Kultur & Showbiz Queen in Kanada tritt nach einem Bericht über Belästigung zurück: Medien

00:05  22 januar  2021
00:05  22 januar  2021 Quelle:   reuters.com

Queen Elizabeth feiert Weihnachten zum ersten Mal seit 1987 in Windsor Castle

 Queen Elizabeth feiert Weihnachten zum ersten Mal seit 1987 in Windsor Castle © Bereitgestellt von People Queen Elizabeth am Weihnachtstag 2018 Queen Elizabeth bricht dieses Jahr mit der Tradition, da sie Weihnachten in Windsor Castle statt in Sandringham einläutet Haus in Norfolk. Nach sorgfältiger Überlegung beschlossen die 94-jährige Monarchin und ihr Ehemann , Prinz Philip , 99, die Weihnachtszeit in Windsor Castle zu feiern, wo sie einen Großteil des Jahres damit verbracht haben, sich inmitten der Pandemie zu isolieren.

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht. Bundeshauptstadt ist Ottawa, die bevölkerungsreichste Stadt ist Toronto.

Kanadas Finanzminister Morneau ist überraschend zurückgetreten. Zuletzt hatte es Berichte über Streit mit Regierungschef Trudeau gegeben darüber, wie die "Darum trete ich als Finanzminister und als Mitglied des Parlaments zurück ." Mehrere kanadische Medien berichteten in der vergangenen

Der Vertreter der

OTTAWA (Reuters) - Die kanadische Generalgouverneurin Julie Payette, die Vertreterin des Staatsoberhauptes des Landes, Queen Elizabeth, kündigte am Donnerstag unter dem Vorwurf der Belästigung am Arbeitsplatz. in einer Verlegenheit für Premierminister Justin Trudeau.

Julie Payette wearing a dress: FILE PHOTO: Throne speech in the Senate chamber in Ottawa © Reuters / ADRIAN WYLD / POOL DATEIFOTO: Thronrede in der Senatskammer in Ottawa a person standing in front of a building: FILE PHOTO: Canada's Governor General Julie Payette arrives to deliver the Throne Speech in Ottawa © Reuters / PATRICK DOYLE DATEIFOTO: Kanadas Generalgouverneur Julie Payette kommt, um die Thronrede in Ottawa

CBC, CTV und Global News zu halten Payette trat nur wenige Stunden nach der Übermittlung der Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung der Vorwürfe des verbalen Missbrauchs und Mobbings durch Payette an hochrangige Beamte zurück. Die Büros von Trudeau und Payette hatten keinen unmittelbaren Kommentar.

Queen Elizabeth II.: Versteckte Botschaften? Hier muss man ganz genau hinsehen

  Queen Elizabeth II.: Versteckte Botschaften? Hier muss man ganz genau hinsehen Die Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth (94) war dieses Jahr ein klein wenig anders als sonst. Hauptthema – wie sollte es auch anders sein – war natürlich Corona. Standen sonst immer die besonderen Ereignisse des jeweiligen Jahres und die Liebsten der Monarchin im Fokus, stand die Rede dieses Jahr ganz im Zeichen der anhaltenden Pandemie. Neben bewegenden Worten zur aktuellen Lage ihres Landes sendete die 94-Jährige aber auch ein paar unterschwellige Botschaften – dafür muss man nur einmal ganz genau hinsehen.

Mehr zu diesem Ausgangstext. Für weitere Übersetzungsinformationen ist ein Ausgangstext erforderlich. Auswahl schließen. Ausgangssprache. search. Nach Sprachen suchen. close. Auswahl schließen.

Herman tritt hier seit einigen Jahren als sogenannte „Medienbeirätin“ auf. Eva Herman als Aushängeschild für den Abverkauf von Grundstücken. Dem Bericht zufolge treten auf den Verkaufsseminaren Referenten wie etwa der Publizist, Dokumentarfilmer und politische Aktivist

Der Rücktritt hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf Trudeau und seine liberale Regierung. Der Generalgouverneur hat eine weitgehend zeremonielle Aufgabe, kann jedoch in seltenen Fällen gebeten werden, verfassungsrechtliche Fragen zu klären.

Payette wurde im Oktober 2017 auf Empfehlung von Trudeau ernannt. Selbst nachdem die Sonde im vergangenen Juli gestartet worden war, verteidigte Trudeau Payette und sagte im September, sie sei "eine ausgezeichnete Generalgouverneurin".

Payette war früher der Chefastronaut des Landes und der erste Kanadier, der an Bord der Internationalen Raumstation ging.

Sie wird vorübergehend von Richard Wagner, dem Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs von Kanada, ersetzt.

(Berichterstattung von David Ljunggren; Redaktion von Leslie Adler und Peter Cooney)

Queen Elizabeth II.: Insider: "Die einzige Pause, die sie je in ihrem Leben hatte" .
Die Corona-Pandemie brachte auch für das britische Königshaus viele Veränderungen mit sich. Dieser Umstand bietet Queen Elizabeth (94) die Möglichkeit, sich etwas zurückzuziehen und zu erholen. Auch wenn die Königin natürlich weiter ihren Pflichten nachgeht und inspirierende Reden hält, wie beispielsweise vergangenen April, als sie in ihrer Ansprache zur Bekämpfung der Pandemie hoffnungsvolle Worte fand, um ihrem Volk Mut zu machen, hat sie sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Wie eine Quelle nahe der Königin dem US-Magazin "People" verrät, käme die Monarchin gerade zur Ruhe.

usr: 0
Das ist interessant!