Kultur & Showbiz Britney Spears schießt scharf gegen Schwester und Vater

15:20  19 juli  2021
15:20  19 juli  2021 Quelle:   rollingstone.de

Britney Spears '100 Prozent vorbereitet' zum Adressgericht direkt, Quelle sagt

 Britney Spears '100 Prozent vorbereitet' zum Adressgericht direkt, Quelle sagt © Isaac Brekken / Getty Images für Clear Channel Britney Spears ist "100 Prozent vorbereitet" bis Adresse des Los Angeles Court direkt am Mittwoch, einer Quelle erzählt ET. In nur wenigen Stunden ist der 39-jährige Sängerin, der erwartet wird, dass er sich in der neuesten Anhörung für ihre -Angehörige des Conservatorship Battle , die sie seit 13 Jahren unterhält, aussprach. Britney wird an der Persönlichkeit an der Anhörung, nicht persönlich, aufgrund von Covid-19-Protokollen teilnehmen.

Britney Spears hat erneut schwere Vorwürfe gegen ihre Familie erhoben. Nach einigen unklaren Äußerungen nannte sie nun auch Namen.

Britney Spears am 22. Juli 2019 in Hollywood. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Britney Spears am 22. Juli 2019 in Hollywood.

Britney Spears hat erneut schwere Vorwürfe gegen ihre Familie erhoben. Nach einigen unklaren Äußerungen nannte sie nun auch Namen.

Seitdem Britney Spears am 23. Juni vor Gericht erstmalig ihr Schweigen über die seit 13 Jahren bestehende Vormundschaft brach, wird die #FreeBritney-Bewegung zunehmend lauter. Doch auch die Popsängerin selbst lässt nicht nach. In einem neuen Instagram-Post erhebt die 39-Jährige erneut schwere Vorwürfe gegen ihre Familie.

Britney Spears 'MOM LYNNE sagt, dass sie "gemischte Gefühle" über die Conservatorship von Tochter

 Britney Spears 'MOM LYNNE sagt, dass sie ©, die von den Menschen bereitgestellt wird In einem neuen Bericht von Der New Yorker veröffentlichte Samstag, Lynne, 66, erzählte Reporter Ronan Farrow und Jia Tolentino im Juni, dass sie Bedenken hinsichtlich der aktuellen Situation ihrer Tochter hatte, in der sie sich unter einer Konservatorschaft befindet von ihrem Vater Jamie und anderen. Laut dem Bericht sprach Lynne "in einem Flüstern", als "sie lehnte es ab, detaillierte Fragen zum Fall zu beantworten." Die Mutter von drei entschuldigte

Als Britney Spears am vergangenen Freitag (16. Juni) ihr Statement veröffentlichte, nannte sie vorerst keine konkreten Namen und schrieb: „Vergiss nie, wer dich ignoriert hat, als du sie gebraucht hast und wer dir geholfen hat, bevor du überhaupt fragen musstest.“

Fans spekulierten schließlich, auf welche Personen sie damit abzielte. Im Großen und Ganzen war sich die #FreeBritney-Bewegung aber einig, dass damit insbesondere Jamie Lynn Spears, die jüngere Schwester, gemeint sein könnte. Aus Sicht vieler habe sie zu wenig getan, um Britney Spears zu unterstützen.

„Hast du deine Hand ausgestreckt, als ich ertrank? Nochmal: NEIN.“


Video: Britney Spears: Will ihr Vater nur seinen Namen reinwaschen? (Cover Media)

Weiter schrieb Britney: „Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn die Menschen in deiner Nähe, die nie für dich aufgestanden sind, Dinge in Bezug auf deine Situation posten, was auch immer es sein mag, und aufrichtig um Unterstützung bitten. Es gibt nichts Schlimmeres. Wie können die Menschen, die du am meisten liebst, es wagen, überhaupt etwas zu sagen. Haben sie überhaupt eine Hand ausgestreckt, um mir hoch zu helfen? Wie kannst du es wagen, öffentlich zu machen, dass du dich jetzt interessierst. Hast du deine Hand ausgestreckt, als ich ertrank? Nochmal: NEIN.“

Jamie Lynn Spears erzählt Britney-Fans, um meinen Broke-A ** allein zu verlassen.

 Jamie Lynn Spears erzählt Britney-Fans, um meinen Broke-A ** allein zu verlassen. Der 30-jährige ehemalige Nickelodeon-Star schlug an Kommentare zurück, die von ihrer älteren Schwester, Britney Spears , inmitten von der Conservatorship der Popstar, bezahlt wird. Jamie Lynn hat einen Screenshot von einer Schlagzeile gepostet, der liest, "Britney Spears" Schwester Jamie Lynn teilt Fotos ihres häuslichen Lebens ... nachdem es offenbart hat, ist sie das einzige Familienmitglied, das nicht auf der Lohnabrechnung des Sängers ist. " Jamie Lynn fügte dann hinzu, "Fakten ...

Einen Tag später wurde Britney Spears schließlich konkret und betonte, dass sich ihr Statement tatsächlich an ihre Schwester, aber auch an ihren Vater Jamie Spears richtete. Ende Juni veröffentlichte Jamie Lynn Spears ein Instagram-Video, in welchem sie sich erstmalig öffentlich zu der Situation ihrer älteren Schwester äußerte. Warum sie sich erst jetzt zu Wort meldete, begründete die 30-Jährige damit, dass Britney Spears nun selbst ihre Situation öffentlich gemacht hat.

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++

Artikel im Original lesen auf www.rollingstone.de

Jodi Montgomery reagiert auf Jamie's Ansprüche, die sie fühlte, dass Britney 'Spiraling aus der Kontrolle' war: 'Haltest der Angriffe' .
Britney Spears 'Persönlicher Konservator, Jodi Montgomery nimmt die Handschuhe aus, nachdem Jamie Spears dem Gericht gesagt hat, dass sie Angst hatte, dass sie Angst hatte dass seine Tochter " spiralig aus der Kontrolle " war, und schlug vor, dass sie in eine Anlage zur psychiatrischen Bewertung platziert wurde.

usr: 1
Das ist interessant!