Panorama: Bekannter Salafist: Mutmaßlicher IS-Terrorhelfer in Köln-Zollstock festgenommen - - PressFrom - Deutschland

PanoramaBekannter Salafist: Mutmaßlicher IS-Terrorhelfer in Köln-Zollstock festgenommen

19:55  15 mai  2019
19:55  15 mai  2019 Quelle:   ksta.de

Der kleine Lord: Schauspieler Ricky Schroder soll Frau geschlagen haben

Der kleine Lord: Schauspieler Ricky Schroder soll Frau geschlagen haben "Der kleine Lord"-Darsteller Ricky Schroder wurde jetzt wegen Verdacht der häuslichen Gewalt in Los Angeles festgenommen. Der Schauspieler sitzt in U-Haft - zum zweiten Mal.Ricky Schroder verkörpert den

Man kann aber davon ausgehen, dass sie am Fundort noch des Öfteren mit ihrem Hund Gassi gehen wird. Mordprozess in Köln : Töchter des 11.000 Meter unter Wasser: Erschreckende Entdeckung bei tiefstem Tauchgang der Bekannter Salafist : Mutmaßlicher IS - Terrorhelfer in Köln - Zollstock

In Dänemark sind die Flaggen nach den Terroranschlägen von Kopenhagen auf Halbmast gehisst. Im Zuge der Ermittlungen hat die dänische Polizei nach eigenen

Bekannter Salafist: Mutmaßlicher IS-Terrorhelfer in Köln-Zollstock festgenommen © Thomas Banneyer Polizeieinsatz (Symbolbild)

Ermittler haben in Köln-Zollstock einen mutmaßlichen Terror-Helfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen. Dem 38-Jährigen werde Unterstützung zweier Terror-Organisationen vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch. Die Taten sollen sich zwischen Mai 2014 und Oktober 2018 ereignet haben. Unter anderem soll der Deutsch-Tunesier im Internet Propaganda für den IS betrieben haben.

Festgenommener ist wohl Sabri Ben A.

Laut Südwestrundfunk (SWR) handelt es sich bei dem Verdächtigen um Sabri Ben A., einen in der Salafistenszene deutschlandweit bekannten Aktivisten.

Aufstieg perfekt: Köln kehrt als Meister in die Bundesliga zurück

Aufstieg perfekt: Köln kehrt als Meister in die Bundesliga zurück Der 1. FC Köln ist wieder da: Ein Jahr nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga und neun Tage nach dem Rauswurf von Trainer Markus Anfang haben die Domstädter die Rückkehr ins Oberhaus als Meister perfekt gemacht. Der FC gewann am Montag zum Abschluss des drittletzten Zweitliga-Spieltages vor allem dank Dreifach-Torschütze Jhon Cordoba 4:0 (3:0) bei der SpVgg Greuther Fürth und ist nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Cordoba (8./41.) und ein Eigentor von Daniel Steininger (20.) sorgten auf dem Weg zum sechsten Kölner Bundesliga-Aufstieg schon früh für klare Verhältnisse. Der starke Cordoba (65.

Nach Rückkehr aus Syrien Mutmaßlicher IS -Terrorist in Köln festgenommen . Er soll von Terroristen in Syrien für den Kampf ausgebildet worden sein, jetzt klickten die Handschellen. Die Bundesanwaltschaft hat Haftbefehl gegen ein mutmaßliches IS -Mitglied aus Deutschland erlassen.

Der mutmaßliche Terrorhelfer sei dringend verdächtig, Beihilfe zu sechs vollendeten Morden und einem versuchten Mord geleistet zu haben. Auch zwei Bombenattentate in Köln 2001 und 2007 und mehrere Banküberfälle sollen auf ihr Konto gehen. Die mutmaßlichen Terroristen Uwe Böhnhardt

Die Top-Themen der MSN-Leser:

"Papa ist das Gold?" - Familie macht unglaubliche Entdeckung

Verheerende Seuche: In China stirbt gerade ein Drittel aller Schweine

Schwangerschaftsabbruch: Es geht um mehr als Alabama

Sabri Ben A. habe sich in der Szene als Produzent von Propagandavideos einen Namen gemacht, berichtete der SWR. In den Videos habe er unter anderem Muslime aus Deutschland dazu aufgerufen, sich dem Kampf gegen das Assad-Regime in Syrien anzuschließen.

Verdächtiger soll Nachtsichtgeräte an IS geliefert haben

Laut Generalstaatsanwaltschaft soll der Deutsch-Tunesier zudem mehrfach in Syrien gewesen sein, wo er 2014 unter anderem ein Trainingscamp einer weiteren Terrororganisation besucht habe. Zudem soll er dieser Organisation Gegenstände im Wert von rund 80.000 gebracht haben - unter anderem Nachtsichtgeräte.

Gegen seine Festnahme am Dienstag habe sich der Verdächtige nicht gewehrt. Er kam zunächst in Untersuchungshaft. (red, dpa)

Weiterlesen

Feuer nach mutmaßlicher Explosion in Haus - Retter suchen zwei Vermisste.
Wohltorf. In einem kleinen Ort nahe Hamburg ist es am Donnerstag zu einem Unglück in einem Wohnhaus gekommen. Zwei Menschen werden nach einem Feuer und einer mutmaßlichen Explosion noch vermisst. Auch Stunden nach dem Ausbruch des Feuers am Donnerstagmorgen war unklar, wo sich die Bewohner des Hauses in Wohltorf im Kreis Herzogtum Lauenburg befanden, wie ein Polizeisprecher erklärte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!