Kultur & Showbiz Fehlern Marina: Calgary Musicians erster Song falsch in Popstars Spotify

06:25  12 mai  2021
06:25  12 mai  2021 Quelle:   cbc.ca

Was wurde eigentlich aus Bushidos Band Bisou?

  Was wurde eigentlich aus Bushidos Band Bisou? Erinnert ihr euch noch an Bisou? Die deutsche Girlgroup bestehend aus Elvira, Kristina und Eliana wurde 2007 von Rapper Bushido gegründet. Doch was ist eigentlich aus der Band geworden? © Getty Images Bisou Bushido Popstars Aus der Casting-Show „Popstars“ kamen erfolgreiche Bands wie Monrose und die No Angels hervor. Doch nicht nur die Sieger der Show feierten große Erfolge.Rapper Bushido (42), der mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Youssef Ferchichi heißt, stellte 2007 die Band Bisou aus drei „Popstars“-Finalistinnen der fünften Staffel zusammen.

a person holding a guitar: Marina GiaComin describes herself as a © Foto von Marina Giacomin Marina Giacomin beschreibt sich selbst als "Lagerfeuer-Folksing", deshalb war sie geschockt, um ihr Gesicht ganz auf Twitter zu sehen, nachdem sie ihr erstes Lied in ganz Twitter hochgeladen hatte Spotify.

Die Musik, die der Calgary Social Worker Marina Giacomins macht, hat mit dem Indie-Pop-Star Marina Diamandis, früher der Band Marina und den Diamanten, nicht viel gemeinsam. Der liling Country-Stil von

Giacomin unterscheidet sich von der von Diamandis - wer nun unter dem Künstlernamen Marina - und begünstigt den theatralischen Indie-Pop.

Was sie teilen, ist ein Name.

Licht, Kamera, Liebe! Diese Paare lernten sich am Set kennen

  Licht, Kamera, Liebe! Diese Paare lernten sich am Set kennen Manchmal funkt es nicht nur vor der Kamera, sondern auch dahinter. Diese Paare waren oder sind auch privat liiert! Ähnliche Artikel zum Thema Vaterfreuden bei Macaulay Culkin Das machen die "O.C., California"-Stars heute Die teuersten Promi-Scheidungen

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum der Exekutivdirektor der Rechtsberatung von Calgary, dass ihr erstes Lied auf Spotify herausfand, versehentlich unter dem Namen des anderen Marina hochgeladen wurde.

Marina Der Pop-Star hat derzeit über 11 Millionen monatliche Zuhörer auf Spotify .

"Eines Abends letzte Woche, ich war auf Twitter und plötzlich zeigte mein Bild überall", sagte Giacomin auf dem Calgary Eyeopener.

"Es gab einige Kommentare um" Dies ist Ihre ehrlichste Arbeit aller Zeiten "und ich dachte:" Worüber reden diese Leute? "

Giacomin loggte Spotify und sicher genug, ihr Lied, ihr Lied, das das Mädchen aus dem Sex-Shop fälschlicherweise in die Künstlerseite von Marina hochgeladen wurde, waren Fans aflutter.

Spotify Premium-Abonnentenzähler erhöht sich mit 21 Prozent auf 158 Mio.

 Spotify Premium-Abonnentenzähler erhöht sich mit 21 Prozent auf 158 Mio. Spotify verfügt jetzt über 158 Millionen Premium-Abonnenten und 356 Millionen monatliche aktive Benutzer, je nach dem neuesten -Neuen Ertragsbericht , der heute veröffentlicht wurde. Das sind 21 Prozent und 24 Prozent gegenüber dem Vorjahresanstieg. Es ist im letzten Quartal von 155 Millionen Premium-Abonnenten und 345 Millionen monatlichen aktiven Benutzern. © Bild: Spotify Spotify's Abonnentwachstum.

sagte sie, sie nahm nach Twitter, um die Verwirrung so viel wie möglich aufzuräumen. Sie kontaktierte auch Spotify über die Mix-up.

'Das Mädchen aus dem Sexshop'

Giacomin, der sich selbst als Campfire-Folksinginger beschreibt Sehr tapfer ein Tag und ging in eine Art Laden, ich gehe normalerweise nicht in und traf jemanden dort und entschied, dass ich sie an einem Datum fragen würde, sagte sie, "Wir haben uns verliebt."

damals wurde der gleiche Ehegesetz in Kanada diskutiert, und es gab Gespräche in Alberta der Verwendung der nicht stehenden Klausel, so dass er nicht passieren konnte.

"Ich war wie, das ist nur mein Glück, ich finde endlich jemanden, den ich fühle, als könnte ich heiraten und jetzt könnte ich vielleicht nicht einmal in der Lage sein."

Sie sagte, sie setzte dieses Gefühl, mit ein wenig Wange, und betrat das Lied in einen Wettbewerb, in dem das lokale Pub-Schiff und Anker gehostet hatte.

Spotify startet Podcast-Abonnement-Pläne

 Spotify startet Podcast-Abonnement-Pläne Spotify hat eine Podcast-Abonnementlösung für Creators angekündigt, die Hoffnung, Hörer zu gewinnen, die bereit sind, für Bonusgehalt ein wenig extra zu zahlen. Das Ersteller von Spotify's Podcast Creation Tool Anchor (der 2019 erworbene Spotify erhielt) wird in der Lage sein, Episoden als Teilnehmer zu bezeichnen, bevor er sich auf Spotify und andere Plattformen veröffentlichen.

"Ich habe es eingedrungen und auf dem Schiff und Anker durchgeführt, und die Leute sangen mit«, sagte sie.

"Ich dachte, das war mein 15 Minuten Ruhm."

Sex Shop zur Spotify

Fünfzehn Jahre später und Giacomin beschloss, den Song mit Hilfe eines Musikaufzeichnungsingenieurs erneut aufzunehmen, der sie im Sommer traf.

", sagte er, weißt du, du bist ziemlich gut, lass uns ein kleines Album machen ... was wirklich toll wäre, war, wenn du etwas Original hatte."

, als sich Giacomin an die Melodie erinnerte.

Sie haben das Mädchen im Februar 2020 das Mädchen aus dem Sexshop neu aufgenommen, und im Dezember entschied sie sich, es auf Spotify hochzuladen.

Sie entschied sich dafür, einfach mit ihrem Vornamen, Marina, auf der Musik-Streaming-App zu gehen, obwohl sie sagte, der Klangingenieur "dachte, es sei sehr 70er Jahre alt."

Beide Marinas sind auf Spotify als Marina, in allen Großbuchstaben, obwohl es jetzt erscheint, dass die Songs ordnungsgemäß zugeschrieben wurden.

Giacomin sagte, dass sie in Marina Diamandis über die Mix-up twitterte, aber nie wieder gehört hatte.

Derzeit hat Giacomins erste Release ihre fast 1.200 monatlichen Zuhörer verdient.

.

Nicht ob, sondern wann: Spotify erhöht Preise in Deutschland .
Spotify-Kunden erhalten seit Donnerstag E-Mails, die über veränderte Nutzungsbedingungen informieren. Die treten nach 30 Tagen in Kraft und beinhalten einen Passus, der flexiblere Preiserhöhungen erlaubt. © masterpiece / Shutterstock Teurer ab August? Spotify bereitet Preiserhöhung vor. Es ist eine lange E-Mail, die Spotify seinen Kunden schickt. Darin informiert der Dienst über Veränderungen an seinen Nutzungsbedingungen. Die habe man nun übersichtlicher gestaltet und lesbar gestrafft. In acht Spiegelpunkten erklärt der Dienst die Änderungen grob.

usr: 3
Das ist interessant!