Panorama: Staatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen lebenslange Haft - PressFrom - Deutschland

PanoramaStaatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen lebenslange Haft

17:00  15 mai  2019
17:00  15 mai  2019 Quelle:   msn.com

Frau und drei Kinder erstochen: Vater vor Gericht

Frau und drei Kinder erstochen: Vater vor Gericht Frau und drei Kinder erstochen: Vater vor Gericht

Im Prozess um den Vierfachmord von Gunzenhausen hat das Landgericht Ansbach den Angeklagten zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Außerdem stellte das Gericht bei dem 31-Jährigen die besondere Schwere der Schuld fest.

Ex-Partnerin und Kinder getötet Lebenslang für Vierfachmörder von Gunzenhausen . Im Prozess um einen Vierfachmord hat das Landgericht Ansbach den Angeklagten zu einer lebenslangen Die Verteidigung hatte den Verzicht auf die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld gefordert .

Staatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen lebenslange Haft © Nicolas Armer Nach dem Vierfachmord im fränkischen Gunzenhausen hat die Staatsanwaltschaft für den Angeklagten lebenslange Haft gefordert. Zudem plädierte sie wegen der Tötung seiner Frau und der drei Kinder auf die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld.

Im Fall des Vierfachmords im fränkischen Gunzenhausen hat die Staatsanwaltschaft für den Angeklagten eine lebenslange Haftstrafe gefordert. Außerdem plädierte die Anklage am Mittwoch vor dem Landgericht Ansbach für den 31 Jahre alten Georg K. wegen der Tötung seiner Frau und der drei Kinder auf die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld, womit eine vorzeitige Haftentlassung ausgeschlossen wäre.

Whistleblowerin Chelsea Manning aus Haft entlassen

Whistleblowerin Chelsea Manning aus Haft entlassen Die frühere Mitarbeiterin des Militärgeheimdienstes war in Beugehaft, weil sie sich weigert, gegen Wikileaks auszusagen. Lange dürfte sie nicht auf frei sein. Die ehemalige Militärgeheimdienstanalystin und Whistleblowerin Chelsea Manning ist aus der Haft entlassen worden. Sie kam am Donnerstag nach mehr als zwei Monaten aus dem Gefängnis in Alexandria im US-Bundesstaat Virginia frei. Manning war im März festgenommen worden, nachdem sie sich geweigert hatte, vor einer Geschworenenjury auszusagen, die die Enthüllungsplattform Wikileaks untersuchte.

Wenige Kinder: Französischer Bürgermeister will Nachwuchsproblem mit Viagra bekämpfen: Staatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen 09:10 24 mai 2019 Quelle: berliner-zeitung.de. Staatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen lebenslange Haft .

Lebenslange Haft plus Feststellung der besonderen Schwere der Schuld lautet die am Donnerstag vorgetragene Forderung der Anklage. Außerdem soll die spätere Anordnung der Sicherungsverwahrung vorbehalten bleiben. Sadismus als Motiv. Ankläger Danyal Maibaum sprach in seinem Plädoyer im

Oberstaatsanwalt Michael Schrotberger sagte, es gebe keine Zweifel, dass K. wenige Tage nach der Trennung seine 29 Jahre alte Frau und die drei Kinder im Alter von drei bis neun Jahren getötet habe. K. habe aus Kränkung wegen der Trennung gehandelt.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Schwangerschaftsabbruch: Es geht um mehr als Alabama

Syrien: Die Kinder des Krieges

Verheerende Seuche: In China stirbt gerade ein Drittel aller Schweine

Schrotberger sagte, es handle sich bei diesem Fall anders als in anderen Fällen mit Tötungsdelikten innerhalb einer Familie nicht um eine Familientragödie. "Eine Tragödie ist ein schicksalhafter Verlauf, wenn jemand nicht anders kann - das war hier nicht der Fall." K. habe geplant gehandelt wegen seiner verletzten Eitelkeit.

Blutspuren an Kiosk: Entführungsopfer mitten in Prozess schon wieder verschwunden

Blutspuren an Kiosk: Entführungsopfer mitten in Prozess schon wieder verschwunden Die Polizei hat keine Ahnung, wo sich die vermissten Person aktuell befindet.

Lebenslange Haft für Vierfachmord in Gunzenhausen . Im Prozess um einen Vierfachmord im fränkischen Gunzenhausen im Juni 2018 hat das Landgericht Ansbach den Angeklagten zu einer Erste Rede als PremierministerJohnson fordert Nachverhandlungen des Brexit-Abkommens.

11:15 14 juni 2019 Quelle: kurier.at. Staatsanwalt fordert nach Vierfachmord von Gunzenhausen lebenslange Haft . Im Fall des Vierfachmords im fränkischen Gunzenhausen hat die Staatsanwaltschaft für den Angeklagten eine lebenslange Haftstrafe gefordert .

Der Angeklagte hatte sich nach den Morden vom Balkon der im dritten Stock gelegenen Wohnung in die Tiefe gestürzt. Der Oberstaatsanwalt sagte, dies sei aber nicht als Suizidversuch zu bewerten und die Tat damit kein erweiterter Suizid. K. sei mit den Beinen zuerst gesprungen und sei gezielt auf einen Grünstreifen gesprungen. Es sei "sicher" gewesen, dass er den Sprung überlebt.

Seine Ehefrau hatte sich kurz vor der Tat von ihrem Mann getrennt und die Scheidung angekündigt, weil er wiederholt die sieben und neun Jahre alten Söhne geschlagen hatte. Die Polizei verhängte ein Kontaktverbot, außerdem passte der Bruder der Ehefrau in der Wohnung auf diese auf.

K. brach allerdings das Kontaktverbot und lockte seinen Schwager mit einer Finte für wenige Minuten aus der Wohnung - in dieser Zeit soll K. mit kurz vorher von ihm gekauften Messern die Morde begangen haben.

Weiterlesen

Mord ohne Leiche: Mann zu lebenslanger Haft verurteilt.
Er hatte nach dem Verschwinden seines Mitbewohners aus Berlin-Wilmersdorf eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet. Rund eineinhalb Jahre später ist der angeblich besorgte Mann verurteilt worden. Wegen Mordes verhängte das Landgericht eine lebenslange Freiheitsstrafe. Der 47-Jährige habe den Online-Devisenhändler aus Habgier und zur Verdeckung von Diebstählen «auf eine uns nicht bekannte Weise getötet», begründeten die Richter am Donnerstag. Die Leiche habe der Angeklagte an einen bis heute unbekannten Ort gebracht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!