Kultur & Showbiz Quentin Tarantino: Das sind seine vier Lieblingsbücher

06:11  22 juli  2021
06:11  22 juli  2021 Quelle:   rollingstone.de

QUENTIN TARANTINO Bei einem "Reservoir-Hunde-Remake" als sein letzter Film

 QUENTIN TARANTINO Bei einem © Foto: CPIMages QUENTIN TARANTINO Ihr Browser unterstützt dieses Video QUENTIN TARANTINO ist erneut seinen 10. und den letzten Film angesprochen. In einem Interview über "Echtzeit mit Bill Maher" steckte der Regisseur an seinem Wort, als er sage, dass er sich zurückziehen würde, nachdem er 10 Filme gemacht hatte. Für diejenigen, die nicht zählen, wäre das sein Weiter. "Ich kenne die Filmgeschichte und von hier auf in herein, Filmemacher werden nicht besser", sagte Tarantino Maher.

Mit "Once Upon a Time in Hollywood" hat Quentin Tarantino ein Highlight des Kinojahres abgeliefert. Während eines Events zu "Once Upon a Time in Hollywood" ist US-Journalist Erick Weber von Awards Ace mit Quentin Tarantino ins Gespräch gekommen. Weber wollte vor allem wissen, welche Filme den Regisseur in diesem Jahr nachhaltig beeindruckt haben.

Leichen pflastern seinen Weg. Das sind Quentin Tarantinos Lieblingsfilme. Bekanntlich ist der Starregisseur bekennender Fan des eigentümlichen Genres Italo-Western. Jetzt hat er eine Liste mit seinen 20 Favoriten veröffentlicht. Dass Quentin Tarantino ein Faible für Italo-Western hat, müsste spätestens seit „Django Unchained“ jedem bekannt sein. Nicht zuletzt ist der Kultregisseur bekennender Liebhaber dieser höchst eigenen Werke - und steht dazu, von den Machern und ihren Werken nachhaltig geprägt worden zu sein.

Aktuell promotet Quentin Tarantino seinen Debütroman „Once Upon a Time in Hollywood“. Nun spricht er über seine liebsten Bücher.

Quentin Tarantino am 2. Februar 2020 in London. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Quentin Tarantino am 2. Februar 2020 in London.

Aktuell promotet Quentin Tarantino seinen Debütroman „Once Upon a Time in Hollywood“. Nun spricht er über seine liebsten Bücher.

Aktuell promotet Quentin Tarantino seinen Debütroman „Once Upon a Time in Hollywood“, eine Adaption seines gleichnamigen Filmes. Im Podcast „The Big Picture“ sprach er nun über seine Lieblings-Bücher.

John Minahan ist der Lieblingsautor des Regisseurs – somit verwundert es nicht, dass gleich zwei seiner Bücher auf Tarantinos Liste zu finden sind. „9/30/55″ basiert auf einem Drehbuch von James Bridges und erzählt die Geschichte eines College-Studenten in Arkansas, der am 30. September 1955 durch den Tod seines Idols James Dean am Boden zerstört ist.

QUENTIN TARANTINO HÄUFENNDE RESTOOTING 'Reservoir-Hunde' als sein Swan-Song

 QUENTIN TARANTINO HÄUFENNDE RESTOOTING 'Reservoir-Hunde' als sein Swan-Song -Reservoir-Hunde Es kann ein Kiefer fallen, um einige seiner Fans zu hören, aber QUENTIN TARANTINO sagt eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt für eine Weile, er gilt als einen Neustart eines seiner eigenen Filme als sein endgültiges Kunstwerk in Hollywood.

Once Upon a Time in Hollywood (engl. für „Es war einmal in Hollywood“) ist ein Drama-Krimi-Film von Quentin Tarantino aus dem Jahr 2019. Tarantino schrieb das Drehbuch und führte Regie. Die Hauptrollen übernahmen Leonardo DiCaprio und Brad Pitt sowie Margot Robbie als Sharon Tate.

Quentin Tarantino ist der wichtigste Regisseur unserer Zeit. Nun erscheint sein neuer Film „Django Unchained", der bereits für den Oscar nominiert ist.

Das Buch ist vergriffen und aktuell nur teuer gebraucht zu erwerben. „Eyewitness“ ist die Adaption eines Drehbuches von Steve Tesich für den gleichnamigen Neo-Noir-Thriller aus dem Jahr 1981. Der Roman handelt von einem Hausmeister, der Zeuge eines Mordes wird und sich in eine lokale Nachrichtenreporterin verliebt, als sie über den Mord berichtet.


Video: Quentin Tarantino will Wort halten: Noch ein Film, dann ist Schluss (Cover Media)

„The Moviegoer“ von Walker Percy spielt in den späten 1950er Jahren während der Faschingszeit und handelt von John „Binx“ Bolling. Der Börsenmakler, Filmenthusiast und Veteran des Koreakrieges aus New Orleans sucht kurz vor seinem 20. Geburtstag nach dem Sinn des Lebens. Binx‘ Entscheidung, sich auf eine spirituelle Suche zu begeben, empört seine Familie, gefährdet er doch seine Cousine Kate. Der Protagonist begibt sich schließlich auf eine Wanderung. Ende der 80er Jahre gab es Pläne, den Stoff zu verfilmen, die aber nie in die Tat umgesetzt wurden.

Quentin Tarantino plant immer noch, in den Ruhestand zu gehen, nachdem ein weiterer Film

 Quentin Tarantino plant immer noch, in den Ruhestand zu gehen, nachdem ein weiterer Film QUENTIN TARANTINO mit seinem Versprechen steht, sich nach einem weiteren Film in den Ruhestand zurückzuziehen. © bereitgestellt von Cover Media Quentin Tarantino Der Direktor wurde während des Freitagabends mit Bill Maher mit Bill Maher in der Echtzeit mit Bill Maher gefragt, und bestätigte, dass er sich immer noch rüttelt, um sich auf das Schreiben zu konzentrieren. "Ich kenne die Filmgeschichte und von hier ein, in denen Filmemacher nicht besser werden", sagte er.

Im Gespräch mit Gala verrät Regisseur Quentin Tarantino das Verhältnis zu seinen Schauspielern in "Inglourious Basterds". Er hat schon was Piratenmäßiges, der Quentin Tarantino . Fehlt nur noch die Augenklappe. Fangen wir an mit Christoph Waltz: Ich habe mit Christoph auf eine Art zusammengearbeitet wie mit keinem anderen Schauspieler zuvor. Vielleicht war es mit Uma Thurman ähnlich. Obwohl – nein, das ist auch wieder etwas anders. Christoph hat die Rolle des Oberst Landa so genau verstanden, dass ich anfing, ihm Fragen über Landa zu stellen.

Viele Quentin Tarantino -Fans zeigten sich begeistert von der Idee, dass der Starreggisseur ein Star Trek-Spinoff mit R-Rating in Angriff nehmen und sich damit nach zehn Filmen in den Ruhestand verabschieden könnte. Doch Zeiten und Meinungen ändern sich – und offenbar nicht zugunsten des geplanten Gemeinschaftsprojekts mit Paramount Pictures.

Quentin Tarantino und „The Omen“

Laut Tarantino ist „The Omen“ von David Seltzer „so gut geschrieben, dass die meisten Leute annehmen, dass der Film „The Omen“ auf dem Roman basiert.“ Wie der gleichnamige Horrorfilm aus dem Jahr 1976 beschreibt das Buch die Geschichte von Jeremy Thorn, einem US-Botschafter in England, und seiner Frau Katherine. Die beiden werden Eltern eines kleinen Jungen, der eine teuflische Prophezeiung erfüllen muss.

Während des Interviews bekundete Tarantino auch sein Interesse daran, Filme, die nicht seine eigenen sind, als Stoff für Bücher zu verwenden. Zudem bestätigte der Filmemacher, dass sein zweites Buch fast fertig ist – ein Sachbuch namens „Cinema Speculation“. Bevor er nun seinen nächsten und letzten Spielfilm angeht, möchte Tarantino „Once Upon a Time in Hollywood“ auf die Bühne bringen und in ein Theaterstück verwandeln.

Artikel im Original lesen auf www.rollingstone.de

John Slattery Neeams mit Jon Hamm für Miramax 'Fletch' Comedy Reboot .
Ayden Mayeri, Lorenza Izzo, Annie Mumolo, und John Slattery Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen. John Slattery , Ayden Mayeri, Lorenza Izzo und Annie Mumolo haben sich mit der Besetzung von Geständnis verbunden, Fletch, mit Jon Hamm und sind jetzt in der Produktion. Mad Men Alum Slattery renste sich mit Hamm für den Neustart , der dem Grundstück der klassischen Gregory McDonald Mystery Roman-Serie dicht folgt, die den 1980er Jahren inspirierte chevy chase -Filme inspirierte.

usr: 7
Das ist interessant!