Kultur & Showbiz offiziell: Effizienz der chinesischen Impfstoffe niedrig

14:20  11 april  2021
14:20  11 april  2021 Quelle:   pressfrom.com

China Mulls Mischimpfe zur Verbesserung der Wirksamkeit von Jabs

 China Mulls Mischimpfe zur Verbesserung der Wirksamkeit von Jabs China berücksichtigt das Mischen verschiedener COVID-19-Impfstoffe, um die relativ geringe Wirksamkeit seiner bestehenden Optionen zu verbessern, ein Top-Health-Experte hat einer Konferenz erzählt.

Peking (AP) - In einer seltenen Zulassung der Schwäche chinesischer Coronavirus-Impfstoffe, sagt der oberste Krankheit des Landes, dass die Effektivität niedrig ist und die Regierung in Betracht zieht, um sie zu vermischen, um einen Schub zu vermischen.

Gao Fu, director of the China Centers for Disease Control, speaks at the National Vaccines and Health conference in Chengdu in southwest China's Sichuan province Saturday, April 10, 2021. In a rare admission of the weakness of Chinese coronavirus vaccines, Gao the country's top disease control official says their effectiveness is low and the government is considering mixing them to give them a boost. (Chinatopix Via AP): Virus Outbreak China Vaccines © Bereitgestellt von assoziiertem Presse -Virusausbruch China-Impfstoffe Gao Fu, director of the China Centers for Disease Control, speaks at the National Vaccines and Health conference in Chengdu in southwest China's Sichuan province Saturday, April 10, 2021. In a rare admission of the weakness of Chinese coronavirus vaccines, Gao the country's top disease control official says their effectiveness is low and the government is considering mixing them to give them a boost. (Chinatopix Via AP) © zur Verfügung gestellt von assozidiertem Presse Gao Fu, Direktor der China-Zentren für Krankheitssteuerung, spricht in den nationalen Impfstoffe und der Gesundheitskonferenz in Chengdu in der Südwest-Chinas Sichuan-Provinz Samstag, 10. April, 2021. In einer seltenen Zulassung der Schwäche chinesischer Coronavirus-Impfstoffe, GAO der oberste Krankheit des Landes des Landes sagt, dass die Effektivität niedrig ist und die Regierung in Betracht zieht, um sie zu vermischen, um ihnen einen Schub zu verleihen. (Chinatopix via AP)

chinesische Impfstoffe "Keine sehr hohen Schutzraten", sagte der Direktor der China-Zentren für Krankheitskontrolle, Gao Fu, auf einer Konferenz Samstag in der südwestlichen Stadt Chengdu.

Top China Official Says Die Wirksamkeit von Impfstoffen ist der niedrige

 Top China Official Says Die Wirksamkeit von Impfstoffen ist der niedrige Chinas Top-Krankheitskontrollbeamter hat gesagt, dass die Wirksamkeit der CoVID-Impfstoffe des Landes in einer seltenen Zulassung der Schwäche niedrig ist. © Getty Images Wenn Sie ein Visum nach China wünschen, benötigen Sie einen chinesischen JAB in einer Pressekonferenz, GAO FU fügte hinzu, dass China in Betracht gezogen wurde, um Impfstoffe zu mischen, um die Wirksamkeit zu vermischen.

Peking hat hunderte Millionen Dosen im Ausland verteilt, während sie versucht haben, Zweifel an der Wirksamkeit des Pfizer-Biontech-Impfstoffs mit der zuvor experimentellen Messenger-RNA oder der MRNA, des Prozesses zu fördern.

"Es ist jetzt unter förmlicher Berücksichtigung, ob wir verschiedene Impfstoffe aus verschiedenen technischen Linien für den Immunisierungsprozess verwenden sollten", sagte GAO.

-Beamte an einem Nachrichtenkonferenz Sonntag antworteten nicht direkt auf Fragen zum Kommentar von GAO oder mögliche Änderungen der offiziellen Pläne. Ein weiterer CDC-Beamter sagte jedoch, dass Entwickler an mRNA-basierten Impfstoffen arbeiten.

"Die in unserem Land entwickelten mRNA-Impfstoffe haben auch in die klinische Testphase eingetreten«, sagte der offizielle Wang Huaqing. Er gab keine Zeitleiste für den möglichen Gebrauch an.

Chinesische COVID-19-Impfstoffeffizienz ist 'nicht hoch, der oberste Gesundheitsbeamte gibt zu:

 Chinesische COVID-19-Impfstoffeffizienz ist 'nicht hoch, der oberste Gesundheitsbeamte gibt zu: Die Wirksamkeit der chinesischen -Covid-19 -Impfstoffe ist "nicht hoch", und die Behörden sind Wägeoptionen zum Bolster-Schutz - einschließlich Mischen verschiedener Aufnahmen, Chinas Der oberste Krankheitskontrollbeamte hat gesagt. © AP GAO FU, Direktor des chinesischen Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention, spricht in den nationalen Impfstoffen und der Gesundheitskonferenz in Chengdu, Sichuan-Provinz Samstag.

-Experten sagen, dass Mischimpfstoffe oder sequentielle Immunisierung die Wirksamkeit erhöhen könnten. Forscher in Großbritannien studieren eine mögliche Kombination von Pfizer-Biontech und dem traditionellen Astrazeneca-Impfstoff.

Die Coronavirus-Pandemie, die Ende 2019 in Zentralchina begann, markiert das erste Mal, dass die chinesische Drogenbranche zum ersten Mal eine Rolle bei der Reaktion auf einen globalen Gesundheitsnotfall gespielt hat.

Impfstoffe, die von zwei staatseigenen Medikamentenmachern, Sinovac und Sinopharm hergestellt wurden, wurden in 22 Länder exportiert, darunter Mexiko, die Türkei, Indonesien, Ungarn, Brasilien und die Türkei, laut Außenministerium.

Die Wirksamkeit eines Sinovac-Impfstoffs, um symptomatische Infektionen zu verhindern, ergab sich als 50,4% von Forschern in Brasilien, in der Nähe der 50% -er-Schwelle, in der die Gesundheitsexperten sagen, dass ein Impfstoff nützlich ist. Im Vergleich dazu hat sich der Pfiz-Biontech-Impfstoff 97% wirksam erwiesen.

China: Investoren zu Rückzug aus dem Fußball gezwungen

  China: Investoren zu Rückzug aus dem Fußball gezwungen China wollte ein großer Player im Welt-Fußball werden. Internationale Stars wurden in die heimische Super League gelockt und Investoren kauften europäische Klubs auf. Damit ist jetzt Schluss. © IPP/picture alliance Italiens Tabellenführer Inter Mailand hat einen chinesischen Besitzer. Wie lange noch? Man stelle sich folgendes Szenario vor: Borussia Dortmund gewinnt die deutsche Meisterschaft und wird dann ein paar Monate später von der DFL aus der Bundesliga verbannt. Scheint undenkbar? Nicht so in China.

Health Experten sagen, dass chinesische Impfstoffe aufgrund der Komplexität des Genehmigungsprozesses unwahrscheinlich, dass chinesische Impfstoffe in den Vereinigten Staaten, Westeuropa und Japan verkauft werden.

Ein SINOVAC-Sprecher, Liu Picheng, anerkannt, anerkannt, dass sich unterschiedliche Effektivitätsgrade anerkannt hat, wurde jedoch gesagt, dass dies auf das Zeitalter der Menschen in einer Studie, der Belastung von Virus und anderen Faktoren zurückzuführen ist.

Beijing muss noch keine ausländischen Impfstoffe für den Einsatz in China genehmigen.

Gao gab keine Angaben zu möglichen Strategieänderungen, doch mrNA als Möglichkeit.

"Jeder sollte die Vorteile in Betracht ziehen, die MRNA-Impfstoffe für die Menschheit bringen können", sagte Gao. "Wir müssen es sorgfältig folgen und es nicht ignorieren, nur weil bereits bereits mehrere Arten von Impfstoffen haben."

GAO befragte zuvor die Sicherheit von MRNA-Impfstoffen. Er wurde von der offiziellen Xinhua-Nachrichtenagentur zitiert, wie im Dezember gesagt wurde, dass er negative Nebenwirkungen nicht ausschließen konnte, da sie zum ersten Mal auf gesunden Menschen verwendet wurden.

chinesische staatliche Medien und beliebte Gesundheits- und Wissenschaftsblogs haben auch die Sicherheit und Wirksamkeit des Pfizer-Biontech-Impfstoffs in Frage gestellt.

Zum 2. April haben rund 34 Millionen Menschen in China sowohl die beiden Dosen erhalten, die für chinesische Impfstoffe erforderlich sind, und etwa 65 Millionen erhielten laut Gao.

Der Sinovac-Sprecher, Liu, sagte, Studien finden Schutz "Kann besser sein", wenn die Zeit zwischen Impfungen länger als die aktuellen 14 Tage ist, aber keine Angabe ergab, die eine Standard-Praxis erstellt werden könnte.

___

WU von Taipei von Taipei berichtet.

Meinung: Patente auf Corona-Impfstoffe sind nicht das Problem .
Der Kurswechsel der USA beim Patentschutz für COVID-19-Impfstoffe hat in Europa ein geteiltes Echo ausgelöst. Doch diese Diskussion führt nicht zu mehr Serum, sondern nur in die Irre, meint Bernd Riegert. © imago/Ikon Images/R. Scott Provided by Deutsche Welle Patente der Impfstoff-Hersteller aufheben! Die Welt schneller gegen COVID-19 impfen! - das sind die populäre Forderungen, die in der Welthandelsorganisation (WTO) schon seit Oktober von 100 Staaten gestellt werden. Warum sich US-Präsident Joe Biden diesem viel zu simplen Rezept jetzt angeschlossen hat, ist nicht ganz klar.

usr: 0
Das ist interessant!