Panorama: Tragisches Unglück: Studentin (†22) stirbt bei Mutprobe an Universität - PressFrom - Deutschland

PanoramaTragisches Unglück: Studentin (†22) stirbt bei Mutprobe an Universität

06:35  17 april  2019
06:35  17 april  2019 Quelle:   berliner-kurier.de

Zwölf Meter tief gefallen: Deutscher Tourist stirbt bei Sturz in Gletscherspalte

Zwölf Meter tief gefallen: Deutscher Tourist stirbt bei Sturz in Gletscherspalte Es ist nicht der erste tödliche Sturz in dem Schweizer Skigebiet.

Tragisches Unglück: Studentin (†22) stirbt bei Mutprobe an Universität © Sydney Monfries/Instagram Sydney Monfries starb im Alter von nur 22 Jahren.

Es ist eine Mutprobe, die viele Studenten der Fordham Universität in New York machen: Nachts den gesperrten Uhrenturm ganz nach oben klettern, die große Glocke mit der Hand berühren und ein Foto von den glitzernden Lichtern der Bronx zu seinen Füßen machen. Doch in diesem Fall endete die Mutprobe mit einem Todes-Drama.

Opfer des tragischen Unglücks wurde die 22-jährige Studentin Sydney Monfries. Die hübsche junge Frau stand vor dem Höhepunkt ihres Studentenlebens. Nur wenige Monate trennten sie noch von ihrem erfolgreichen Uni-Abschluss.

Tragisches Schicksal in Hoffenheim: Fan stirbt während TSG-Sieg gegen Hertha

Tragisches Schicksal in Hoffenheim: Fan stirbt während TSG-Sieg gegen Hertha ​Tragischer Fall in Sinsheim: Während dem ​klaren 2:0-Erfolg der TSG gegen die Berliner Hertha ist ein Fan der Hoffenheimer verstorben. "Unser heutiger Heimsieg wurde vom tragischen Tod eines ​TSG-Fans überschattet. Unsere Herzen und Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Hinterbliebenen des Verstorbenen, unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden", teilte die TSG bei Twitter mit. Unser heutiger Heimsieg wurde vom tragischen Tod eines ​TSG-Fans überschattet.

Snapchat-Video zeigt Situation vor dem Sturz

Ein Snapchat-Video zeichnete die letzten Sekunden im Leben der Studentin auf, beschreibt die „New York Times“. Sydney und eine Handvoll Kommilitonen unterhalten sich in gedämpftem, aber hörbar aufgeregtem Ton. Einige haben ihre Handy-Lichter eingeschaltet, um sich in der Dunkelheit orientieren zu können.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

250.000 Euro Strafe: So teuer kann Rauchen auf dem Balkon werden

Rätselhafter Fall: Maria K. (18) erstochen: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Keine Starts und Landungen: Defekter Luftwaffen-Jet blockiert Flugverkehr in Schönefeld

Die Gruppe ist im Treppenhaus im Inneren des historischen Turms unterwegs. Erlaubt ist das nicht, das Gebäude ist für den Zutritt gesperrt. Aber genau das macht ja auch den Reiz für die Studenten aus – und die tolle Aussicht von oben auf das Unigelände und die Stadt.

Augsburg siegt bei Schmidt-Debüt mit 3:1 in Frankfurt - Fernandes fliegt vom Platz

Augsburg siegt bei Schmidt-Debüt mit 3:1 in Frankfurt - Fernandes fliegt vom Platz Augsburg siegt bei Schmidt-Debüt mit 3:1 in Frankfurt - Fernandes fliegt vom Platz

Doch die Dunkelheit und das schwierige Treppenhaus werden der 22-Jährigen zum Verhängnis. Plötzlich verliert sie den Halt, stürzt im Inneren des Turms in die Tiefe.

Sydney Monfries erliegt schweren Verletzungen im Krankenhaus

Notfallmediziner konnten die junge Frau unmittelbar nach dem Unfall zunächst noch wiederbeleben. Doch Sydney war aus großer Höhe mit dem Kopf auf eine Plattform im Treppenhaus gestürzt. Wenig später erlag sie ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

„Unsere Herzen sind bei Sydneys Eltern, ihrer Familie und ihren Freunden“, schrieb die Uni. „Keine Worte können den Verlust eines so jungen und vielversprechenden Menschen beschreiben, nur Wochen vor dem Uni-Abschluss.“

(jv)

Weiterlesen

61-Jähriger stirbt nach Messerstecherei in Münchner Hostel.
Bei einem Streit in einem Münchner Hostel ist ein Mann durch Messerstiche getötet worden. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Demnach wird der 22-Jährige am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Nach ersten Erkenntnissen gerieten am Abend des Ostermontags drei Gäste in einen heftigen Streit, als der 22-jährige Franzose ein Messer zückte und auf einen 61-Jährigen und einen 36-Jährigen losging. Beide Opfer sind laut Polizei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, wo der 61-Jährige wenig später gestorben ist. Die drei Männer haben sich laut Polizei wohl gekannt und sind keine Touristen gewesen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!