Kultur & Showbiz Instagram hat reagiert: Kussfoto von Rammstein-Gitarristen ist wieder online

16:10  27 januar  2021
16:10  27 januar  2021 Quelle:   rollingstone.de

Till Lindemann lässt sich genüsslich einen Pflanzen-Burger schmecken

  Till Lindemann lässt sich genüsslich einen Pflanzen-Burger schmecken Der Sänger von Rammstein ist in einem Film eines Pflanzenfleischherstellers zu sehen, der mit dem Beitrag auf die Veganuary-Bewegung aufmerksam machen will. © Bereitgestellt von www.rollingstone.

Ein Fehler in Zusammenhang mit einem Hashtag hat offenbar zur Löschung des Kussfotos geführt, das bei einer Show in Russland entstanden war.

Rammstein © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Rammstein

Ein Fehler in Zusammenhang mit einem Hashtag hat offenbar zur Löschung des Kussfotos geführt, das bei einer Show in Russland entstanden war.

Am Montag (25.01.2021) wies Rammstein-Fotograf Jens Koch auf Instagram darauf hin, dass sein Kussfoto von Richard Kruspe und Paul Landers gelöscht worden war, weil es angeblich gegen die Richtlinien der Social-Media-Plattform verstoßen habe. Nun hat das Unternehmen reagiert: Es habe sich um ein Versehen gehandelt – das Foto ist inzwischen wieder im Feed zu finden.

Children of Bodom: Frontmann Alexi Laiho ist tot

  Children of Bodom: Frontmann Alexi Laiho ist tot Der Reality-Star gibt das Liebes-Aus von seiner Freundin bekannt. Zusammen haben sie eine zweijährige Tochter.

Wie ROLLING STONE erfahren hat, habe ein Hashtag für den Fehler gesorgt: Das mit #ProudBoys versehene Foto wurde offenbar gelöscht, da dieser unter anderem in Zusammenhang mit der gleichnamigen rechtsextremen US-amerikanischen Organisation verwendet wird. Daher wurde dem Fotografen angezeigt, dass das Bild wegen Gewalt und gefährlicher Organisationen entfernt wurde.

Der Hashtag wird allerdings auch in der LGBTQ+ Community verwendet und steht dort in keinem Zusammenhang mit radikalem Gedankengut.

Fehler konnte aufgeklärt werden

Auch Jens Koch hat sich bereits zu der Sache geäußert und ein Update auf seinem Instagram-Account veröffentlicht. In seiner Story schreibt er zu dem Bild „#mistakesolved“ und auch in der Bildunterschrift zu dem erneut veröffentlichten Foto ist zu lesen: „Update: photo is back on track ✌????“.

Ein Beitrag geteilt von JENS KOCH (@jenskochphoto)

Ein Beitrag geteilt von JENS KOCH (@jenskochphoto)

Artikel im Original lesen auf www.rollingstone.de

Till Lindemann reagiert auf Spendenkritik: „Schämt euch“ .
Till Lindemann schrieb auf Instagram:„War es das wert, für eine Schlagzeile mit veraltetem Inhalt diesen Kindern die Erfüllung ihrer letzten Wünsche zu verwehren?“ © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Till Lindemann von Rammstein Till Lindemann schrieb auf Instagram:„War es das wert, für eine Schlagzeile mit veraltetem Inhalt diesen Kindern die Erfüllung ihrer Till Lindemanns Spende an eine Organisation, die Krebskranken helfen möchte, hat für Kritik gesorgt.

usr: 0
Das ist interessant!