PanoramaIst der Eurovision-Songcontest in Israel sicher?

12:05  13 mai  2019
12:05  13 mai  2019 Quelle:   euronews.com

2. ESC-Halbfinale: Diese Teilnehmer kämpfen um ein Finalticket

2. ESC-Halbfinale: Diese Teilnehmer kämpfen um ein Finalticket Zehn Teilnehmer sind bereits ins Finale eingezogen. Am Donnerstag versucht Sängerin Paenda aus Österreich ihr Glück. © REUTERS/RONEN ZVULUN Elektro-Pop-Musikerin Paenda will im zweiten ESC-Halbfinale mit Zu den fix fürs ESC-Finale qualifizierten Big Five – Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien – und Gastgeberland Israel gesellten sich am Dienstag bereits zehn weitere Nationen. Donnerstagabend macht die zweite Halbfinalshow die Runde der diesjährigen ESC-Finalisten komplett. Dieses Mal steigt das Musikevent mit österreichischer Beteiligung.

Vor dem Finale des Eurovision - Songcontests in Israels Küstenstadt Tel Aviv am kommenden Samstag wachsen die Sicherheitsbedenken. Es wird befürchtet, dass palästinensische Aktivisten die Übertragung für Proteste nutzen könnten.

Eurovision superfans count down to final contest in Tel Aviv. euronews (in English). 4:59. THE RUNDOWN | Israel puts on Eurovision pre-show in Eurovisión se celebrará en Tel Aviv pese a que Israel prefería Jerusalén. euronews (en español). 1:22. Demonstration in Tel Aviv: Israelis fordern

Ist der Eurovision-Songcontest in Israel sicher? © Bereitgestellt von Euronews SA

Vor dem Finale des Eurovision-Songcontests in Israels Küstenstadt Tel Aviv am kommenden Samstag wachsen die Sicherheitsbedenken. Es wird befürchtet, dass palästinensische Aktivisten die Übertragung für Proteste nutzen könnten.

Palästinensische Aktivisten rufen zum ESC-Boykott auf

Eine entsprechende Kampagne ruft teilnehmende Fernsehsender und Künstler zum Boykott der Veranstaltung auf. Israel nutze den ESC, um seine Politik gegenüber den Palästinensern zu vertuschen, heißt es.

Schlechte Aussichten beim ESC: Buchmacher glauben an deutsches Fiasko

Schlechte Aussichten beim ESC: Buchmacher glauben an deutsches Fiasko Steht für Laura Kästel und Carlotta Truman alias S!sters ein Debakel beim ESC 2019 an? Das glauben jedenfalls die meisten Buchmacher. Am heutigen Samstagabend (18. Mai) steigt es wieder, das Finale des wohl schrillsten Gesangswettbewerbs der Welt. 26 Interpreten aus ebenso vielen Ländern treten beim nunmehr 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv in Israel an, darunter auch der deutsche Act S!sters. Dass die "Schwestern" allerdings eine Vielzahl der zwölf Punkte und damit den Sieg nach Deutschland holen werden, bleibt beim Blick auf die Wettquoten zu bezweifeln. Das interessiert andere MSN-Leser.

Das Finale des Eurovision Song Contest - ESC - findet in diesem Jahr am 18. Mai in Tel Aviv statt - nach den beiden Halbfinals in der kommenden Woche. Ist der Eurovision - Songcontest in Israel sicher ?

So war der Eurovision Song Contest 2019 Die Königin schwankt. Die Niederlande auf dem ESC-Thron, eine Eiskönigin unter Sternenhimmel und eine Pop-Queen, die stimmlich scheiterte - so lief der ESC in Tel Aviv. Politisch wurde es auch noch, dabei war Österreich gar nicht qualifiziert.

Bisher ist offenbar noch kein Land dem Aufruf der Kampagne gefolgt. Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, schloss in einem Interview Proteste während des Wettbewerbs nicht aus. Israel treffe aber alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, betonte er.

Das interessiert andere MSN-Leser:

„Unzumutbare Wartezeiten“: Praxis will Patienten ohne Deutschkenntnisse nicht behandeln

Blitzeinbruch beim Juwelier: Auto fährt durch Scheibe

„Wise Honest“: Beschlagnahmter nordkoreanischer Frachter erreicht Amerikanisch-Samoa

Für Deutschland geht das Pop-Duo "S!sters" an den Start.

Großes Polizeiaufkommen während des Wettbewerbs

Rund 20.000 Polizisten sind während der ESC-Woche in Tel Aviv im Einsatz. Teilnehmer aus 41 Ländern wollen beim Finale am (kommenden) Samstag in der Veranstaltungshalle Expo als Sieger auf der Bühne stehen. Für Deutschland tritt das Pop-Duo "S!sters" an.

Vor einer Woche war es zum schlimmsten Gewaltausbruch aus dem Gazastreifen seit fünf Jahren gekommen. Militante Palästinenser hatten rund 700 Raketen auf Israel abgefeuert, Israels Armee griff daraufhin Ziele im Gazastreifen an. Vier Israelis und 25 Palästinenser wurden getötet.

Weiterlesen

ESC-Auftritt von Madonna endlich bestätigt.
Endlich ist es klar: Madonna tritt als Stargast beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am Samstag in Tel Aviv auf. "Nun ist es amtlich", teilte der israelische Sender KAN, der den Wettbewerb gemeinsam mit der Europäischen Rundfunkunion (EBU) austrägt, am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. "Nach einigen angespannten Tagen wurde heute der Vertrag zwischen Madonna und den ESC-Produzenten unterzeichnet". Die 60-jährige Popdiva hatte

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!