Panorama: Rossmann streicht sein Sortiment bei Amazon: „Kunden gehen lieber ins Geschäft” - PressFrom - Deutschland

PanoramaRossmann streicht sein Sortiment bei Amazon: „Kunden gehen lieber ins Geschäft”

16:20  15 april  2019
16:20  15 april  2019 Quelle:   msn.com

Kanada weitet Sanktionen gegen venezolanische Maduro-Regierung aus

Kanada weitet Sanktionen gegen venezolanische Maduro-Regierung aus Kanada weitet Sanktionen gegen venezolanische Maduro-Regierung aus

ROSSMANN verfügt als Drogeriemarkt über mehr als 2.000 Ladenfilialen, um für seine Kunden direkt vor Ort da zu sein. Auf einer informativen und übersichtlichen Webseite finden Sie nicht nur die nächstliegenden Filialen, sondern auch die Produkte des täglichen Bedarfs

"Die Kunden gehen lieber in die Märkte und wollen keinen Aufpreis zahlen Rossmann dagegen arbeite umfassender mit Amazon zusammen, behalte die Preishoheit und bestimme das Sortiment . Das eigene Rossmann -Online- Geschäft hat nach früheren Angaben von Einkaufs- und

Rossmann streicht sein Sortiment bei Amazon: „Kunden gehen lieber ins Geschäft” © Rossmann Rossmann setzt auf Filialen statt Onlinehandel.

Rossmann wird wohl ab Mitte des Jahres nicht mehr mit Amazons Dienst Prime Now zusammenarbeiten. Die Kunden würden diese Art der „ultraschnellen Zustellung nach Bestellung“ nicht nachfragen.

Nach zwei Jahren beendet die deutsche Drogeriemarktkette Rossmann die Zusammenarbeit mit dem Onlinehändler Amazon. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sagte der designierte Rossmann-Chef Raoul Roßmann, dass die Kunden lieber in die Märkte gingen, als sich die Sachen gegen einen Aufpreis ins Büro liefern zu lassen. Amazon hat das Ende der Zusammenarbeit beim Dienst Prime Now bestätigt.

Rossmann trennt sich von Amazon: „Die Kunden gehen lieber in die Märkte“

Rossmann trennt sich von Amazon: „Die Kunden gehen lieber in die Märkte“ Die Drogeriemarktkette Rossmann will nicht länger mit Amazon zusammenarbeiten. Juniorchef Raoul Roßmann sprach in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ über die Gründe. Mitte des Jahres will die zweitgrößte deutsche Drogeriemarktkette die Kooperation mit Amazon beenden. „Diese spezielle Art der ultraschnellen Zustellung nach Bestellung“ werde „von unseren Kunden nicht nachgefragt“, sagte Raoul Roßmann, Geschäftsführer für Einkauf, Marketing und Onlinehandel und Sohn des Gründers Dirk Roßmann, der Zeitung. „Die Kunden gehen lieber in die Märkte und wollen keinen Aufpreis zahlen, um sich die Sachen ins Büro liefern zu lassen.

Heute ist die Dirk Rossmann GmbH nach wie vor ein inhabergeführtes Unternehmen und gehört zu den zehn wichtigsten Lebensmitteleinzelhändlern in Deutschland. In einem Kooperationsvertrag mit kd wird ROSSMANN mit dem operativen Geschäft bei Kaisers Drugstore kd betraut.

Die Dirk Rossmann GmbH ist die zweitgrößte Drogeriekette der Bundesrepublik und gehört, gemessen an ihrem Umsatz, zu den Heute ist die Dirk Rossmann GmbH nach wie vor ein inhabergeführtes Unternehmen und gehört zu den zehn wichtigsten Lebensmitteleinzelhändlern in Deutschland.

Rossmann-Geschäfte besser als Onlinehandel

Dem Sohn des Drogeriemarktgründers Dirk Roßmann zufolge hat das Unternehmen gelernt, wie sich die Onlinelogistik effizienter gestalten lässt. In den zwei Jahren der Kooperation mit Amazon habe die Drogeriemarktkette herausgefunden, dass die darüber angebotene „spezielle Art der ultraschnellen Zustellung nach Bestellung“ von den eigenen Kunden nicht nachgefragt werde. Roßmann ist sich sicher, dass dass sein Unternehmen in puncto Auswahl, Verfügbarkeit und Erreichbarkeit besser sei als der Onlinehandel.

Die Top-Wirtschaftsthemen der MSN-Leser:

Schwerer Betrugs-Vorwurf: Ex-VW-Chef Winterkorn angeklagt

Smartphone: So viel kostet die einmalige Aufladung

Sparkassen-Affäre: Staatsanwaltschaft geht in Revision

Sparkassen-Affäre: Staatsanwaltschaft geht in Revision In der Miesbacher Sparkassen-Affäre hat die Staatsanwaltschaft München II Revision eingelegt. Das Landgericht München II hatte den Ex-Vorstandschef der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, Georg Bromme, sowie den einstigen CSU-Landrat und Verwaltungsratsvorsitzenden Jakob Kreidl zu Bewährungsstrafen verurteilt. Die Anklage hatte deutlich höhere Strafen verlangt - und für Bromme sogar Haft. Über den weiteren Fortgang bei der Revision werde entschieden, wenn die schriftlichen Urteilsgründe vorlägen, teilte eine Sprecherin der Anklagebehörde am Dienstag mit. Die «Süddeutsche Zeitung» hatte zuerst darüber berichtet.

Amazon Prime erhält ein viel breiteres Sortiment bei Drogerieartikeln.“ Rossmanns eigenes Online- Geschäft kommt nach früheren Angaben von Einkaufs- und Marketing-Chef Raoul Rossmann gerade mal auf 28 Millionen Euro Umsatz bei einstelligen Wachstumsraten.

Alle ROSSMANN -Filialen erkennen Sie ganz einfach an dem ROSSMANN -Logo. Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein Informationsfenster, dem Sie Anschrift und Öffnungszeiten Ihres ROSSMANN Marktes entnehmen können. ROSSMANN ist in allen deutschen Großstädten vertreten.

Dieselskandal: Neue Manipulationsvorwürfe bringen Daimler in Erklärungsnot

Zudem bezeichnete er den Einzelhandel als „Kulturveranstaltung mit festen Gewohnheiten“. Entsprechend gehe Roßmann davon aus, dass die Kunden – „anders als bei den Textilanten“ – keinen Grund hätten, nicht in ein stationäres Rossmann-Geschäft zu kommen. Der Onlinehandel werde zwar auch im Bereich Drogerieartikel wachsen, „aber nicht so dynamisch wie anderswo“, so Roßmann. Erst Anfang April hatte Rossmann angekündigt, in diesem Jahr rund 200 neue Märkte im In- und Ausland eröffnen zu wollen.

Schon 2013 hatte Rossmann-Rivale DM die zuvor zwei Jahre währende Zusammenarbeit mit Amazon aufgekündigt. Auch DM-Produkte wurden offenbar via Amazon nur wenig nachgefragt. Laut boerse.ard.de soll der Umsatz nur etwas über dem einer durchschnittlich DM-Filiale gelegen haben.

Ebenfalls interessant: Drogerieketten attackieren Amazon: „Kaum ein Artikel davon darf hierzulande überhaupt vertrieben werden“

„Das ist Betrug“: Beliebtes Produkt, das Händler wie dm und Edeka begeisterte, entpuppt sich als Mogelpackung.
Das Kokosnusswasser „Taste Nirvana“ ist bei Händlern wie dm, Edeka oder Tegut seit kurzem nicht mehr zu finden. Der Grund dafür ist ein Fall, der nun sogar die US-Justiz beschäftigt. Was ist passiert? Das deutsche Unternehmen Farmkind hatte zuvor sein „Taste Nirvana“ recht erfolgreich im deutschen Lebensmittelhandel untergebracht. Das Versprechen der Marke: Das Wasser beeinhalte nichts anderes als das, „was an thailändischen Stränden aus frischen grünen Kokosnüssen fließe“, berichtet die „Lebensmittelzeitung“. Farmkind sei so innerhalb weniger Jahre zu einem der größeren deutschen Verkäufer des Trendgetränks geworden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!