Panorama: Europas Drogenhauptstädte: Zürich vorn dabei - PressFrom - Deutschland

PanoramaEuropas Drogenhauptstädte: Zürich vorn dabei

21:20  15 märz  2019
21:20  15 märz  2019 Quelle:   euronews.com

Tierpark Berlin: Bühne frei für das Eisbärbaby

Tierpark Berlin: Bühne frei für das Eisbärbaby An diesem Sonnabend ist die kleine Eisbärin im Tierpark offiziell zu sehen. Zu Gast bei der Generalprobe. © Foto: Britta Pedersen/dpa Das Eisbärmädchen ist vor dreieinhalb Monaten zur Welt gekommen. Der Eisbär ist eines der gefährlichsten Raubtiere der Welt – aber im Tierpark Berlin dient die Vorderpranke von Eisbärin Tonja gerade als Schaukelstange. Daran hangelt am Freitag ihr Eisbärenbaby beim Premierenausflug an der frischen Luft.

Europas Drogenhauptstädte: Zürich vorn dabei © Bereitgestellt von Euronews SA

Der Konsum von Aufputschmitteln hat europaweit im Jahr 2018 zugenommen. Das geht nach Angaben der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht aus der Untersuchung des Abwassers in 85 Städten hervor.

Sowohl beim Konsum von Kokain und Partydrogen als auch beim Ecstasy liegen Schweizer Städte deutlich über dem europäischen Durchschnitt.

Europas Drogenhauptstädte: Zürich vorn dabei © Bereitgestellt von Euronews SA

Zürich war die Stadt, in deren Abwasser die drittmeisten Kokainrückstände gefunden wurden, Spitzenreiter in Europa waren 2018 Bristol in England und Amsterdam. Neben Zürich stehen mit St. Gallen, Genf, Basel und Bern weitere Schweizer Städte unter den Orten mit den größten Kokainspuren im Abwasser.

Kaymer bei Players Championship auf dem Weg nach vorn

Kaymer bei Players Championship auf dem Weg nach vorn Top-Golfer Martin Kaymer hat sich bei der hochkarätig besetzten Players Championship deutlich verbessert. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte am zweiten Turniertag in Ponte Vedra Beach eine 69er-Runde und sprang damit um 24 Plätze auf den geteilten 29. Rang nach vorn.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Rückrufaktion: Aldi-Eis enthält möglicherweise Metallsplitter

Empörung im Internet: In diesem Hamburger Café sind Kinder unter sechs Jahren nicht erwünscht

In Amsterdam wurde die höchste Konzentration an Ecstasy-Resten gefunden. Es folgen Zürich und Berlin. Der Stiftung „Sucht Schweiz“ zufolge geht das Einnehmen der Partydroge oft mit dem Konsum weiterer Rauschstoffe einher. In einer 2015 durchgeführten Studie gaben vier Prozent der befragten Schweizer über 15 Jahren an, schon mindestens einmal Kokain genommen zu haben.

Laut der Eidgenössischen Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung & Gewässerschutz (Eawag) liegt der Amphetamin-Konsum in Schweizer Städten dagegen „im europäischen Vergleich eher leicht bis deutlich unter dem Durchschnitt.“

Missbrauchsvorwürfe: Pariser Staatsanwaltschaft will gegen Papst-Botschafter ermitteln

Missbrauchsvorwürfe: Pariser Staatsanwaltschaft will gegen Papst-Botschafter ermitteln Die Ermittlungsbehörde hat beantragt, seine Immunität aufzuheben.

Mehr auf MSN

Rohstoffexperte: Anleger sollten Gold vergessen - das ist der wirkliche Rohstoff-Star.
Anleger von Metallrohstoffen haben im vergangenen Jahr wenig Freude an ihren Investments gehabt. Lediglich Palladium konnte mit einem Preisaufschlag von mehr als 18 Prozent den Markterwartungen gerecht werden. Seit Jahresbeginn mehren sich die Stimmen derjenigen, die für Gold ein Comeback vorhersagen. Der kanadische Rohstoffexperte Eric Coffin sieht aber ein ganz anderes Metall vorn. Kupfer ist fantastisch für Investoren Gegenüber Kitco News äußerte sich der Rohstoffautor am Rande des Metals Investor Forum in Toronto zu den Preisaussichten für den Metallmarkt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!