Kultur & Showbiz ZDF-"Fernsehgarten": Kritik an Kiwi: "Sie ist wieder da, die Frau, die alles immer dreimal sagt"

16:40  09 mai  2021
16:40  09 mai  2021 Quelle:   bunte.de

Coronavirus-Newsblog für Bayern: Freie Wähler gegen "Machtverlagerung" nach Berlin in Corona-Politik

  Coronavirus-Newsblog für Bayern: Freie Wähler gegen Die Diskussion darüber sei in Bayern noch nicht abgeschlossen, betone Hubert Aiwanger. In München sinkt der Inzidenzwert am Sonntag unter die kritische Marke - allerdings wirft die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen Fragen auf.• Der bayerische Einzelhandel befürchtet, dass die neuen Test-Vorschriften noch mehr Menschen vom Einkaufen abhalten.

Seit heute (9. Mai) grüßt immer wieder sonntags der Gute-Laune-Garant an den Bildschirmen. Der ZDF-"Fernsehgarten" hat seine Saison wieder eröffnet. Auf die Zuschauer warten wieder emotionale Überraschungen, allerlei Service-Themen und musikalische Highlights. Und natürlich darf auch Andrea Kiewel (55) nicht fehlen. Pünktlich zum Sendebeginn melden sich auch schon die ersten Zuschauer in den Social-Media-Kanälen zu Wort. Denn auch die Fan-Kritik hat inzwischen Tradition.

Andrea Kiewel © Mario Vedder/Getty Images Andrea Kiewel

Die Fans lieben ihre Kiwi vor allem wegen ihrer lockeren und natürlichen Art. Mit welchem Look die Leistungsschwimmerin dabei immer wieder überrascht, seht ihr unten im Video.

Es war Mord! So reagierten die Stars auf das Urteil im George Floyd-Prozess

  Es war Mord! So reagierten die Stars auf das Urteil im George Floyd-Prozess “Ich bekomme keine Luft!” Fast zehn Minuten kniete der Polizist Derek Chauvin am 25. Mai 2020 auf dem Hals des Afroamerikaners George Floyd, bis dieser starb. Das Video ging um die Welt, auf allen Kontinenten fanden Proteste statt. Jetzt wurde Chauvin wegen Mordes zweiten und dritten Grades sowie Totschlags verurteilt. Nicht nur die Black Lives Matter-Aktivisten begrüßten den Schuldspruch, auch die Stars zeigten sich angetan. Seht hier zehn Promis und ihre ersten Reaktionen.

ZDF-"Fernsehgarten": Fan-Kritik an Kiwi

In den sozialen Netzwerken tippen sich unterdessen zahlreiche Zuschauer die Finger wund und kommentieren das Geschehen. Wie jedes Jahr gerät auch Fernsehmoderatorin Kiwi wieder in die Schusslinie der Fankritik. "Sie ist wieder da, die Frau, die alles immer dreimal sagt", kommentiert bereits zu Sendebeginn ein Fan auf Twitter. Ein weiterer User zeigt sich ebenfalls sichtlich irritiert über Kiwis Auftritt und schreibt: "Dachte, das macht jetzt der Zarrella. Aber auf Kiwi hätte ich mich natürlich anders gefreut." Wie sehr, machte der User einige Tweets später deutlich: "Zum Jubiläum kann Kiwi dann ja auch abtreten."

Wie kommt die Sendung bei den Fans an?

Ob der ZDF-"Fernsehgarten" wirklich für Überraschungen gut ist, wagt ein Twitter-User zu bezweifeln. "Ob wir dieses Jahr mal neue Gäste sehen werden?", fragte er gleich zu Beginn der Show und gab sich aber im selben Atemzug noch die Antwort, "Scheinbar nicht." Auch ein anderer User bemerkt ironisch: "Ist irgendwie alles so erfrischend, vor allem diese Gäste, die man sonst noch nie in Sendungen gesehen hat."

„ZDF Fernsehgarten“ 2021: Gäste, Termine, News

  „ZDF Fernsehgarten“ 2021: Gäste, Termine, News Im „ZDF Fernsehgarten“ werden 2021 wieder Gäste aus Musik, Unterhaltung und Show für Entertainment sorgen. Andrea Kiewel begrüßt auch dieses Jahr trotz Corona wieder Entertainer beim „ZDF Fernsehgarten“. Alle Infos zur Show bekommt ihr hier. © IMAGO / Eibner Andrea Kiewel beim „ZDF Fernsehgarten“ am 24.

Und zu diesen zählen in dieser Sendung neben Maite Kelly (41) und Giovanni Zarrella (43) unter anderem noch DSDS-Gewinner Jan-Marten Block (25), Ben Zucker (37) und Mike Singer (21). Während der eine Fanblock unterdessen den Auftakt in den Social-Media-Kanälen feiert, werden von der anderen Seite die Showeinlagen bis aufs Mark seziert. Der ZDF-"Fernsehgarten" hat wieder Saison!

Gegen Kritik und Stress hilft häufig Yoga. Doch auch bei dieser Auszeit sorgt Andrea Kiewel schon mal für einen echten Hingucker. Womit sie ihre Fans begeistert, zeigen wir euch unten im Video.

Diese Promis blieben trotz einer Affäre zusammen

  Diese Promis blieben trotz einer Affäre zusammen Betrugsskandale bei den Promis sind nichts Neues. Gerüchte machen die Runde, Statements werden abgegeben und dann werden auch die letzten Zweifel an der Affäre ausgeräumt, wenn es zu einer brisanten Trennung kommt. Doch das muss nicht so sein. Jedes dieser berühmten Paare in dieser Galerie hatte mit einem Betrugsskandal zu kämpfen, doch am Ende gab es eine Versöhnung und man blieb mit der besseren Hälfte zusammen (zumindest noch für eine Weile). Klicken Sie weiter und finden sie heraus, welche Paare auch nach einer Affäre noch zusammen blieben!

Ähnliche Artikel zum Thema:

Maite Kelly: "Barby war diejenige, die mir als Kind immer die Bluse richtete und die Schleife in mein Haar einflocht"

"Fernsehgarten"-Star Andrea Kiewel: "Ich habe immer noch schreckliche Angst"

"Fernsehgarten"-Star Andrea Kiewel: "Ich bereue kein einziges Wort"

Bruce Lee (†32): Sein Leben in Bildern .
Bruce Lee (†32) wurde zur Ikone des Kampfsportes, doch das konnte er nicht mehr miterleben. Er verstarb im Jahr 1973 viel zu jung. Bei den Dreharbeiten zu „Der Mann mit der Todeskralle“ erlitt der Schauspieler physische Verletzungen.Er erlag schließlich im Alter von 32 Jahren einer Hirnschwellung. Es war ein Schock für seine Familie und seine Fans weltweit. Bis heute bleibt er aber durch seine Filme und seine Kampfkunstphilosophie unvergessen. In der Bildergalerie blicken wir zurück auf sein Leben. Die Kung-Fu-Legende 5 Mythen über Bruce Lee, die sich als falsch herausstellten Zum Video Bruce Lee (†32): Er hinterließ zwei Kinder1961 lernte Bruce Lee am Washington State College auch seine zukünftige Frau Linda Emery kennen, die er 1964 heiratete. Die beiden bekamen zwei gemeinsame Kinder: Shannon und Brandon Lee.Brandon Lee trat nach dem Tod des Vaters in seine Fußstapfen. Auch er machte Kampfkunst und arbeitete als Schauspieler. Doch genau wie sein Vater verstarb auch Brandon während der Dreharbeiten zu einem Film.Am Set von „The Crow“ verunglückte Brandon Lee auf tragische Weise. Schuld war eine Pistole, die am Set als Requisite diente. Für eine Nahaufnahme wurde die Pistole zunächst mit leeren Hülsen geladen, bei denen der Zündsatz schon verbraucht war. Allerdings war der Zündsatz bei einer Hülse noch aktiv. Der Schauspieler wurde nach seiner Schussverletzung sofort in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert, konnte allerdings nicht mehr gerettet werden.

usr: 1
Das ist interessant!