Panorama: Tritt in den Bauch wegen Kopftuch? Frau meldet Angriff - PressFrom - Deutschland

PanoramaTritt in den Bauch wegen Kopftuch? Frau meldet Angriff

14:15  15 april  2019
14:15  15 april  2019 Quelle:   msn.com

Meyer-Landrut bläst zum Angriff gegen Andrea Berg

Meyer-Landrut bläst zum Angriff gegen Andrea Berg An der Spitze der deutschen iTunes-Charts geht es kämpferisch zu. Die Kontrahentinnen - Lena Meyer-Landrut und Andrea Berg. © Bereitgestellt von Tamedia AG Meyer-Landrut bläst zum Angriff gegen Andrea Berg Beide Sängerinnen haben am 5. April ihr jeweils neues Album auf den Markt gebracht. Die 53-jährige Schlagersängerin präsentierte ihren Fans mit "Mosaik" ihre mittlerweile 17. Platte, Lena Meyer-Landrut gibt sich auf "Only Love, L" erneut großartig dem internationalen Pop hin.

Frau meldet Angriff . © deutsche presse agentur. 2019 M04 15 - 11:23 Uhr. Er soll der Frau mit Kopftuch mehrmals den Hitlergruß gezeigt und ihr in den Bauch getreten haben: Eine 33-Jährige ist in Berlin nach eigenen Angaben von einem Unbekannten attackiert und verletzt worden.

Schokoladenhersteller Leysieffer meldet Insolvenz an: Software-Panne bei Flugsicherung: Lufthansa streicht Flüge Die Software-Probleme bei der D Tritt in den Bauch wegen Kopftuch ? Frau meldet Angriff .

Tritt in den Bauch wegen Kopftuch? Frau meldet Angriff © Foto: Jan Woitas/Archiv Ein Schild ''Polizei'' ist zu sehen.

Er soll der Frau mit Kopftuch mehrmals den Hitlergruß gezeigt und ihr in den Bauch getreten haben: Eine 33-Jährige ist in Berlin nach eigenen Angaben von einem Unbekannten attackiert und verletzt worden. Die Frau meldete sich am Sonntag bei der Polizei und berichtete, sie sei nach dem Vorfall selbst zum Arzt gegangen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Frau bereits am vergangenen Dienstag, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Zwölf Kisten: Eltern schmeißen Porno-Sammlung weg, Sohn (40) reagiert drastisch

„Ich hatte Horror“: Bekannte TV-Moderatorin meldet sich aus dem Krankenhaus

„Ich hatte Horror“: Bekannte TV-Moderatorin meldet sich aus dem Krankenhaus Die Nachrichtensprecherin war nicht mehr auf Sendung.

Frau meldet Angriff . Bald ist es wieder so weit: Tauben belagern Balkone und Fenstersimse und verteilen Kot und Mist rund um ihre Nistplätze. " Macht man das regelmäßig, meiden sie den Platz irgendwann", raten die Experten von der Ratten der Lüfte !

Der unbekannte Mann beleidigte die beiden Frauen , die mit ihren Kindern unterwegs waren. Einer 41-Jährigen boxte er in den Bauch . Ein Unbekannter hat in Berlin eine schwangere Frau mit Kopftuch geschlagen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der Mann zwei kopftuchtragende Frauen mit

USA: "Gefährlichster Vogel der Welt" tötet seinen Besitzer

Neuer Hype: 1,25 Mio. € für eine Taube

Die 33-Jährige gab laut Polizei an, von dem Täter zunächst in der Straßenbahn M4 in Richtung Alexanderplatz fremdenfeindlich beleidigt worden zu sein - offenbar wegen ihres Kopftuchs, wie es hieß. Zu dem körperlichen Angriff kam es nach den Angaben, als die Frau am S-Bahnhof Greifswalder Straße ausstieg. Sie sei wegen des Tritts in den Bauch gestürzt und der Täter wegen eines zu Hilfe eilenden Zeugen weggelaufen. Der Arzt habe bei der Frau einen gebrochenen Arm und einen verstauchten Finger festgestellt.

Mehr auf MSN:

Ist Carmen Geiss zum Islam konvertiert? Mit diesem Kopftuch-Foto sorgt sie für Verwirrung.
TV-Millionärin Carmen Geiss wollte vor geraumer Zeit auf ihrem Instagram-Account vermutlich einfach nur ein schönes Foto mit einer schönen Botschaft posten. "Let‘s pray for a better world!!" ("Lasst uns für eine bessere Welt beten"), schrieb sie unter das Bild einer muslimischen Frau in einem hübschen, hellblauen Kleid mit passendem Hijab, die auf eine Moschee zueilt und einen Mann an der Hand hält, aus dessen Perspektive das Bild aufgenommen wurde - ein Pärchenfoto-Trend, der in den letzten Jahren in tausendfacher Ausführung und Variation in den sozialen Netzwerken auftauchte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!