Kultur & Showbiz-Senat bestätigt Gina Raimondo als Biden-Handelssekretärin

00:20  03 märz  2021
00:20  03 märz  2021 Quelle:   nbcnews.com

-Hauses binden Biden Commerce-Kandidaten an Huawei-Haltung

-Hauses binden Biden Commerce-Kandidaten an Huawei-Haltung Republikaner des (Bloomberg) - Mehrere Republikaner des Hauses fordern ihre Amtskollegen im Senat auf, die Bestätigung von Gina Raimondo als Handelssekretärin zu verschieben, bis Präsident Joe Biden klarstellt, ob er es unterstützt, Huawei Technologies Co. auf dem Laufenden zu halten eingeschränkte Handelsliste. © Fotograf: Chip Somodevilla / Getty Images North America in Wilmington, Delaware.

Der

WASHINGTON - Der Senat stimmte am Dienstag mit überwältigender Mehrheit dafür, die Gouverneurin von Rhode Island zu bestätigen.

Gina Raimondo holding a sign © Bereitgestellt von NBC News

Die Abstimmung war 84-15.

Raimondo, 49, war die erste Frau, die zur Gouverneurin von Rhode Island gewählt wurde, und verbüßt ​​ihre zweite Amtszeit. Sie ist eine Rhodes-Stipendiatin und Absolventin der Yale Law School, die später Risikokapitalgeberin wurde, bevor sie sich der Politik zuwandte.

Raimondo wird für die Förderung des Wirtschaftswachstums der Nation im In- und Ausland verantwortlich sein. Die Opposition der Republikaner gegen ihre Bestätigung konzentrierte sich auf Bedenken, dass sie den Bemühungen der chinesischen Regierung, durch Spionage einen wirtschaftlichen und technologischen Vorsprung zu verschaffen, nicht energisch genug begegnen würde. Insbesondere

Biden Commerce Pick sieht keinen Grund, Huawei von der Blacklist zu streichen

 Biden Commerce Pick sieht keinen Grund, Huawei von der Blacklist zu streichen (Bloomberg) - Präsident Joe Bidens Kandidatin für die Handelssekretärin Gina Raimondo sagte, sie kenne „keinen Grund“, warum Huawei Technologies Co., ZTE Corp. und andere chinesische Unternehmen dies nicht tun sollten bleiben nicht auf einer eingeschränkten Handelsliste. © Getty Images über Bloomberg PROVIDENCE, RI - 13. JANUAR: Pressekonferenz im Veterans Memorial Auditorium in Providence, RI am 13. Januar 2021. Gouverneurin Gina M. Raimondo wird zur Handelsministerin von Biden ernannt.

-Senator Ted Cruz, R-Texas, sagte, er sei besorgt, dass sie während ihrer Anhörung zur Bestätigung abgelehnt habe, sich dazu zu verpflichten, den chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei auf der Entity List der Abteilung zu halten. US-Unternehmen benötigen eine Lizenz, um hochentwickelte Technologie an Unternehmen auf der Liste zu verkaufen.

Anschließend sagte sie den Senatoren, sie habe keinen Grund zu der Annahme, dass Unternehmen auf der Liste nicht dort sein sollten. Aber diese Antwort konnte Cruz nicht befriedigen. Er sagte, es wäre für Raimondo eine einfache Sache gewesen, sich dazu zu verpflichten, Huawei und andere auf der Entitätsliste zu halten.

"Sie hat sich wiederholt geweigert", sagte Cruz vor der Abstimmung. "Dies scheint Teil eines Musters einer systemischen Entscheidung zu sein, das kommunistische China anzunehmen."

Biden Commerce Pick sieht keinen Grund, Huawei von der Blacklist zu streichen

 Biden Commerce Pick sieht keinen Grund, Huawei von der Blacklist zu streichen (Bloomberg) - Präsident Joe Bidens Kandidatin für die Handelssekretärin Gina Raimondo sagte, sie kenne „keinen Grund“, warum Huawei Technologies Co., ZTE Corp. und andere chinesische Unternehmen dies nicht tun sollten bleiben nicht auf einer eingeschränkten Handelsliste. © Getty Images über Bloomberg PROVIDENCE, RI - 13. JANUAR: Pressekonferenz im Veterans Memorial Auditorium in Providence, RI am 13. Januar 2021. Gouverneurin Gina M. Raimondo wird zur Handelsministerin von Biden ernannt.

Biden sagte, China stehe unter seiner Regierung vor einem „extremen Wettbewerb“ der USA, aber die neue Beziehung, die er knüpfen will, müsse kein Konflikt sein.

Die COVID-19-Pandemie, die ihren Ursprung in China hat, hat auch die Beziehung zwischen den beiden Ländern zu Mitgliedern beider politischer Parteien in den USA belastet, die daran arbeiten, die Anpassungen hervorzuheben, die die andere Seite gegenüber China vornimmt.

Ein Großteil von Raimondos Arbeit wird sich auf regionale Wirtschaftsfragen konzentrieren. Gesetzgeber aus Küstenstaaten wollen zum Schutz wertvoller Fischereiindustrien beitragen. Gesetzgeber aus ländlichen Staaten wollen mehr in Breitband investieren. Während ihrer Anhörung zur Bestätigung bekräftigte sie ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit ihnen in diesen Fragen und betonte die Notwendigkeit, den Klimawandel anzugehen. Als Gouverneurin stellte sie fest, dass sie den Bau des ersten Offshore-Windparks des Landes beaufsichtigte.

„Wir suchen jemanden, der mit Erfahrung im Privatsektor helfen kann, die Agenda dieser Verwaltung wirklich voranzutreiben. Für mich bedeutet die Erfahrung von Gouverneur Raimondo im Privatsektor wirklich viel ", sagte Senatorin Maria Cantwell, die demokratische Vorsitzende des Senatsausschusses für Handel, Wissenschaft und Verkehr." Sie weiß, wie man in neue Technologien und solche Dinge investiert werden uns helfen, Arbeitsplätze für die Zukunft zu schaffen, und sie weiß, wie man eine Belegschaft mit diesen Beschäftigungsmöglichkeiten in Einklang bringt. "

Die Handelsabteilung besteht aus einem Dutzend Büros und Agenturen, darunter der National Weather Service, das US Census Bureau und die National Oceanic and Atmospheric Administration. Raimondo würde die Arbeit von mehr als 40.000 Mitarbeitern überwachen.

Disney, verteidigt das Schießen von Gina Carano und besteht darauf, dass das Unternehmen nicht nach links oder rechts geneigt ist Bob Chapek, CEO von Chapek .
Bob Chapek, CEO von Disney, verteidigte am Dienstag das Feuer von Gina Carano und bestand darauf, dass sich das Unternehmen nicht als "links oder rechts" charakterisiert. Während des Investorengesprächs des Unternehmens am Dienstag sagte Chapek, das Unternehmen stehe für universelle Werte und fügte hinzu: "Wir möchten nicht nur, wie wir arbeiten, sondern auch, welche Inhalte wir erstellen, um die reiche Vielfalt der Welt widerzuspiegeln, in der wir leben." Carano wurde aus "The Mandalorian" gest

usr: 0
Das ist interessant!