Panorama: Die USA wollen herausfinden wie reich Putin ist — per Gesetz - PressFrom - Deutschland

PanoramaDie USA wollen herausfinden wie reich Putin ist — per Gesetz

19:55  15 märz  2019
19:55  15 märz  2019 Quelle:   businessinsider.de

Kronzeuge Johannes Dürr in Innsbruck festgenommen

Kronzeuge Johannes Dürr in Innsbruck festgenommen Nach Informationen mehrerer Medien besteht beim Skilangläufer der Verdacht auf Sportbetrug und auf Verstöße gegen das Anti-Doping-Gesetz. Der österreichische Ski-Langläufer Johannes Dürr ist in Innsbruck festgenommen worden. Nach Informationen des Standards, der Kronen-Zeitung und ARD-Journalist Hajo Seppelt wird wegen des Verdachts des Sportbetruges und wegen Verstößen gegen das Anti-Doping-Gesetz ermittelt.

Die Amerikaner wollen Putin nun auf die Schliche kommen – und zwar per Gesetz . Der amerikanische Senat hat diesen ungewöhnlichen Auftrag zusammen mit weiteren Gesetzen beschlossen, die die russische Putin ist da offener. Laut Angaben des Kremls erhielt Putin 2017 18,7 Mio.

Ich weis nicht ob es evtl bereits ein alter durchgekauter Hut in der Internetgemeinde ist, ich aber zumindest bin grade ziemlich gebafft, hab ich doch eben im Internet über die Theorie erfahren, das Putin vor Jahren elliminiert worden sei und uns seitdem ein Doppelgänger über der Mattscheibe

Die USA wollen herausfinden wie reich Putin ist — per Gesetz © Bereitgestellt von Business Insider Inc


Er hat angeblich eine 77 Quadratmeter große Wohnung mit Garage in Sankt Petersburg, besitzt vier Autos und umgerechnet 200.000 Euro (rund 15 Millionen Rubel) auf unterschiedlichen Konten. 2017 soll der russische Präsident Wladimir Putin Angaben des Kremls zufolge 242.000 Euro (etwa 18,7 Millionen Rubel) erhalten haben.

Das ist zwar nicht wenig, aber auch nicht außerordentlich viel für einen Präsidenten. Nur — ob das tatsächlich alles ist, weiß man nicht so genau. Schon im Jahr 2015 hatte der US-amerikanische Hedgefonds-Gründer Bill Browder Spekulationen über das wahre Vermögen von Putin gegenüber dem amerikanischen Nachrichtensender CNN geäußert.

Schauspielerin Lea Michele hat "Ja" gesagt

Schauspielerin Lea Michele hat Sie hat geheiratet: Schauspielerin Lea Michele hat ihrem Verlobten, Zandy Reich, in einer romantischen Zeremonie das Jawort gegeben. Schauspielerin und Sängerin Lea Michele (32, "Glee") hat ihren Freund, Zandy Reich (36), geheiratet. Das hat das Paar dem "People"-Magazin mit einem Statement und Fotos von der romantischen Zeremonie, die im kleinen Kreis am Samstagabend in Nord-Kalifornien stattfand, bestätigt. Zu Gast sollen unter anderem Micheles "Glee"-Co-Stars Darren Criss (32) und Becca Tobin (33) sowie ihre gute Freundin Emma Roberts (28) gewesen sein.

Die Amerikaner wollen Putin nun auf die Schliche kommen – und zwar per Gesetz . Der amerikanische Senat hat diesen ungewöhnlichen Auftrag zusammen mit Manche meinen, Wladimir Putin sei der reichste Mensch der Welt. Andere glauben, er lebe auf kleinem Fuß. Der amerikanische Senat will

Gemeint ist natürlich die USA , deren Instrument die NATO weiterhin sei. Viele Völker und Staaten leiden darunter, daß die USA , als immer noch amtierender oberster Wladimir Putin führt sein Reich wie ein Zar aus guten alten russischen Zeiten, Zuckerbrot und Peitsche, aber er führt ebend….

Über 200 Milliarden Dollar solle er demnach verfügen — was ihn zum reichsten Mann der Welt machen würde. Der einstige Vertraute Putins, Sergei Pugatschow, sagte im selben Jahr gegenüber der britischen Tageszeitung The Guardian“, dass er „alles, was zum Gebiet der Russischen Föderation gehört, als sein Eigentum betrachtet. Alles: Gazprom, Rosneft, Privatunternehmen. Man kann solch eine Summe nicht quantifizieren.“ Er sei der reichste Mann der Welt — solange er an der Macht bleibe. Banker schätzen das Vermögen aus Aktienpaketen an Großunternehmen auf gut 70 Milliarden Dollar.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

München: Polizeiskandal - Suspendierungen bei Spezialeinheit

Trairiger Chef: Keiner kommt zur Laden-Eröffnung, dann hat Sohn eine Idee

Ukraine setzt Sänger Al Bano auf Schwarze Liste

Ukraine setzt Sänger Al Bano auf Schwarze Liste Schlagersänger Al Bano ist in der Ukraine nicht mehr erwünscht. Wegen seiner Nähe zu Wladimir Putin wurde er zur Gefahr für die nationale Sicherheit erklärt. Der italienische Sänger Al Bano (75, "Felicità") ist vom Kulturministerium in Kiew auf die Schwarze Liste von Personen gesetzt worden, die eine Gefährdung der nationalen Sicherheit der Ukraine darstellen. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Die Liste wird vom Kulturministerium in Kiew aufgrund von Informationen des nationalen Verteidigungs- und Sicherheitsrates, sowie der Geheimdienste verfasst.

Das Repräsentantenhaus des US-Kongresses hat zwei Gesetzentwürfe zum Widerstand gegen Russland angenommen. Wie der Pressedienst mitteilte, sind im Laufe der Abstimmung zwei Gesetzentwürfe – „Über den Schutz der amerikanischen Sicherheit gegen die Aggression des Kremls“

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die USA vor einem neuen Wettrüsten gewarnt. Die US-Regierung würde eine "extrem gefährliche Situation" heraufbeschwören, wenn sie sich wie angekündigt aus dem INF-Abrüstungsvertrag zurückziehe und sich einer Verlängerung des

Ein Gesetz soll das Vermögen von Putin offenlegen

Doch nun soll Klarheit geschaffen werden. Ein durch den amerikanischen Senat beschlossenes Gesetz soll das wahre Vermögen von Putin offenlegen — und das, obwohl noch nicht einmal das des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump bekannt gegeben wird. Es ist Teil von drei durch das Repräsentantenhaus genehmigten Gesetzen, die nahezu einstimmig von den Republikanern unterstützt worden sind und den russischen Bürgern laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ beweisen soll, dass ihr Präsident nicht so genügsam lebt, wie er es vorgibt.

Lest auch: Teure Uhren und Yachten: Für diesen Luxus soll Putin ein Vermögen ausgeben

Demnach solle die National Intelligence Agency, eine Organisation, die dem Auslandsgeheimdienst der USA, der CIA, untersteht, die Einnahmen von Putin offenlegen. Der Bericht soll 180 Tage nach Eingang des Dokuments veröffentlicht werden.

Verlierer des Tages

Verlierer des Tages Gerard Butler wurde bestohlen

Über die Vereinigten Staaten . Die USA sind eine Großmacht. Wahrscheinlich die einzige Supermacht, die es heute gibt. Wir akzeptieren das und sind Was wollen die US-Amerikaner? Dass jeder sein Haupt in Ehrerbietung neigt? Wir haben unsere eigene Meinung und bringen diese offen zum Ausdruck.

Wladimir Putin verabschiedet Gesetz zu Gegensanktionen gegen USA und Verbündete. Das Gesetz sieht drastische politische und wirtschaftliche Maßnahmen gegen Staaten , Organisationen und Personen vor, die sich durch "feindliche Aktionen" gegen Russland hervortun.

Neben diesem Erlass wurde ein Gesetz über das Verbot der Anerkennung der russischen Souveränität über die Krim und die Ablehnung von „russischen Propagandakampagnen“ sowie die Verfolgung der Verantwortlichen für die Ermordung des russischen Oppositionsführers Boris Nemzow verabschiedet. Er wurde am 27. Februar 2015 in der Nähe des Kremls erschossen.

Das könnte euch auch interessieren:

Putin hortet Milliarden-Beträge — dahinter steckt ein ausgeklügelter Plan

Putin weitet seinen Einfluss in einer Region aus, die Trump zunehmend zu vernachlässigen scheint: Asien

Neue Vermögens-Schätzungen: Ist Wladimir Putin der reichste Mann der Welt?

Mehr auf MSN

Wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie dieses Gemüse NICHT essen.
Reichlich Obst und Gemüse essen – und schon purzeln die Pfunde? Leider gilt das nicht für alle Sorten, wie Forscher der renommierten Harvard-Universität herausgefunden haben. Wir kennen Tops und Flops beim Abnehmen. Kennen Sie das? Seit Wochen stagniert die Anzeige auf Ihrer Waage, obwohl Sie den gut gemeinten Rat befolgen und reichlich Gemüse essen? Das könnte an der falschen Gemüse-Wahl liegen. Denn wie US-amerikanische Wissenschaftler der Harvard T.H. Chan School of Public Health in einer Studie herausgefunden haben, gibt es Gemüsesorten, die Ihre Diät sogar sabotieren können.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!