Kultur & Showbiz Media: Margaret Court erhält höchste australische Auszeichnung

05:51  24 januar  2021
05:51  24 januar  2021 Quelle:   syndication.thecanadianpress.com

Madeleine von Schweden: Traurige Gemeinsamkeit mit Prinzessin Margaret (†71)

  Madeleine von Schweden: Traurige Gemeinsamkeit mit Prinzessin Margaret (†71) Prinzessin Margaret (†71) verstarb 2002 nach mehreren schweren Schlaganfällen in einem Krankenhaus in London. Madeleine von Schweden (38) war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 19 Jahre alt. Die beiden royalen Damen sind sich nie begegnet und doch lassen sich einige traurige Parallelen ziehen. Im Video oben seht ihr einen emotionalen TV-Auftritt von Madeleine. Klickt rein und seht euch an, was die schwedische Prinzessin so aufwühlt. Madeleine vonIm Video oben seht ihr einen emotionalen TV-Auftritt von Madeleine. Klickt rein und seht euch an, was die schwedische Prinzessin so aufwühlt.

Margaret Court AO (* 16. Juli 1942 als Margaret Jean Smith in Albury, New South Wales) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin. Sie war eine der besten Profispielerinnen der Geschichte und ihr gelang sowohl im Einzel als auch im Mixed ein Grand Slam.

Margaret Court war mal Australiens Tennis-Ikone. Sie war ein Idol für viele Generationen tennisspielender Kinder, sie wurde mit Ehrungen und Auszeichnungen überhäuft, einer der Court lehnt gleichgeschlechtliche Ehe ab. Dass die heutige Pastorin Margaret Court mit der Entwicklung

CANBERRA, Australien - Die australischen Medien berichten, dass die umstrittene ehemalige Tennis-Meisterin Margaret Court die höchste Auszeichnung des Landes in der Ehrenliste des Australia Day erhalten wird, und die offensichtliche Entscheidung wird bereits kritisiert.

Margaret Court wearing a costume © Zur Verfügung gestellt von der kanadischen Presse

Die Ernennung des 78-Jährigen zum Gefährten des Ordens von Australien sollte am späten Montag bekannt gegeben werden, wurde jedoch in den sozialen Medien veröffentlicht. Der Australia Day ist am Dienstag.

Mit der Auszeichnung wird Court's "herausragender Dienst am Tennis" als Gewinner eines Rekordes von 24 Grand Slam-Einzeltiteln und als Mentor für junge Sportler ausgezeichnet.

Travis Varcoe reflektiert den herzzerreißenden Tod seiner Schwester

 Travis Varcoe reflektiert den herzzerreißenden Tod seiner Schwester © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Der frühere AFL-Spieler Travis Varcoe hat über den herzzerreißenden Tod seiner Schwester Margaret nachgedacht, die 2018 verstorben ist. Im Gespräch mit seinem Co-Star , Mel Buttle, in der Folge von I'm A Celebrity am Mittwochabend ... Hol mich hier raus, gab der 32-jährige Sportler zu, dass die Trauer "nie einfacher wird".

Margaret Court war die beste Tennisspielerin der Welt. Court tritt dabei als Scharfmacherin auf, die für sich das Recht freier Meinungsäußerung reklamiert und sich doch zeitgleich stets in Seit Jahren wiederholt sich dabei ein Ritual: Startet der australische Tennissommer, ist auch Court stets zur Stelle.

Der australische Tennisverband hat verstimmt auf eine Protestaktion von Martina Navratilova und John Einfach und unkompliziert mit Ihrem Social Media Account oder Ihrer Apple ID anmelden. Kennen Sie Goggle? Geben Sie dort mal " Margaret Court " ein. In weniger als einer Minute finden Sie

Aber die Tennisleistungen von Court wurden in jüngerer Zeit von ihren Ansichten zu Homosexualität, Konversionstherapie, gleichgeschlechtlicher Ehe und Transgender-Personen überschattet.

Victoria State Premier Daniel Andrews sagte, er unterstütze das Gericht nicht, das die Ehre erhält.

"Ich glaube nicht, dass sie Ansichten hat, die mit der überwiegenden Mehrheit der Menschen in unserem Land übereinstimmen, die Menschen, insbesondere aus der LGBTQ-Gemeinschaft, als gleichwertig ansehen und Würde, Respekt und Sicherheit verdienen", sagte er.

Court, eine Pfingstministerin, die die Kirche des Victory Life Center in Perth, Westaustralien, leitet, sagte, sie werde ihre Meinung nicht ändern.

"Mein ganzes Leben lang hatte ich diese Ansichten und ich habe nur gesagt, was die Bibel sagt", sagte Court diese Woche gegenüber Australian Associated Press. „Ich sollte immer in der Lage sein, meine Ansichten biblisch zu äußern, Pastor zu sein und Menschen mit Ehen und Familie zu helfen. Und ich werde diese Ansichten niemals ändern. "

Daniel Andrews lehnt die Ehre des Australia Day für die Tennislegende Margaret Court wegen ihrer LGBT-Ansichten ab.

 Daniel Andrews lehnt die Ehre des Australia Day für die Tennislegende Margaret Court wegen ihrer LGBT-Ansichten ab. © Bereitgestellt von ABC NEWS Margaret Court hat ihre Ansichten zuvor als "das, was die Bibel sagt" verteidigt. (Geliefert: Chris Brown Photography) Der viktorianische -Premier Daniel Andrews sagt, er unterstütze nicht die Anerkennung des ehemaligen Tennis-Stars Margaret Court mit einer Auszeichnung zum Australia Day. Frau Court soll zu einer Begleiterin des Ordens von Australien (AC) befördert werden - sie ist derzeit eine Beamtin des Ordens von Australien (AO).

Die Ankündigung löste Unwohlsein aus, vor allem beim australischen Tennisverband. Zwischen der "Anerkennung für etwas" und "Feierlichkeiten für jemanden" bestehe "ein Unterschied" , betonte er . Das heißt, die sportliche Leistung von Margaret Court wird gewürdigt - nicht Margaret Court .

Margaret Court (rechts) beim Besuch der Australian Open mit ihrem Mann Barry. Bild: EPA. Genau 50 Jahre nach ihrem Grand Slam im Tennis wird Margaret Court bei den Australian Open gewürdigt. Das gefällt vielen nicht. Denn die sportliche Heldin von einst sorgt immer wieder für einige Empörung.

-Premierminister Scott Morrison, der sich nicht zu der möglichen Ehre des Gerichtshofs äußern wollte, sagte, die Zusammenstellung der Australia Day-Liste sei von der Regierung getrennt.

"Dies ist eine völlig unabhängige Reihe von Prozessen", sagte Morrison. "Es ist eine Ankündigung, die an diesem Tag angekündigt wird. Es ist ein System, das das gesamte Spektrum von Personen in diesem Land erkennt."

Im Jahr 2020 wurde Court für den 50. Jahrestag des Abschlusses eines Grand Slam im Kalenderjahr geehrt, bei dem 1970 alle vier großen Turniere gewonnen wurden.

Ehemalige Tennisstars wie Martina Navratilova, Billie Jean King, John McEnroe und der derzeitige Spieler Andy Murray haben alle die Führung übernommen fordert, dass der Name des Gerichts wegen ihrer Ansichten aus der Margaret Court Arena im Melbourne Park entfernt wird.

___

Mehr AP-Tennis: https://apnews.com/apf-Tennis und https://twitter.com/AP_Sports

The Associated Press

Thatcher bezeichnete den Euro als "Blutrausch in den Kopf". .
Weitere Beweise für Margaret Thatchers Verachtung für Europa in den letzten Tagen ihrer Amtszeit wurden in neu veröffentlichten Regierungsarchiven enthüllt. © PA Media Notizen aus dem Jahr 1990 zeigen, dass der frühere Premierminister Pläne für eine einheitliche europäische Währung als "Blutrausch zum Kopf" bezeichnete. Sie forderte auch die Umwandlung der Europäischen Kommission in einen professionellen öffentlichen Dienst.

usr: 0
Das ist interessant!