PanoramaLuftverkehr: Behörden wollen rascher auf Drohnen am Flughafen Frankfurt reagieren

22:45  15 mai  2019
22:45  15 mai  2019 Quelle:   handelsblatt.com

41 Tote bei Bruchlandung in Moskau

41 Tote bei Bruchlandung in Moskau Moskau. Ein russischer Jet der Fluggesellschaft Aeroflot ist auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo in Flammen aufgegangen. Zunächst war von 13 Todesopfern die Rede, später musste die Zahl nach oben korrigiert werden. © Uncredited Ein teils ausgebranntes russisches Passagierflugzeug vom Typ Suchoi Superjet-100 steht auf dem Flughafen Scheremetjewo. Bei einem der schwersten Flugzeugunglücke in Moskau seit Jahren sind mindestens 41 Menschen ums Leben gekommen.

Nach den jüngsten Drohnenvorfällen am Frankfurter Flughafen in der vergangenen Woche wollen die Sicherheitsbehörden schneller auf entsprechende Der Einsatz von Drohnen im Flughafenbereich ist streng verboten. Ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr gilt zudem als Verbrechen, das mit bis zu

Sperrung des Frankfurter Flughafens Drohnen gefährden zunehmend den Flugverkehr . Am Flughafen in Frankfurt stand alles still, weil eine Drohne gesichtet wurde. Die Behörden sind gegen solche Störmanöver bislang machtlos. Dabei können die Geräte erhebliche Schäden anrichten.

Luftverkehr: Behörden wollen rascher auf Drohnen am Flughafen Frankfurt reagieren © dpa Drohnenvorfälle seien „auch aus unserer Sicht ein schwerwiegender Eingriff“, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport.

Jüngst gab es Drohnenvorfälle am Frankfurter Flughafen. Jetzt wollen die Bundespolizei und die Landespolizei schneller auf solche Ereignisse reagieren.

Nach den jüngsten Drohnenvorfällen am Frankfurter Flughafen in der vergangenen Woche wollen die Sicherheitsbehörden schneller auf entsprechende Zwischenfälle reagieren. Die Bundespolizei habe die polizeilichen und unternehmerischen Maßnahmen mit Landespolizei und Flughafenbetreiber nachbereitet und zusätzliche Maßnahmen mit schnelleren Reaktionszeiten abgestimmt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Weitere Einzelheiten könnten aus polizeitaktischen Gründen nicht genannt werden.

Deutsche-Bank-Razzia zieht weitere Durchsuchungen nach sich

Deutsche-Bank-Razzia zieht weitere Durchsuchungen nach sich Deutsche-Bank-Razzia zieht weitere Durchsuchungen nach sich

Drohnen -Alarm am Frankfurter Flughafen : Nach der Sichtung eines unbemannten Fluggeräts hat der wichtigste deutsche Verkehrsflughafen den Flugbetrieb am Morgen vorübergehend unterbrochen. Aus Sicherheitsgründen waren zunächst keine Starts und Landungen möglich, wie ein Sprecher des

Erneut hat eine Drohne den Betrieb am Frankfurter Flughafen lahmgelegt. Nach der Sichtung des Strafrechtlich handelt es sich laut Bundespolizei um einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr Die meisten Störungen gab es am Flughafen Frankfurt /Main (31), gefolgt von Berlin-Tegel (17)

Das interessiert andere MSN-Leser:

USA und Iran: Das Säbelrasseln geht weiter

Terrorvideos: Internetgiganten und Staaten sagen Online-Terror den Kampf an

Europawahl: Welches Europa soll's denn sein?

In der vergangenen Woche war der Flugverkehr gleich zweimal nach Drohnensichtungen beeinträchtigt gewesen. Mehrere Maschinen mussten umgeleitet werden oder Warteschleifen fliegen, am vergangenen Donnerstag musste der Flugbetrieb am größten deutschen Verkehrsflughafen sogar fast eine Stunde eingestellt werden.

Drohnenvorfälle seien „auch aus unserer Sicht ein schwerwiegender Eingriff“, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport.

Der Einsatz von Drohnen im Flughafenbereich ist streng verboten. Ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr gilt zudem als Verbrechen, das mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft werden kann. Auch erhebliche Schadenersatzforderungen sind möglich, wenn der Drohnenpilot ermittelt werden kann.

Weiterlesen

Die ersten Tests der NASA zielen darauf ab, Drohnen in Städten zu verwalten. .
© The Associated Press Auf diesem Foto vom 21. Mai 2019 fliegen zwei Drohnen im Rahmen einer NASA-Simulation über die Lake Street in der Innenstadt von Reno, Nevada Testen Sie aufkommende Technologien, die eines Tages verwendet werden, um die Reise von Hunderttausenden von kommerziellen unbemannten Luftfahrzeugen (UAVs) zu verwalten, die Pakete liefern. Es war das erste Mal, dass solche Tests in einer städtischen Umgebung durchgeführt wurden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!