Kultur & Showbiz Jon Schaffer offenbar unter den Demonstranten im Capitol

05:05  07 januar  2021
05:05  07 januar  2021 Quelle:   metal-hammer.de

Iced Earth: Jon Schaffer wird nun vom FBI gejagt

  Iced Earth: Jon Schaffer wird nun vom FBI gejagt Der Gitarrist, der zum wütenden Kapitol-Mob gehörte und sich dafür feiern ließ, steht nun auf einer Liste der „Most Wanted“ der US-Behörde. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Wird nun von der Polizei gesucht: Jon Schaffer von der Metal-Band Iced Earth Der Gitarrist, der zum wütenden Kapitol-Mob gehörte und sich dafür feiern ließ, steht nun auf einer Liste der Jon Schaffer, der Gitarrist von Iced Earth, wird nicht nur vom FBI beobachtet, sondern inzwischen dringend gesucht.

Demonstranten im Innern des Capitols .Foto: Saul Loeb/AFP via Getty Images. Die Bürgermeisterin des District of Columbia, Muriel Bowser, verkündete eine Ausgangssperre von 6 Uhr abends bis 6 Uhr morgens am Donnerstag. Die Nationalgarde wurde in das Capitol gerufen, berichtete „Politico“.

Offenbar gab es eine Bombendrohung im Weißen Haus. Ein Gebäudeteil wurde evakuiert. Während sich heute gegen 13 Uhr Ortszeit der US-Kongress zu Allerdings zeigen aktuelle Live-Übertragungen, dass ein Großteil der Demonstranten versuchen, das Gebäude des Capitols zu stürmen. (nmc).

Nach dem Schock über den Sturm auf das U.S. Capitol kommt der nächste kleine Schock: Jon Schaffer von Iced Earth hat anscheinend dabei mitgemischt.

Sieht ganz so aus, als hätte sich Iced Earth-Frontmann Jon Schaffer das U.S. Capitol mal von innen angeschaut © Bereitgestellt von www.metal-hammer.de Sieht ganz so aus, als hätte sich Iced Earth-Frontmann Jon Schaffer das U.S. Capitol mal von innen angeschaut

Nach dem Schock über den Sturm auf das U.S. Capitol kommt der nächste kleine Schock: Jon Schaffer von Iced Earth hat anscheinend dabei mitgemischt.

Eine ausgewachsene Horde wütender Trump-Unterstützer hat bekanntlich das U.S. Capitol in Washington D.C. gestürmt. So weit, so „was zur Hölle?“. Doch damit nicht genug: Wie ein aufmerksamer Metaller beim Beobachten und Lesen der Nachrichten herausgefunden hat, befand sich offenbar ein Metal-Musiker unter den rechten Demonstranten (siehe Tweet auch unten).

Jon Schaffer: Iced-Earth-Sänger ist für US-Behörden „Person of interest“

  Jon Schaffer: Iced-Earth-Sänger ist für US-Behörden „Person of interest“ Nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Washington veröffentlichte die zuständige Polizeibehörde nun Bilder der gesuchten Personen. Darunter befindet sich auch Iced-Earth-Sänger Jon Schaffer. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Jon Schaffer, Iced Earth Nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Washington veröffentlichte die zuständige Polizeibehörde nun Bilder der gesuchten Personen. Darunter befindet sich auch I Iced-Earth-Sänger Jon Schaffer dürfte wohl demnächst Gespräche mit US-Behörden führen müssen.

Bilder zeigen Demonstranten , die durch die National Statuary Hall marschieren. Das Repräsentantenhaus und der Senat unterbrachen ihre Sitzung, mit der "Aus aufrührerischen Worten werden gewaltsame Taten - auf den Stufen des Reichstages, und jetzt im # Capitol ", schreibt Maas.

Vor dem Capitol in Washington, DC ist es zu Zusammenstössen zwischen der Polizei und den Demonstranten gekommen Offenkundig versuchen Wachleute mit den Demonstranten zu reden. Das sei doch der falsche Weg Offenbar wurde die Nationalgarde von Washington bereits alarmiert.

Kaum zu glauben

So schreibt Twitter-User @RPG-Al3x: „Es ist unser Junge, Jon Schaffer von Iced Earth. Im Urlaub in D.C.“ Ob es sich bei dem Mann im blauen Kapuzenpulli auf dem Foto wirklich um Schaffer handelt, lässt sich derzeit noch nicht definitiv sagen beziehungsweise bestätigen. Allerdings ist die Ähnlichkeit auf den Vergleichsbildern durchaus bestechend. Überdies stimmen die Tätowierung auf seinem Unterarm, die Ohrringe und das Cappy überein. Und von der Gesinnung her passt Jon Schaffer auf jeden Fall zu den Trump-Supportern im Capitol.

So zeigte sich Schaffer hier und da bereits mit der Flagge der Konföderierten als Bandana und hat in der Vergangenheit ausgiebig seine konservativen politischen Ansichten dargelegt. Sein Misstrauen in die Regierung ist geradezu legendär. Und dass Donald Trump bei der Wahl 2016 insgesamt weniger Wählerstimmen als Hilary Clinton bekam, führte er auf illegale Einwanderer zurück. Darüber hinaus bezeichnete Schaffer letzten Sommer die Corona-Pandemie als „eine psychologische Kriegsführungskampagne gegen das Volk – mehr, als dass es eine ernsthafte Pandemie ist“. Dazu ergänzte er: „Ich denke, es trägt sich hier viel mehr zu, als man auf Anhieb erkennen kann. Tatsächlich weiß ich, dass es so ist. Rechtmäßige Ärzte und Wissenschaftler werden fortlaufend zensiert und von Youtube verbannt. Das sind unglaubliche Ebenen des Schwindels.“

Jon Schaffer von Iced Earth: Bandkollegen distanzieren sich nach Sturm aufs Kapitol

  Jon Schaffer von Iced Earth: Bandkollegen distanzieren sich nach Sturm aufs Kapitol Jon Schaffer wurde als einer der Unruhestifter im Kapitol identifiziert – nun haben sich die Mitglieder seiner Band Iced Earth von den Ansichten des Gitarristen distanziert. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Iced Earth Jon Schaffer wurde als einer der Unruhestifter im Kapitol identifiziert – nun haben sich die Mitglieder seiner Band Iced Earth von den Ansichte Jon Schaffer hat mit seiner Teilnahme an den gewaltvollen Protesten in Washington am 6. Januar 2021 gezeigt, welche Ideologie der Gitarrist verfolgt.

Washington - Demonstranten ins US-Kapitol eingedrungen. Datum Der abgewählte Präsident Donald Trump forderte die Demonstranten auf, friedlich zu bleiben. Die Bürgermeisterin von Washington verhängte eine Ausgangssperre.

9.5.20 Botschaft an die Demonstranten :Was wir alleine nicht schaffen. xavier naidoo.

SOMETHING WICKED THIS WAY COMES VON ICED EARTH JETZT AUF AMAZON HOLEN!

Artikel im Original lesen auf www.metal-hammer.de

Jon Hamm enthüllt, dass er und Harry Hamlin einmal vorgesprochen haben, um TV-Vater Sandy Cohen auf The O.C. zu spielen. .
© Zur Verfügung gestellt von People getty images (2) Jon Hamm, Harry Hamlin Jon Hamm und Harry Hamlin waren beide für die Rolle von Sandy Cohen bei The O.C.! Hamm, 49, erzählte Rolling Stones Too Long, Didn't Watch -Podcast in einer am Dienstag veröffentlichten Folge, dass er und Hamlin, 69, für die Rolle des legendären TV-Vaters für die von 2003 bis 2007 ausgestrahlte Hitserie vorgesprochen haben. vor fast 17 Jahren.

usr: 134
Das ist interessant!