Kultur & Showbiz Henry Cavill entschuldigt sich für "Vergewaltiger"-Kommentar

08:15  13 juli  2018
08:15  13 juli  2018 Quelle:   spot-on-news.de

Pikante Personalie: Henry verrät Belgien seine Tricks

  Pikante Personalie: Henry verrät Belgien seine Tricks Pikante Personalie: Henry verrät Belgien seine TricksOb vor dem Spiel in St. Petersburg zwei Herzen in der Brust von Henry schlagen? Nicht wirklich zu beantworten, denn er selbst schweigt. Er hat einen Vertrag mit einem englischen TV-Sender und angeblich sei es ihm daher untersagt, mit anderen Medien zu sprechen. "Wenn wir gewinnen", glaubt zumindest der französische Linksverteidiger Lucas, "wird er auch glücklich sein. Dann am Ende ist er immer noch Franzose." Die Franzosen mögen das anders sehen.

Опубликовано: 13 июл. 2018 г. Henry Cavill entschuldigt sich für " Vergewaltiger "- Kommentar .

Kürzlich erklärte Henry Cavill , dass er Angst habe, für einen Vergewaltiger gehalten zu werden. Nun entschuldigt er sich dafür.

Henry Cavill wird seine Worte in Zukunft vermutlich besser abwägen © Tinseltown / Shutterstock.com Henry Cavill wird seine Worte in Zukunft vermutlich besser abwägen

Kürzlich erklärte Henry Cavill, dass er Angst habe, für einen Vergewaltiger gehalten zu werden. Nun entschuldigt er sich dafür.

Die #MeToo-Bewegung hält Henry Cavill (35, "Man of Steel") für wichtig, gleichzeitig habe er nun aber eine gewisse Angst davor, mit Frauen zu flirten, erklärte der Superman-Darsteller kürzlich im Interview mit der australischen Ausgabe der "GQ". Ein ganz bestimmter Kommentar aus dem Gespräch hat ihm nun kräftig Ärger eingebracht.

Es sei sehr schwierig einer Frau auf altmodische Weise den Hof zu machen, wenn es gewisse Regeln gebe, meint Cavill. "Dann ist es nämlich wie: 'Nun, ich möchte nicht zu ihr rübergehen und mit ihr sprechen, weil ich dann ein Vergewaltiger oder ähnliches genannt werden könnte.'" Da rufe er lieber eine Ex-Freundin an und versuche es noch einmal mit ihr, auch wenn die Beziehung nie funktioniert habe. "Aber es ist sehr viel sicherer als mich ins Höllenfeuer zu stürzen", erzählt Cavill weiter. Er sei nun einmal berühmt "und wenn ich mit jemandem flirte, dann weiß keiner, was passieren kann."

Gruppenvergewaltigung: Indisches Gericht bestätigt Todesstrafe für Vergewaltiger

  Gruppenvergewaltigung: Indisches Gericht bestätigt Todesstrafe für Vergewaltiger Gruppenvergewaltigung: Indisches Gericht bestätigt Todesstrafe für VergewaltigerDas könnte Sie auch interessieren:

Jetzt reagiert Henry Cavill auf seinen " Vergewaltiger "- Kommentar . Er hat Angst zu Unrecht als Vergewaltiger dargestellt zu werden. "Ich wollte mich einfach entschuldigen für all die Verwirrung und die Missverständnisse, die [das Interview] hervorgebracht haben könnte."

Kürzlich erklärte Henry Cavill , dass er Angst habe, für einen Vergewaltiger gehalten zu werden. Nun entschuldigt er sich dafür. Ein ganz bestimmter Kommentar aus dem Gespräch hat ihm nun kräftig Ärger eingebracht.

"Ich wollte mich einfach entschuldigen"

Nach einer entsprechenden Gegenreaktion im Netz, stellte der Schauspieler gegenüber der "New York Post" einiges klar. Er habe die Reaktionen auf das Interview in Bezug auf die #MeToo-Bewegung und seine Gefühle wahrgenommen, beginnt Cavill in einem Statement. "Ich wollte mich einfach entschuldigen für all die Verwirrung und die Missverständnisse, die [das Interview] hervorgebracht haben könnte." Er wollte nicht "unsensibel" sein. Er habe und werde Frauen stets wertschätzen, egal ob bei der Arbeit, in einer Freundschaft oder in einer romantischen Beziehung. Niemals habe er Respektlosigkeit ausdrücken wollen. Cavill halte das Thema für sehr wichtig und unterstütze die Bewegung von ganzem Herzen.

Musk zu Taucher, den er pädophil genannt hat: Sorry, mein Fehler .
Musk zu Taucher, den er pädophil genannt hat: Sorry, mein FehlerAuf Twitter hat sich Elon Musk vor ein paar Tagen seinen bisher größten Ausraster geleistet. Der Brite VernUnsworth war an der Rettung der thailändischen Kinder in der überfluteten Höhle beteiligt. Er warf Musk in einem Interview vor, dass dessen Mini-U-Boot nur ein PR-Stunt war und sagte, er könne es sich dahinstecken wo es weh tut. Musk nannte ihn darauf per Twitter pädophil und bestätigte seine Aussage danach auch noch.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!