Kultur & Showbiz Cristiano Ronaldo soll eigene Realityshow bekommen

12:15  09 juli  2018
12:15  09 juli  2018 Quelle:   gq-magazin.de

Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin

  Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus TurinDas könnte Sie auch interessieren: Wenger enttäuscht von Özil

Bekommt Ronaldo eine eigene Reality -Soap auf Facebook? © Getty Images. Mit über 300 Millionen Followern gehört Weltfußballer Cristiano Ronaldo in den Nun sollen die Fans auch einen tiefen und privaten Einblick in das Leben des Superstars erhalten – mit einer Realityshow auf Facebook, wie

Millionenschwerer Deal mit Facebook: Cristiano Ronaldo soll eigene Realityshow bekommen . Der Videodienst hat bereits eine Show über ein New Yorker Highschool-Frauen-Fußballteam bestellt, bei der Ronaldo zu den Produzenten gehört.

Bekommt Ronaldo eine eigene Reality-Soap auf Facebook? © Getty Images Bekommt Ronaldo eine eigene Reality-Soap auf Facebook?

Eine Ronaldo-Soap in 13 Teilen: Facebook plant eine Realityshow über den portugiesischen Fußballgott und hat dafür einen millionenschweren Deal mit dem Star ausgehandelt.

Mit über 300 Millionen Followern gehört Weltfußballer Cristiano Ronaldo in den sozialen Netzwerken zu den mit Abstand beliebtesten Spielern auf diesem Planeten. Allein auf Facebook folgen ihm 122 Millionen Menschen. Nun sollen die Fans auch einen tiefen und privaten Einblick in das Leben des Superstars erhalten – mit einer Realityshow auf Facebook, wie „Variety“ berichtet. Diesen Deal soll sich Facebook einiges kosten lassen.

Sami Khedira begrüßt Cristiano Ronaldo in Turin

  Sami Khedira begrüßt Cristiano Ronaldo in Turin Sami Khedira begrüßt Cristiano Ronaldo in TurinEs ist offiziell: Cristiano Ronaldo (33) wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin. Das bestätigten die beiden Fußballvereine am Dienstag. Die Ablöse soll 105 Millionen Euro betragen, wie die italienische "Gazetta dello Sport" berichtete. Verdienen soll der Mega-Star demnach 30 Millionen Euro jährlich.

Wird Cristiano Ronaldo (33) jetzt ein Reality -TV-Star? Nun können seine Fans den Sportler aber vielleicht mal in einem ganz ungewohnten Format beobachten: Cristiano soll jetzt im Gespräch für eine eigene Realityshow sein!

Cristiano Ronaldo ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballer der Welt. Nun will Facebook Watch eine Reality -Serie über den Megastar produzieren. Rund zehn Millionen Dollar (ca. 8,5 Millionen Euro) soll der Fußballstar dafür kassieren.

Cristiano Ronaldo: Serie auf Facebook

Dem Bericht zufolge soll sich der Real-Madrid-Spieler derzeit in Gesprächen mit dem Social-Media-Riesen Facebook befinden. Facebook plane, eine 13-teilige Realityserie über den 33-Jährigen zu produzieren. Eine komplette Showstaffel auf Facebook? Dazu muss man wissen, dass Facebook bereits 2017 eine Videoplattform namens „Facebook Watch“ für Premiumformate eingeführt hat. Damit will der Social-Media-Konzern stärker im Videosegment mitmischen. Im Februar dieses Jahres berichtete „CNBC“, dass Facebook seine Videosparte weiter ausbauen und mit noch hochwertigeren Inhalten bestücken will – auch, um eine ernsthafte Konkurrenz für YouTube darzustellen.

Allerdings ist der Video-on-Demand-Dienst derzeit nur in den USA verfügbar. In Europa soll es aber bereits einige Testnutzer geben. Zum Start der Ronaldo-Soap dürfte „Facebook Watch“ dann aber höchstwahrscheinlich auch in Deutschland verfügbar sein – immerhin soll Facebook für den Ronaldo-Deal tief in die Portokasse gegriffen haben.

Justin Timberlake: Unterstützung für die 'Three Lions'

  Justin Timberlake: Unterstützung für die 'Three Lions' Justin Timberlake: Unterstützung für die 'Three Lions'Das könnte Sie auch interessieren:

CRISTIANO RONALDO - Best Commercial Ever! NEW 2017 - Продолжительность: 10:24 FFC - First Football Channel Рекомендуемые вам. 10 Ronaldo -Fakten: Warum CR 7 als Kind gehänselt wurde - Продолжительность: 2:46 stern 1 720 786 просмотров.

CR 7 soll Reality -TV- Show bekommen . Facebook versucht das ganz große Entertainment-Ding. Superstar Christiano Ronaldo soll laut Branchenmagazin Variety eine eigene Reality -TV-Serie bekommen . Wo?

Das könnte Sie auch interessieren: Özils Vater: Bierhoff will eigene Haut retten

10 Millionen Dollar für Ronaldo?

Wie weit fortgeschritten die Verhandlungen sind, darüber gibt es verschiedene Aussagen. Eine Quelle sagt, dass der Deal kurz vor dem Abschluss stehe und Ronaldo für die 13 Folgen insgesamt 10 Millionen Dollar (etwa 8,5 Millionen Euro) überwiesen bekomme. Unwahrscheinlich ist das jedenfalls nicht, denn Ronaldo ist schon längst mit Facebook im Geschäft. Der Videodienst hat bereits eine Show über ein New Yorker Highschool-Frauen-Fußballteam bestellt, bei der Ronaldo zu den Produzenten gehört.

Die von „Facebook Watch“ produzierten Sportformate haben sich in den USA als ziemlich erfolgreich erwiesen, darunter zum Beispiel das Basketball-Format „Ball in the Family“, das von den Produzenten der Erfolgsshow „Keeping Up with the Kardashians” stammt. Wann Facebook seinen Videodienst auch in Deutschland ausrollt, ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Die Ronaldo-Show wäre jedenfalls ein erfolgsversprechender Einstieg.

Toni Kroos: So emotional verabschiedet er Cristiano Ronaldo

  Toni Kroos: So emotional verabschiedet er Cristiano Ronaldo Toni Kroos: So emotional verabschiedet er Cristiano RonaldoDer Wechsel ist perfekt: Star-Fußballer Cristiano Ronaldo verlässt Real Madrid.

Cristiano Ronaldo vs Poland (A) 06-07 by MemeT - Продолжительность: 4:59 mrkleinb2 18 979 просмотров. Cristiano Ronaldo Vs England - Euro 2004 By TheSeb (Cropped) - Продолжительность: 6:43 TheSebComps 70 071 просмотр.

Cristiano Ronaldo kam aus der Kabine des Fischt-Stadions von Sotschi, bog in den Korridor ein , der ihn an den Journalisten vorbeiführte, und wirkte wie "Es ist nicht der Moment, über die Zukunft zu reden". "Die Bilanz ist nicht brillant, doch sie sollte die Portugiesen mit Stolz erfüllen", sagte Ronaldo .

Erfahren Sie mehr: 

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Wechsel sei „einfache Entscheidung“ gewesen: Ronaldo will für Juve Geschichte schreiben .
Wechsel sei „einfache Entscheidung“ gewesen: Ronaldo will für Juve Geschichte schreibenDas könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!