Panorama: Sie wollte einen Hintern wie Kim Kardashian: Dreifache Mutter (28) stirbt nach Po-OP - PressFrom - Deutschland

PanoramaSie wollte einen Hintern wie Kim Kardashian: Dreifache Mutter (28) stirbt nach Po-OP

07:25  15 mai  2019
07:25  15 mai  2019 Quelle:   berliner-kurier.de

Im Ernst?: Kim Kardashian enthüllt, wie viel sie mit einem einzigen Insta-Post verdient

Im Ernst?: Kim Kardashian enthüllt, wie viel sie mit einem einzigen Insta-Post verdient Der Reality-Star hat im sozialen Netzwerk fast 137 Millionen Fans.

Sie wollte „brasilianischen Hintern “. Dreifach - Mutter ( 28 ) stirbt nach Popo- OP . Sie wollte so ein Hinterteil wie Kim Kardashian : Groß und rund. Dafür ging Danea Plasencia ( 28 ) letzten Freitag in die Klinik Mia Aesthetics in Miami (US-Staat Florida), ließ sich für 3200 Euro operieren – und starb kurz

Deren Eltern berichteten im Interview, wie ihre Tochter den 53-Jährigen im Kampfsportclub kennenlernte und wenig später den Kontakt zur Familie abbrach. Sie wollte einen Hintern wie Kim Kardashian : Dreifache Mutter ( 28 ) stirbt nach Po - OP .

Sie wollte einen Hintern wie Kim Kardashian: Dreifache Mutter (28) stirbt nach Po-OP © Screenshot Facebook

Danea Plasencia war mit ihrem Po unzufrieden. Größer und praller sollte er sein, so wie jener von Kim Kardashian. Deswegen legte sich die dreifache Mutter unters Messer. Jetzt ist sie tot.

Wie unter anderem „NBC 6“ berichtet, kam es am vergangenen Freitag nach dem plastischen Eingriff am Gesäß zu Komplikationen.

Plasencias Großvater sagte dem Medium: „Dann hoben sie sie auf eine Trage. Plötzlich lief sie blau an.“

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Brexit-Abkommen: May will nochmal abstimmen lassen

Irans geistliches Oberhaupt Chamenei: "Es wird keinen Krieg geben"

Paris Hilton: Dafür hat sie Kim Kardashian angeheuert

Kim Kardashian sagt TV-Auftritt ab: Leihmutter liegt in den Wehen

Kim Kardashian sagt TV-Auftritt ab: Leihmutter liegt in den Wehen Ganz egal, ob man ein Baby selbst zur Welt bringt oder dank einer Leihmutter Mama wird: Eine Geburt ist ein wundervoller Moment, der alles verändert. Das weiß auch Kim Kardashian (38, 'Keeping Up With the Kardashians'), die in diesen Stunden mit ihrem Ehemann Kanye West (41, 'Bound 2') darauf wartet, dass ihre Familie um ein Mitglied größer wird: Kims Leihmutter liegt in den Wehen. Baby-Enthüllung im TV Eigentlich hätte Kim am Donnerstag [9. Mai] einen TV-Auftritt absolvieren und ihre Mama Kris Jenner (63) live im Studio von Ellen DeGeneres (61) überraschen sollen.

Iris Abel: Abnehmen durch Magen - OP . Unter ihren Bilder bei Instagram kommentierte die „Bauer sucht Frau”-Ikone: „Es ist euer Leben und davon habt ihr nur eines und das auch nicht ewig. Alles, was du willst , liegt in deiner Hand.” Jetzt hat sie ihre Worte in die Tat umgesetzt und sich einer Magen - OP

Sie wollte so ein Hinterteil, wie Kim Kardashian : Groß und rund. Ließ sich für 3200 Euro operieren – und starb kurz nach dem Eingriff. Fest steht auch, dass drei Kinder im Alter von neun, fünf und eins ihre Mutter verloren haben. ▶︎ Bei einer solchen OP , im Fachjargon Brazilian Butt Lifiting genannt

Mutter stirbt bei Po-Vergrößerung – Schönheitsklinik ist geschockt

Angestellte der Schönheitsklinik „Mia Aesthetics“ riefen den Notarzt, welcher Plasencia ins Krankenhaus brachte. Dort starb die Patientin. Plasencia wurde nur 28 Jahre alt, sie hinterlässt drei Kinder (9, 5, 1).

Wie es zu den Komplikationen kommen konnte, ist bisher noch unklar. In einem Statement zeigte sich die Schönheitsklinik geschockt über den Vorfall:

Während der gesamten Jahre unseres Bestehens und den tausenden Operationen, die wir durchgeführt habe, ist es das erste und einzige Mal, dass ein Patient ums Leben gekommen ist. Unser Team ist wegen dieser Tragödie am Boden zerstört. Wir arbeiten mit vollen Einsatz daran, herauszufinden, warum dieses Unglück passiert ist.

Kim Kardashian und Kanye West: Kind Nummer vier ist da

Kim Kardashian und Kanye West: Kind Nummer vier ist da Kim Kardashian und Kanye West sind erneut Eltern geworden. Baby Nummer vier ist ein Junge. Seinen Namen haben sie aber noch nicht verraten. Kim Kardashian (38) und Kanye West (41, "My Beautiful Dark Twisted Fantasy") sind zum vierten Mal Eltern geworden: Die 38-Jährige bestätigte via Twitter, dass Baby Nummer vier das Licht der Welt erblickt hat: "Er ist hier und er ist perfekt!", schrieb die frischgebackene Mama. Bereits im Vorfeld war klar gewesen, dass das Paar einen Jungen erwarten würde, der erneut von einer Leihmutter ausgetragen wurde.

Spätestens seit Kim Kardashians Po -Geheimnis gelüftet wurde, wird der sogenannte „Brazilian Butt Lift“ immer populärer. Die dreifache Mutter Danea Plasencia wollte sich den Po vergrößern lassen. De 28 -Jährige starb dann aber kurz nach dem Eingriff in der Klinik Mia Aesthetics in Miami.

Spätestens seit Kim Kardashians Po -Geheimnis gelüftet wurde, wird der sogenannte „Brazilian Butt Lift“ immer populärer. Die dreifache Mutter Danea Plasencia wollte sich den Po vergrößern lassen. De 28 -Jährige starb dann aber kurz nach dem Eingriff in der Klinik Mia Aesthetics in Miami.

„Brazilian Butt Lifting“ ist der aktuelle OP-Trend

Das sogenannte „Brazilian Butt Lifting“ liegt im Trend, seit Promis wie Kim Kardashian mit ihren ausladenden Hinterteilen für eine Veränderung des Schönheitsideals gesorgt haben.

Beim Eingriff wird Fett aus anderen Teilen des Körpers in den Hintern injiziert. Derartige Operationen kosten mittlere vierstellige Beträge.

Lesen Sie hier: Chirurg warnt – zehn Irrtümer über Schönheits-OPs, an die viele immer noch glauben

Danea Plasencias Cousine wäre fast bei Po-OP gestorben

Tragisch: Schon Plasencias Cousine Jennifer Perez hatte sich einer Po-OP unterzogen und war fast gestorben. Sie hatte im Anschluss zwei Monate im Krankenhaus verbringen müssen. Sie sagt:

Wenn du in eine Schönheits-Klinik gehst, sagen sie dir nur ganz oberflächlich, was passieren könnte. Aber das verschwindet alles ganz schnell unter dem Radar und man hört nur noch die schönen Dinge, die einem erzählt werden. Man zahlt gern all das Geld, aber merkt nicht, dass man sein Leben riskiert.

(mah)

Zündschlüssel gedreht: Vierjähriger startet Auto – Mutter wird eingeklemmt.
Die Mutter des Jungen wurde leicht verletzt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!