlich nicht braucht?

Matthias Dell schreibt seit 2010 wöchentlich über © Daniel Seiffert Matthias Dell schreibt seit 2010 wöchentlich über "Tatort" und "Polizeiruf 110". Auf ZEIT ONLINE nun in der Kolumne "Der Obduktionsbericht".

Man hält also Ausschau nach dem Kevin Kühnert dieses Tatort: einem erfrischenden, überraschenden Move. Der Anfang ist durchaus vielversprechend, weil es mit dem wider Willen überlebenden Horst Claasen einen Täter gibt, über dessen Schuld man semesterlang in Philosophie- oder Jura-Seminaren diskutieren könnte.

Bundesliga: Florian Kohfeldt will Zlatko Junuzovic beim SV Werder Bremen halten

  Bundesliga: Florian Kohfeldt will Zlatko Junuzovic beim SV Werder Bremen halten Bundesliga: Florian Kohfeldt will Zlatko Junuzovic beim SV Werder Bremen halten . Der Trainer reagiert mit starken Worten auf die aufkommenden Gerüchte einer baldigen Trennung vom österreichischen Kapitän."Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, damit Zladdi bei uns verlängert", sagte Kohfeldt in der Bild. Der 35-Jährige reagierte damit auf Gerüchte, die die gleiche Zeitung tags zuvor in die Welt gesetzt hatte.

Wobei diese den „ Tatort “-Kommissaren nicht nur bei Radio Bremen in die Hände spielt, weil die Zuschauer es augenscheinlich schätzen Angela Merkel reagiert fast gar nicht auf den Dienstpflicht-Vorschlag von Kramp-Karrenbauer. Bitte tragen Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Abonnieren.

Die erste Episode der Krimiserie Tatort trug den Namen "Taxi nach Leipzig" und wurde am 29.11.1970 ausgestrahlt. Seither produzieren BR, HR, MDR, ORF, SB, SF, SFB, SWF, SR [ ] Tatort halte ich für den besten weltweitproduzierten Serienkrimi. Es ist wohl eines der erfolgreichsten Projekte der ARD.

Und weil die Nüchternheit, mit der Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) sich dem häuslichen Drama widmen, eine hübsche Variation auf den üblichen Kommissarinnen-Ehrgeiz ist – hier muss ein Fall ermittelt werden, auf den niemand Lust hat, bei dem die Wiederherstellung der Moral als Pyrrhussieg derselben erschiene.

Leider verfolgt der Film diese erzählerisch originelle Möglichkeit nicht weiter, sondern versucht in eine konventionelle Krimihandlung zu regredieren. Den Moment, an dem der Tatort seine Ambitionen fahren lässt, kann man ziemlich genau benennen – es ist die Stelle, an der Inga Lürsen ihre professionelle Distanz aufgibt und im Gespräch mit Stedefreund und ihrer ihr vorgesetzten Tochter (Camilla Renschke) plötzlich eine Meinung raushaut: "Schon mal was vom sozialverträglichen Sozialleben gehört?"

Kann man natürlich alles machen, ist fürs Publikum nur die langweiligere Form, weil es durch die Handlung doch selbst damit beschäftigt ist, sich zu den Fragen zu verhalten, die hier aufgeworfen werden. Dass es am Ende noch eine versöhnliche Reprise dieser Diskussion gibt zwischen Mutter und Tochter Lürsen, bei der Letztere tapfer die Pflege der Ersten in Aussicht stellt, soll beruhigend wirken; es ist aber so überflüssig wie ein Kropf, wie der Sportreporter alter Manier formulieren würde.

Sofía Vergara: Sie möchte mehr Frauen zu Machtpositionen verhelfen

  Sofía Vergara: Sie möchte mehr Frauen zu Machtpositionen verhelfen Sofía Vergara: Sie möchte mehr Frauen zu Machtpositionen verhelfen Sofía Vergara (45) möchte mit einer Business-Kampagne Frauen den Einstieg in die Unternehmerwelt erleichtern.Am 8. März ist der internationale Tag der Frauen. Für viele weibliche Stars die Möglichkeit, ein Zeichen für die Frauenbewegung zu setzen. Die Schauspielerinnen Sofía Vergara, Olivia Wilde (33) und Gabrielle Union (45) werden eine Business-Kampagne unterstützen, in der sie von ihren Erfahrungen in der Unternehmensbranche mithilfe von Social Media-Posts berichten.

" Tatort " Bremen : Ich trage gar nichts . Im Streit: Wollte Heather Locklears Freund sie etwa töten?

" Ich könnte mich so stark ärgern über mich ". Herr Wolfgang hat Demenz, doch noch hat die Vor einer Woche, in Bremen , hielt einer sein rotes Mikro wie ein kleines Zepter in die Luft und angelehnt an diesen "Holla, die Waldfee"-Spruch, der strapaziert wird von Menschen, denen gar nichts mehr einfällt. " Tatort " Stuttgart "Warum schaltest Du mich ab?" Tatort aus Köln Dialoge, direkt aus der

Im toten Winkel ist also bald: eine Enttäuschung. Dem Film (Regie: Philip Koch, Drehbuch: Katrin Bühlig) gelingt die Kür nicht, und das hat viel mit dem hilflosen oder auch nur halbgaren Buch zu tun. Das stopft nach seinem impressionistischen Beginn immer dann Motive in die Geschichte, wenn es sie braucht. Soll der fiktive Pflegedienst verdächtig gemacht werden, referiert der Kollege aus der Wirtschaftskriminalität das Sündenregister des Vereins so detailliert runter, dass man sich fragt, wieso die Polizei den Machenschaften ohne Handhabe gegenübersteht, wenn sie sich so gut auskennt.

Dunkle Geschäfte, schnell aufgeklärt

Oder wird der anfangs nicht uninteressante Begutachter Carsten Kühne (Peter Heinrich Brix) als Figur erzählt, die in dunkle Geschäfte zwischen Pflegedienst und Kunden verwickelt ist, dann plaudert eine Kollegin von ihm mit einem Mal aus dem Nähkästchen.

Am Ende passt dann kaum mehr was zusammen, obwohl es Mord, Täter und Aufklärung gibt. Mit anderen Worten: Wenn man sich diesen Tatort tatsächlich als SPD vorstellen wollte, dann am ehesten in der Thomas-Oppermann-Version.

„Tatort“-Kritik: „Mitgehangen“ ist der stärkste Kölner Fall seit langem .
„Tatort“-Kritik: „Mitgehangen“ ist der stärkste Kölner Fall seit langem . Schlüssig, spannend, sehr gut gespielt von Grove, Wilson, Cooper und auch Sebastian Hülk als halbseidener Mechaniker Otto Ziemer - vor allem jedoch äußerst präzise in seiner Millieuschilderung. Sie seien doch nur eine stinknormale, langweilige Familie, schreit der Sohn auf. Eben.Wenn der Sonntagabendkrimi seinen Zuschauern das Gefühl gibt, auch ihrem Alltag könnte jederzeit der Boden unter den Füßen weggezogen werden, dann hat er wohl etwas richtig gemacht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!