Kultur & Showbiz House billigt George Floyd Justice im Polizeigesetz

04:56  04 märz  2021
04:56  04 märz  2021 Quelle:   thehill.com

Justice League Snyder Cut Trailer HEUTE: Wann ist der Justice League Trailer? Hier ansehen

 Justice League Snyder Cut Trailer HEUTE: Wann ist der Justice League Trailer? Hier ansehen Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Dies ist Jahre her. Eine große Fan-Kampagne startete fast unmittelbar nach der Veröffentlichung von Warner Bros 'spaltbarem Justice League-Film 2017 in den Kinos. Es war eine kritische Enttäuschung für Fans und Kinokassen und eine Mischung aus Snyders ursprünglicher Vision, überlagert mit Joss Whedon und den Neuaufnahmen des Studios. Das Budget stieg zu dieser Zeit auf 300 Millionen Dollar.

Das Haus gab am späten Mittwochabend grünes Licht für das George Floyd Justice im Policing Act mit 220-212 Stimmen.

a group of people standing in front of a building: House approves George Floyd Justice in Policing Act © getty House genehmigt George Floyd Justice im Polizeigesetz

Die Abstimmung sollte ursprünglich am Donnerstag stattfinden, wurde jedoch aufgrund einer potenziellen Bedrohung des Kapitols im Zusammenhang mit der QAnon-Verschwörungstheorie verschoben.

-Abgeordneter Ilhan Omar (D), der den Bezirk Minnesota vertritt, in dem George Floyd im vergangenen Mai von der Polizei in Minneapolis getötet wurde, fungierte während der Debatte über die Gesetzgebung vorübergehend als Sprecher.

Zu Beginn des George Floyd-Mordprozesses müssen Sie Folgendes wissen:

 Zu Beginn des George Floyd-Mordprozesses müssen Sie Folgendes wissen: Der mit Spannung erwartete Prozess gegen Derek Chauvin, den ehemaligen Minneapolis-Offizier, der wegen des Todes von George Floyd angeklagt ist, soll am Montag mit der Auswahl der Jury beginnen. © Kerem Yucel / AFP über Getty Images Kendra Waldeyer, 36, hält ein Plakat mit dem Bild von George Floyd außerhalb der Residenz des Gouverneurs von Minnesota während des Protestes "Familien, die Familien unterstützen, schließen sich Massenaktion an 4 George Floyd Justice 4 All Nationwide Protest" in St.

Das umfassende Gesetz zur Polizeireform erhielt nur eine republikanische Stimme und prognostizierte einen schwierigen Weg im Senat, wo die GOP-Gesetzgeber das Gesetz bereits als übermäßig parteiisch verprügeln.

Dennoch sagte Rep. Joyce Beatty (D-Ohio), Vorsitzende des Black Caucus des Kongresses, sie und andere Führer der Gruppe hätten "großartige Gespräche" mit Senator Tim Scott (RS.C.) über die Suche nach einem Mittelweg geführt hofft, die Gesetzesvorlage durch den 50: 50-Senat und an Präsident Bidens Schreibtisch zu bringen. Scott, der einzige Senator der schwarzen Republikaner, hat seinen eigenen Vorschlag für eine Polizeireform und war offen für Elemente der Version der Demokraten.

"[Es ist] anders als beim letzten Mal, als wir im Land sind", sagte Beatty und bezog sich auf die Veränderung der kulturellen Einstellungen im Zusammenhang mit der Strafverfolgung. "Ich denke, es hat den Menschen mehr Gefühl gegeben: Dies könnte das Richtige zur richtigen Zeit sein."

Erster potenzieller George Floyd-Juror entlassen, nachdem er seinen Tod als "nicht fair" bezeichnet hatte

 Erster potenzieller George Floyd-Juror entlassen, nachdem er seinen Tod als Der erste potenzielle Juror im Prozess gegen Derek Chauvin, einen ehemaligen Polizeibeamten aus Minneapolis, der wegen George Floyd s Tod angeklagt ist, wurde am Dienstag nach ihrem Anruf entschuldigt Chauvins Handlungen "ungerecht" und "nicht fair". © Megan Varner / Getty Images Ein Juror wurde im Prozess gegen Derek Chauvin, den ehemaligen Minneapolis-Offizier, der wegen des Todes von George Floyd angeklagt war, entlassen, nachdem er gesagt hatte, der Tod sei "ungerecht".

Beatty lehnte es ab zu sagen, ob die Hausdemokraten bereit sind, eine abgespeckte Version des Gesetzentwurfs zu akzeptieren, schließt aber auch nichts aus.

"Ich bin noch nicht im Begriff, [irgendetwas] herauszunehmen", sagte sie. "Wir mögen die Rechnung so wie sie ist." Die Republikaner des

-Senats hatten sich insbesondere gegen die Bestimmung gewehrt, mit der bestimmte rechtliche Schutzmaßnahmen beseitigt wurden, die Strafverfolgungsbehörden derzeit in vielen Staaten und Bezirken gewährt werden. Diese Schutzmaßnahmen, die als qualifizierte Immunität bekannt sind, werden nach Ansicht der Republikaner benötigt, um die Strafverfolgungsbehörden vor zügellosen Rechtsstreitigkeiten zu schützen.

-Abgeordnete Karen Bass (D-Calif.), Die ursprüngliche Sponsorin des Gesetzentwurfs, sagte, sie beabsichtige, dieser Kritik entgegenzuwirken, indem sie Orte untersuche, an denen bereits ähnliche Reformen durchgeführt wurden.

Die George Floyd-Gesetzesvorlage bietet Gerechtigkeit für Black America

 Die George Floyd-Gesetzesvorlage bietet Gerechtigkeit für Black America Am Dienstag, dem 3. März, verabschiedete das Haus die George Floyd-Justiz im Polizeigesetz . © getty Der Gesetzentwurf von George Floyd bietet Gerechtigkeit für Black America Der Gesetzentwurf zielt darauf ab, den Beruf der Polizei neu zu definieren und zu verbessern. Sein Hauptziel ist es, Polizei, Sheriffs und Strafverfolgungsbehörden gegenüber den Menschen zur Rechenschaft zu ziehen, denen sie einen Eid schwören.

"Die Staaten haben alle Arten von Reformen aufgenommen", sagte Bass. "Und der Himmel ist nicht gefallen."

Natürlich hat der Vorschlag eine bessere Chance, überparteiliche Unterstützung zu erhalten als ein weiteres großes Stück der hausdemokratischen Agenda, H. R. 1, ein weitreichendes Paket zur Überarbeitung des Kampagnenfinanzierungssystems und zur Wiederherstellung bestimmter Stimmrechte.

Wie es derzeit heißt, würde das Gesetz zur Polizeireform die nationalen Polizeistandards auf mehreren Ebenen überarbeiten.

Rassenprofile auf allen Ebenen der Strafverfolgung wären verboten. Chokeholds, Carotis Holds und No-Knock Warrants würden auf Bundesebene verboten; Eine qualifizierte Immunität für Beamte würde überarbeitet und ein nationales Register für polizeiliches Fehlverhalten erstellt, damit Beamte, die wegen solcher Ermessensspielräume entlassen wurden, nicht von einer anderen Polizeibehörde eingestellt werden könnten.

Obwohl der Gesetzentwurf das Verbot bestimmter Reformen wie Chokeholds auf staatlicher und lokaler Ebene technisch nicht vorschreiben würde, würde er die neuen Bundesstandards als Schwellenwerte für die Einhaltung durch die Polizeibehörden festlegen, wenn sie weiterhin Bundeshilfe erhalten möchten.

George Floyd oder Derek Chauvin Prozess? Aktivisten möchten, dass es

 George Floyd oder Derek Chauvin Prozess? Aktivisten möchten, dass es genannt wird Der Prozess gegen Derek Chauvin, den ehemaligen Polizeibeamten von Minneapolis, der wegen des Todes von George Floyd angeklagt wurde, begann mit dem langwierigen Auswahlverfahren der Jury, das diese Woche begann. © Chandan Khanna / AFP über Getty Images Ein Demonstrant hält ein Porträt von George Floyd vor dem Regierungszentrum des Hennepin County am 9. März 2021 in Minneapolis, Minnesota.

Die Gesetzgebung wurde ursprünglich im letzten Sommer im Haus eingeführt, nachdem George Floyd, ein Schwarzer, von einem Polizeibeamten aus Minneapolis getötet wurde, der fast neun Minuten lang auf Floyds Hals kniete. Der Tod von

Floyd sowie die Ermordung von Breonna Taylor durch die Polizei lösten einen Sommer aus, der von landesweiten Protesten gegen Black Lives Matter dominiert wurde, die eine substanzielle Polizeireform und die Ausrottung des systemischen Rassismus forderten.

Zusätzlich zu Bass 'Gesetzentwurf im Repräsentantenhaus stellten Scott und Senator Rand Paul (R-Ky.) Im Senat eigene Vorschläge für Polizeireformen vor, was den parteiübergreifenden Charakter des Problems unterstreicht.

Scotts Gesetzentwurf, das JUSTICE Act, deckt viele der gleichen Problembereiche ab, die im Gesetzentwurf der Demokraten behandelt werden, wie beispielsweise das Verbot von Chokeholds. Pauls Justice for Breonna Taylor Act zielte darauf ab, Haftbefehle zu verbieten - die Technik, die zu Taylors Tod führte -, was der George Floyd Justice in Policing Act verbieten würde.

Dennoch könnte der Weg zur Aushandlung eines Gesetzes, das den gleichmäßig gespaltenen Senat passieren würde, beschwerlich sein.

Scott signalisierte in einer Erklärung am Dienstag, er sei offen für die Erörterung der vorgeschlagenen Aufhebung der qualifizierten Immunität für Offiziere, ein politischer Streitpunkt, nannte die Hausversion des Gesetzentwurfs jedoch "Partisan".

"Ich hoffe, meine Freunde auf der anderen Seite des Ganges werden an den Tisch kommen, um Gemeinsamkeiten zu finden, in denen wir bedeutende Änderungen vornehmen können, die uns dem Ziel eines gerechteren Landes näher bringen", sagte Scott.

Mike Lillis hat dazu beigetragen.

Zack Snyders Justice League inklusive grünen Laterne, aber Warner Bros. hatte andere Pläne .
WARNUNG: Folgendes wird wichtige Spoiler für Zack Snyders Justice League haben, also wieder umdrehen, wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben! © von Total Film Zack Snyders Justice League immer noch Eine grüne Laterne war ursprünglich im Snyder Cut , Regisseur Zack Snyder hat gezeigt.

usr: 0
Das ist interessant!