Panorama: Massengrab gefunden: Ermittler entdecken mindestens 35 Leichen im Westen Mexikos - PressFrom - Deutschland

PanoramaMassengrab gefunden: Ermittler entdecken mindestens 35 Leichen im Westen Mexikos

11:40  12 mai  2019
11:40  12 mai  2019 Quelle:   ksta.de

Drei Tote in Passauer Pension

Drei Tote in Passauer Pension Bedienstete finden die Leichen von zwei Frauen und einem Mann in einer Passauer Pension. Die Hintergründe ihres Todes sind bislang noch völlig unklar. Angestellte einer Pension haben am Samstagmittag in einem Gästezimmer einer Pension im niederbayerischen Passau drei Leichen gefunden. Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei den Toten um zwei Frauen im Alter von 33 und 31 Jahren sowie einen 54-jährigen Mann. Zudem stelltenn die Ermittler zwei Armbrüste in dem Zimmer sicher.

Bei Ermittlungen in Guadalajara im Westen Mexikos sind die Behörden auf mehrere Gräber mit mindestens 35 Toten gestoßen. Allein in einem Massengrab seien die sterblichen Überreste von 27 Menschen entdeckt worden, sagte Gerardo Solis, Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Jalisco.

Ermittler können heute im Darknet genauso auf Streife gehen wie herkömmlich in dunklen Parks; dann bleibt auch der Erfolg nicht aus, wie jetzt der Schlag der Massengrab gefunden : Ermittler entdecken mindestens 35 Leichen im Westen Mexikos .

Massengrab gefunden: Ermittler entdecken mindestens 35 Leichen im Westen Mexikos © picture-alliance/ dpa Krankenwagen und ein Polizeiauto in Mexiko (Symbolbild)

Bei Ermittlungen in Guadalajara im Westen Mexikos sind die Behörden auf mehrere Gräber mit mindestens 35 Toten gestoßen. Allein in einem Massengrab seien die sterblichen Überreste von 27 Menschen entdeckt worden, sagte am Samstag Gerardo Solis, Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Jalisco.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

Tote an der Grenze: Hochbegabter Niederländer soll zwei Deutsche umgebracht haben

Samstag-Ziehung: Lotto-Panne! Zwei Kugeln landen übereinander

Mann stirbt nach Taser-Einsatz: Ermittlungen gegen zwei Polizisten

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden - Zwei Armbrüste sichergestellt

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden - Zwei Armbrüste sichergestellt Nach ersten Erkenntnissen stammen die Toten aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Es sei noch völlig offen, wie die drei Menschen ums Leben kamen, sagte ein Sprecher der Polizei. In welchem Verhältnis sie zueinander standen, sei ebenfalls unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++ 4.07 Uhr: Mindestens 35 Leichen im Westen Mexikos entdeckt +++. Allein in einem Massengrab seien die sterblichen Überreste von 27 Menschen entdeckt worden, sagte Mindestens drei Demonstranten, die den Kordon mit Gewalt durchbrechen wollten, wurden vorübergehend

Sicherheitskräfte haben einem Zeitungsbericht zufolge im Westen Mexikos mindestens 17 Leichen in einem Massengrab entdeckt . Allein im Grenzgebiet zwischen Jalisco und Michoacán wurden 67 Leichen entdeckt . Die mexikanischen Drogenkartelle verscharren ihre Opfer häufig in

Bei Untersuchungen seien weitere Gräber in der Umgebung gefunden worden. Die Arbeit gestalte sich schwierig, da Säuren und Natronlauge in den Gräbern verhinderten, dass Ermittler länger als 30 Minuten dort arbeiteten. Bisher seien lediglich zwei der Opfer identifiziert worden.

In Mexiko gelten rund 40.000 Menschen als vermisst. Viele dürften getötet worden sein. Häufig werden sie Opfer der mächtigen Drogenkartelle und Verbrechersyndikate. Ihr Schicksal wird nur selten aufgeklärt. (dpa)

Weiterlesen

Fünf Tote: Das sind die Fakten im mysteriösen Armbrust-Fall.
In Passau und in Wittingen starben insgesamt fünf Personen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!