Kultur & Showbiz Netflix-Tipp: "Fifty Shades Of Grey"-Star Jamie Dornan als abgrundtief böser Killer

14:41  24 juli  2021
14:41  24 juli  2021 Quelle:   msn.com

SNP Politiker Entschuldigt sich für fälschliche Anklagen von Lothian-Bussen der anti-katholischen Vorurteile, um die Aussetzung von Edinburgh Services

 SNP Politiker Entschuldigt sich für fälschliche Anklagen von Lothian-Bussen der anti-katholischen Vorurteile, um die Aussetzung von Edinburgh Services James Dornan, MSP für Glasgow Cathcart, ausgelöst, als er während einer Holyrout-Debatte früher in diesem Monat holte, , dass er "nur annehmen konnte" Busunternehmen glaubte, dass die irischen Katholiken für einen Anstieg des antisozialen Verhaltens beschuldigt wurden. © SNP MSP James Dornan fragte, warum Busse in der Nacht von St Patrick's Day storniert wurden, ein "Ubiqui ...

+++ Meinung +++

Netflix-Tipp: © BBC / Netflix Netflix-Tipp: "Fifty Shades Of Grey"-Star Jamie Dornan als abgrundtief böser Killer

Ich gebe zu: Ich liebe es, wie etwa Jack Nicholson mit (fast) jedem seiner Leinwand-Auftritte mehr oder weniger Jack Nicholson mimt. Es kann aber mindestens genauso schön, wenn nicht sogar noch spannender sein, neue überraschende Aspekte im Spiel der von mir favorisierten Darsteller*innen zu entdecken – so auch im Fall von „Fifty Shades Of Grey“-Star Jamie Dornan.

Bevor Dornan als superreicher, umwerfend charismatischer S&M-Connaisseur Christian Grey der globale Durchbruch gelang, verkörperte er auf fast erschreckend glaubhafte Weise einen gnadenlosen Serienkiller in „The Fall - Tod in Belfast“. Mich persönlich hat Dornan mit dieser Rolle bis heute am meisten beeindruckt. Aktuell sind alle drei Staffeln der Serie bei . im Programm.

Fifty Shades of Grey: Jamie Dornan beichtet überraschende Wahrheit über sich selbst

  Fifty Shades of Grey: Jamie Dornan beichtet überraschende Wahrheit über sich selbst Auch drei Jahre nach dem letzten Teil der "Fifty Shades of Grey"-Reihe lässt Darsteller Jamie Dornan seine Rolle noch nicht los. Als selbstbewusster Christian Grey verdrehte er zahlreichen Fans weltweit den Kopf. Doch Dornan hingegen hat so gar nichts mit seiner bekanntesten Figur gemein, wie er nun im Interview mit dem Belfast Telegraph erzählte. Demnach hatte er es früher unglaublich schwierig, Frauen überhaupt erst anzusprechen. "Fifty ShadesWährend im Film "Der Duft von wildem Thymian" eine Frau ihm nachläuft, wünschte er sich, dass es im wahren Leben auch so gekommen wäre. So sagte er: "Ja, ich wünschte, es wäre so gewesen, als ich jünger war.

Darum geht es in "The Fall - Tod in Belfast" auf Netflix

Alle, die ihn kennen, beziehungsweise glauben, dies zu tun, würden Paul Spector (Jamie Dornan) als ruhigen, bescheidenen und zuvorkommenden Mann beschreiben. Sie würden sagen, er sei der liebende Ehemann von Sally Ann (Bronagh Waugh), ein fürsorglicher Vater seiner beiden kleinen Kinder und ein erfolgreicher, weil engagiert auf seine Klienten eingehender Psychotherapeut. Was sie alle nicht wissen: Wenn es dunkel wird, mutiert der am Tage noch so harmlos wirkende Spector zum brutalen, rituell vorgehenden Frauenmörder.

Dabei geht er so umsichtig und effizient vor, dass die Polizei von Belfast bis jetzt keine Ahnung hat, wer hinter den Taten stecken könnte. Damit es endlich Fortschritte gibt, holt der Leiter der Mordkommission Burns (John Lynch) die ihm aus seiner Zeit in London bekannte Top-Ermittlerin Stella Gibson (Gillian Anderson) in die nordirische Hauptstadt, um den einheimischen Kollegen unter die Arme zu greifen. Und tatsächlich kommt Gibson der Identität des Killers schnell näher. Was diesen dazu veranlasst, sich immer besessener auf seine Verfolgerin zu fixieren. Ein perfides Katz-und-Mausspiel beginnt…

Jamie Lynn Spears 'Publisher erschießt Gerüchte, die anstehenden MEMOIR

 Jamie Lynn Spears 'Publisher erschießt Gerüchte, die anstehenden MEMOIR © Bildgruppe La / Disney-Kanal über Getty Images Jamie Lynn Spears ' Publisher schießt Rumoren, die ihre anstehenden Memoiren umgibt. am Freitag, der Wege der würdigen Publishing, sowie Barnes und Noble, hatten Informationen, dass das 30-jährige Schauspielerin-Buch mit dem Titel I Titel sein muss: Familie, Ruhm und herausfinden. Der Titel verwies auf ihre Schwester Britney Spears 'Single "... Baby noch einmal." Es wurde später entfernt und das würdige Publishing hat eine Erklärung veröffentlich

Nicht London, sondern Belfast

Erfrischenderweise ist es hier einmal nicht die für BBC-Serien meist als Kulisse herhaltende, britische Hauptstadt oder gegebenenfalls noch Manchester oder Birmingham, die wir als Ort des Geschehens präsentiert bekommen. Es ist Belfast in Nordirland. Ansonsten fast ausschließlich für Verfilmungen von Geschichten rund um den dort über Dekaden ausgetragenen Konflikt zwischen der von den Briten eingesetzten lokalen Regierung und der für einen Anschluss an den Rest Irlands kämpfenden IRA genutzt, zeigt die Stadt ein attraktives, modernes Gesicht. Sie hat in „The Fall“ aber offenbar auch eine düstere Seite.

  Netflix-Tipp: © Helen Sloan

Apropos düster: Die Macher der Serie um Erfinder, Produzent, Drehbuchautor und ab der zweiten Staffel Regisseur Allan Cubitt („Heißer Verdacht“) halten sich nicht zurück, wenn es darum geht, Spectors grausame Verbrechen für die Kamera aufzubereiten. Das geschieht allerdings nicht auf eine sensationalisierende oder gar in Richtung Horror tendierende Weise. Vielmehr wirkt das Ganze sachlich-nüchtern und deshalb oft erschütternd authentisch ins Bild gesetzt.

Britney Spears 'Co-Conservator, der auf Jamie-Speere zurückgeschoben wurde, hat er keine Beteiligung an den persönlichen Angelegenheiten seiner Tochter: Bericht

 Britney Spears 'Co-Conservator, der auf Jamie-Speere zurückgeschoben wurde, hat er keine Beteiligung an den persönlichen Angelegenheiten seiner Tochter: Bericht © bereitgestellt von Insider Jamie Spears und Britney Spears. Nick UT / AP / Steve Granitz / WirImage Britney Spears 'Co-Conservatorin, Jodi Montgomery, sprach gegen Jamie-Spears und seine jüngsten Ansprüche. Menschen, die am Freitag zitiert werden, berichteten Freitag, berichteten, dass Montgomery Jamie von Britneys Mittel für seine Rechtsabwehr beschuldigt hat. Britney forderte ihre Konservatorschaft auf, in einer Bombshell-Anhörung am 23. Juni zu kündigen.

Dadurch und durch das oft geschickt gebremste Erzähltempo und die somit erzeugte Slowburner-Atmosphäre erinnert die 2013 gestartete Serie mehr an skandinavische Thriller-Reihen denn an typisch britische oder gar US-amerikanische Krimi-Kost. Dabei wurde dem Ganzen ein individueller Charme beziehungsweise Look verpasst und sich nicht einfach nur plump an nordische Hits wie „Die Brücke - Transit in den Tod“, „Mankells Wallander“ oder „Kommissarin Lund“ drangehängt.

Und dann wäre da ja auch noch Gillian Anderson...

Für diese Eigenständigkeit sorgen nicht nur die unverbrauchten Locations und die oft sehr dicht herangehende, so gelegentlich für eine nahezu körperliche Intensität sorgende Kameraarbeit, sondern zudem die durch die Bank glaubhaft agierenden Darsteller. Neben Dornan, dessen finsteres Schauspiel den Zuschauer*innen kalte Schauer über den Rücken jagt, wäre da natürlich der einstige „Akte X“-Star Gillian Anderson zu nennen. Die seit 20 Jahren in Großbritannien lebende und kürzlich mit einem Golden Globe für ihre Arbeit an „The Crown“ ausgezeichnete Chicagoerin legt ihre Rolle sehr selbstbewusst und kompetent, aber durchaus auch emotional an, so dass wir uns schnell und gern mit ihr identifizieren.

Jamie Dornan enthüllt kreative Tanztalente in einem lustigen neuen Film

 Jamie Dornan enthüllt kreative Tanztalente in einem lustigen neuen Film Wir alle kennen und lieben Jamie Dornan für sein gutes Aussehen und den großen Witz! © Credits: © Alamy Jamie-Dornan-Barb und Star-Alamy , aber in seinem nächsten Wagnis neben der Komödie Königin Kristin Wiig zeigt Dornan seine dumme Seite von seiner dummen Seite, die Edgar in Barb und Star nach Vista del Mar.

  Netflix-Tipp: © BBC (British Broadcasting Corporation)

Wer noch keinen Netflix-Account hat, kann sich die Serie auch in Form einer schön aufgemachten Blu-ray- oder DVD-Komplettbox ins Haus holen. Hier sind alle 17 Episoden in ungeschnittener FSK-16-Fassung enthalten. Erhältlich bei Online-Versendern wie u. a. Amazon:

» "The Fall - Tod in Belfast" als Komplettbox bei Amazon*

„The Fall“ ist eine clever geschriebene und eigenständig umgesetzte Thriller-Serie, die nicht gerade leichte Kost bietet. Weshalb sie zu schade ist, um sie einfach so nebenher wegzuschauen. Es lohnt sich hier wirklich, ein paar Abende zu investieren. Denn obwohl wir von Anfang an wissen, wer der Täter ist, wird die Spannungsschraube immer wieder geschickt angezogen. Ich empfehle die Reihe staffelweise zu schauen, da diese inhaltlich jeweils auf einen finalen Höhepunkt hinarbeitend konzipiert sind.

Erfreulich ist zudem, dass die Serie mit dem Ende der dritten Season einen echten Abschluss findet und nicht etwa in einem niemals aufgelösten Cliffhanger endet wie manch andere. Krimi-Fans sollten also unbedingt mal reinschauen, ob auf Netflix oder via DVD/Blu-ray bleibt euch überlassen. Aber wundert euch nicht, wenn ihr danach Jamie Dornan in seiner nächsten Rolle erst einmal mit Misstrauen begegnet. Denn er ist verdammt überzeugend als ebenso berechnender wie brutaler Creep.

Die besten Serien auf Netflix

Britney Spears 'MOM LYNNE antwortet auf Kritiker, die Tochter Jamie Lynn an einen Spinne vergleichen: "Haltestelle" .
Britney Spears ' Mutter, Lynne Spears, kommt zur Verteidigung ihrer jüngeren Tochter, Jamie Lynn Spears, nach Fans in Social Media Sie verkoeten sie mit einem Spider inmitten der laufenden Conservatorship Conservators . Der Matriarch, 66, teilte ein Foto auf Instagram eines großen Spinnennetzes außerhalb ihres Hauses in Louisiana am Mittwoch.

usr: 3
Das ist interessant!