Kultur & Showbiz Sogar Houstons Bürgermeister versucht, Deshaun Watson dazu zu bringen, in der nächsten Saison bei den Texanern zu bleiben.

07:05  25 januar  2021
07:05  25 januar  2021 Quelle:   sports.yahoo.com

Deshaun Watson twittert seinen Zorn mit den Texanern auf 10

 Deshaun Watson twittert seinen Zorn mit den Texanern auf 10 Deshaun Watson zeigt jetzt offen, wie wütend er auf die Houston Texans ist. Der 25-jährige Quarterback hat am Freitag sein Schweigen in einem Tweet gebrochen, der den Bericht von Adam Schefter zu bestätigen schien, dass er wütend auf sein Franchise ist.

Derrick Deshaun Watson (geboren am 14. September 1995 in Gainesville, Georgia) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler, der als Quarterback für die Houston Texans in der National Football League (NFL) spielt.

Deshaun Watson Houston Texans Fußball-Sportkunst (Version 1) Macht für ein großes Geschenk und für den Einsatz in Mann Höhle, Sportraum PrintsTopShelf bringt deine Bestellung zur Post. Okt 1 - 13. Bei der Berechnung deiner Versandkosten ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Sogar der Bürgermeister von Houston versucht, Deshaun Watson in der nächsten Saison bei den Texanern zu halten. Sylvester Turner, Bürgermeister von

Houston, schickte am Sonntagnachmittag ein paar Tweets nach Watson, eine weitere Anstrengung der Houstoner, Watson dazu zu bringen, 2021 im Team zu bleiben.

Houston liebt @deshaunwatson und @HoustonTexans . Houston ist eine großartige Stadt, die hungrig ist, unsere Spieler und unser Team zu unterstützen. Als Bürgermeister einer Stadt, die ihresgleichen sucht, bete ich, dass wir gemeinsam vorankommen. st

- Sylvester Turner (@SylvesterTurner) 24. Januar 2021

Ich schätze @deshaunwatson als Spieler, aber ich respektiere ihn noch mehr als Person. Ich weiß, dass er diese Stadt liebt, weil ich gesehen habe, wie viel er den Menschen in dieser Stadt von sich und seinem Schatz gegeben hat. Ich bin demütig, sein Bürgermeister zu sein. Ich hoffe, dass sich das nicht bald ändert. st

Wenn die Houstoner Texaner jemanden wollen, der so gut ist wie Deshaun Watson, sollten sie Deshaun Watson behalten.

 Wenn die Houstoner Texaner jemanden wollen, der so gut ist wie Deshaun Watson, sollten sie Deshaun Watson behalten. Die Situation Deshaun Watson in Houston ist sehr einfach. Es scheint, dass er verärgert ist und viele andere Leute die Organisation nicht mögen, aber er hat keinen Handel angefordert. Die Houston Texans haben nicht gesagt, dass sie Watson handeln würden. Und selbst wenn sie wollten, hat der Quarterback eine No-Trade-Klausel. Dennoch diskutieren alle darüber, wo die Texaner mit Watson handeln und was sie zurückbekommen.

Oft bleiben sie im Gedächtnis für das ganze Leben. Zurzeit wird eine Reduzierung der gesetzlichen Feiertage diskutiert. D. In einigen Schulen gibt es eine gute Tradition, in den Winterferien für einige Tage ins Gebirge zu fahren. Man reist oft mit dem Zug, weil die Landschaft märchenhaft und idyllisch

Aber nächste Saison kommt auch der hohe Erwartungsdruck. Und der hatte in diesem Jahrhundert auf die mentale Verfassung ungefähr die gleiche Wirkung Highlight So undenkbar ist das nicht. Zu dem Zeitpunkt in der Saison gibt es viele Teams die Meister werden können. Und EVZ hat ein Gutes Team.

- Sylvester Turner (@SylvesterTurner) 25. Januar 2021

„Houston liebt Deshaun Watson und die Houston Texans. Houston ist eine großartige Stadt, die hungrig ist, unsere Spieler und ein Team zu unterstützen “, schrieb Turner. „Als Bürgermeister einer Stadt, die ihresgleichen sucht, bete ich, dass wir gemeinsam vorankommen. Ich schätze Deshaun Watson als Spieler, aber ich respektiere ihn als Person noch mehr. Ich weiß, dass er diese Stadt liebt, weil ich gesehen habe, wie viel er den Menschen in dieser Stadt von sich und seinem Schatz gegeben hat.

„Ich bin demütig, sein Bürgermeister zu sein. Ich hoffe, das wird sich bald nicht ändern. "

Doch nach den letzten Wochen und den jüngsten Berichten über Watsons festen Wunsch, auszusteigen, reicht Turners Stimme möglicherweise nicht aus.

Wird David Culley Deshaun Watson zum Bleiben überreden?

 Wird David Culley Deshaun Watson zum Bleiben überreden? Wir wissen jetzt, dass der nächste Trainer der Houston Texans David Culley sein wird. Wir wissen nicht, was das für den texanischen Quarterback Deshaun Watson bedeuten wird. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Chris Mortensen von ESPN berichtete über das Wochenende, dass Watson aussteigen möchte, unabhängig davon, wen das Team als Cheftrainer anstellt.

Weitere Informationen. error_outline. Fehler bei der Übersetzung. Erneut versuchen . starstar_border.

In den drei Ländern ohne Lockdown bleiben die Kurven aber völlig stabil – und zwar auf sehr niedrigem Niveau. Ganz sicher waren entsprechende Maßnahmen nicht in der Lage, das sich Aufbauen der sogenannten "zweite Welle" zu verhindern.

-Bericht: Watson will trotz Trainersuche immer noch aus Houston raus.

Watson hat gerade seine vierte Saison in der Liga abgeschlossen und mit 33 Touchdowns ein Karrierehoch von 4.823 Yards erreicht. Die Texaner gingen jedoch nur 4-12 - und Watson war kurz nach Ende der Saison äußerst frustriert.

Die Texaner, die den ehemaligen Trainer und General Manager Bill O’Brien entlassen hatten, stellten nach der Saison Nick Caseiro als neuen General Manager ein. Watson wurde Berichten zufolge vom Eigentümer Cal McNair mitgeteilt, dass er im Einstellungsprozess für beide offenen Positionen konsultiert werden würde, wurde dann aber nicht konsultiert, als McNair mit Caseiro ging.

Sein Problem liegt offenbar auch nicht bei Caseiro, sondern bei McNair und dem Rest des Front Office. Aus diesem Grund ignorierte er Anrufe von Management .

Die Texaner suchen noch nach einem neuen Cheftrainer und werden wahrscheinlich in den kommenden Tagen weitere Kandidaten interviewen - unter anderem mit Leslie Frazier, dem Defensivkoordinator von Buffalo Bills, und Eric Bieniemy, dem Offensivkoordinator der Kansas City Chiefs.

Laut Adam Schefter und Chris Mortensen von ESPN wird jedoch nicht erwartet, dass ihre Trainerentscheidung Watsons Entscheidung ändert. Er will immer noch raus.

Deshaun Watson bittet angeblich um Handel mit Houston Texans

 Deshaun Watson bittet angeblich um Handel mit Houston Texans Deshaun Watson will keinen weiteren Schnappschuss für die Houston Texans machen. © Getty Images Houston Texans Quarterback Deshaun Watson Der verärgerte Quarterback beantragte laut mehreren Berichten offiziell den Handel mit den Texanern. Watson soll vor mehr als einer Woche darum gebeten worden sein, gehandelt zu werden. berichtet, dass der 25-Jährige in Houston unglücklich war und gehandelt werden wollte, nachdem Nick Caserio am 7. Januar als General Manager eingestellt worden war.

Es besteht also Hoffnung, dass wir im nächsten Jahr schrittweise den Alltag normalisieren können", so Braun in einem Interview mit dem Spiegel. Laut Angaben der Bundesregierung soll ein Impfstoff für große Teile der Bevölkerung Mitte nächsten Jahres zur Verfügung stehen.

Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von ' Saison ' auf Duden online nachschlagen. für etwas wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres, in dem etwas Bestimmtes am meisten vorhanden ist oder am häufigsten stattfindet, in dem die stärksten Aktivitäten entfaltet

Während Houston-Fans und sogar der Bürgermeister der Stadt ihr Bestes geben, um Watson dazu zu bringen, hier zu bleiben, klingt es so, als würde er diesen Herbst woanders spielen.

a baseball player holding a bat on a field: It seems everyone in Houston, even mayor Sylvester Turner, is trying to get Deshaun Watson to stick around. (Carmen Mandato/Getty Images) © Bereitgestellt von Yahoo! Sport Es scheint, dass jeder in Houston, sogar Bürgermeister Sylvester Turner, versucht, Deshaun Watson dazu zu bringen, bei ihm zu bleiben. (Carmen Mandato / Getty Images)

Mehr von Yahoo Sports:

Poirier erzielt brutalen TKO von McGregor bei UFC 257

Iole: Sind McGregors Kampftage jetzt gezählt?

Wetzel: Staffords Zukunft sieht besser aus, und Lions

Michigan setzt alle Leichtathletik unter dem COVID-Stamm aus

-Bericht: Texaner sagen Teams, dass sie nicht mit Deshaun Watson handeln .
Die Fußballwelt wartet darauf, ob die Houston Texans ihren Star-Quarterback Deshaun Watson handeln werden. Nach der letzten 4-12-Saison der Texaner, in der Cheftrainer und GM Bill O'Brien den Schuh bekamen, zusammen mit Besitzer Cal McNair, der offenbar Watsons Meinung darüber ignorierte, wer der neue GM sein sollte, war Watson Berichten zufolge unglücklich und bat das Team darum tausche ihn woanders aus. Aber egal wie viel Watson gehandelt werden möchte, die Texaner müssen nichts tun.

usr: 0
Das ist interessant!