Kultur & Showbiz Corona-Urlaub unter Palmen! Diese Stars pfeifen auf den Lockdown

14:05  27 januar  2021
14:05  27 januar  2021 Quelle:   msn.com

Coronavirus in Deutschland: RKI: Mehr als 18 000 Menschen geimpft

  Coronavirus in Deutschland: RKI: Mehr als 18 000 Menschen geimpft Am ersten Tag des offiziellen Starts der Aktion sind in Deutschland bereits Tausende Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden. Gesundheitsminister Spahn ist gegen Sonderrechte für Geimpfte.• Gesundheitsminister Spahn spricht sich gegen Sonderrechte für Geimpfte aus.

Im April feiert Herzogin Catherine ihren zehnten Jahrestag als Royal. Um sich für ihre Dienste für das Königshaus erkenntlich zu zeigen, soll Queen Elizabeth eine "besondere Überraschung" planen.

Herzogin Catherine und Queen Elizabeth © Getty Images Herzogin Catherine und Queen Elizabeth

Durch die Hochzeit mit Prinz William, 38, vor zehn Jahren, trat Herzogin Catherine, 39, ihr Amt als Senior-Royal des britischen Königshauses an. Im April feiert das Paar also nicht nur seinen zehnten Hochzeitstag, für Kate bedeutet es auch ihr Jubiläum als Teil der königlichen Familie. Und ihrer Rolle machte sie in den vergangenen Jahren alle Ehre, setzte sich für zahlreiche wohltätige Zwecke ein und entwickelte sich zu einer der größten Sympathieträgerinnen der Monarchie.

Giovanni Zarrella versorgt Pietro Lombardi in Corona-Isolation

  Giovanni Zarrella versorgt Pietro Lombardi in Corona-Isolation Pietro Lombardi befindet sich wegen seiner Corona-Infektion in häuslicher Quarantäne. Giovanni Zarrella versorgt ihn mit dem Nötigsten. 1/55 BILDERN © imago images/Future Image Im Jahr 2020 hatten auch viele Prominente mit einer Corona-Infektion zu kämpfen. Diese haben darüber berichtet.

"Kate und die Queen haben eine fantastische Beziehung"

Zu diesem besonderen Anlass soll sich auch Queen Elizabeth, 94, dankbar zeigen wollen. Immerhin pflegt sie seit jeher ein gutes und inniges Verhältnis zu der Ehefrau ihres Enkels. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie heimlich eine besondere Überraschung plant, um Kate zu ihrem Zehnjährigen in der Royal Family zu ehren", erklärt der Autor und Experte Duncan Larcombe gegenüber dem britischen "OK!"-Magazin. "Kate und die Queen haben eine fantastische Beziehung." Die 39-Jährige schaffe es, eine Balance zwischen Demut vor der Queen als Oberhaupt der Königsfamilie in der Öffentlichkeit halten, ihr jedoch auch die Möglichkeit zu bieten, sich bei ihr als Urgroßmutter ihrer Kinder zu melden.

Angespannte Corona-Lage: Kommt der totale Lockdown mit Ausgangssperre für alle?

  Angespannte Corona-Lage: Kommt der totale Lockdown mit Ausgangssperre für alle? Der Abschied von Joshua Zirkzee beim FC Bayern rückt offenbar näher. Laut einem Bericht von talkSPORT steht der Stürmer unmittelbar vor einer Leihe zum FC Everton.

Direkter Kontakt zu Queen Elizabeth

Laut Larcombe stehen die beiden Frauen in direktem Kontakt, ohne über ihre Angestellten und Bediensteten zu kommunizieren. Besonders während der Coronapandemie soll Herzogin Catherine sich regelmäßig bei Queen Elizabeth melden, um sich nach ihrem Befinden zu erkundigen, über die Arbeit zu sprechen und sie über die Urenkel Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 5, und Prinz Louis, 2, auf dem Laufenden zu halten.

Besondere Ehrung zum achten Jubiläum

Bereits zu ihrem achten Jubiläum hatte die 94-Jährige der Herzogin ein sehr wertvolles Geschenk gemacht. Sie überreichte ihr das "Dame Grand Cross of the Royal Victorian Order", ein Verdienstkreuz des Königlichen Victoria-Ordens und das größte Zeichen ihrer Zustimmung. Wie sie diese Ehrung zum zehnten Jahrestag noch übertreffen will, bleibt abzuwarten.

Verwendete Quellen: Ok.co.uk, Mirror.co.uk

Erfahren Sie mehr:

Britische Royals: Die Familie Windsor bei Terminen 2020

Royals: Royal-Experte kritisiert Herzogin Meghan

Burns Night: Königliche Familie feiert mit den Schotten

Coronavirus weltweit: Österreich weitet Testangebot aus .
Von 1. März an sollen in österreichischen Apotheken gratis Corona-Selbsttests für Zuhause erhältlich sein. Tschechien verlängert den Notstand. Mit dieser Entscheidung stellt sich die Regierung gegen den Willen des Parlaments. Die Abgeordneten hatten eine Verlängerung des Notstands am Donnerstag abgelehnt. Die dem entgegenlaufende Entscheidung der Regierung könnte vor dem Verfassungsgericht landen. Der Präsident des Senats, Miloš Vystrčil, hatte ausdrücklich davor gewarnt, "die Kontrolltätigkeit des Parlaments auszuhöhlen".

usr: 0
Das ist interessant!