Panorama: Vincent Lambert: Frankreichs bekanntester Koma-Patient soll sterben - - PressFrom - Deutschland

PanoramaVincent Lambert: Frankreichs bekanntester Koma-Patient soll sterben

12:10  18 mai  2019
12:10  18 mai  2019 Quelle:   berliner-zeitung.de

Doris Day wollte nicht sterben

Doris Day wollte nicht sterben Die legendäre Schauspielerin fand es schwer zu akzeptieren, dass sie irgendwann sterben muss.

Ärzte wollen das Leben des Mannes beenden – gegen den Widerstand der Eltern.

Vincent Lambert : Frankreichs bekanntester Koma - Patient soll sterben : Doris Die Interpretation der französischen Ärzte, der Patient wolle sterben , kommt einem Gottspielen gleich. Ich weise darauf hin, dass ich mich nicht im künstlichen Koma , sondern im sogenannten echten Koma befand.

Vincent Lambert: Frankreichs bekanntester Koma-Patient soll sterben © AFP Vincent Lambert liegt seit einem Motorradunfall vor gut zehn Jahren in einem Hospital in Reims.

Nach jahrelangem Rechtsstreit soll der bekannteste Koma-Patient Frankreichs sterben: In der Uniklinik von Reims in Ostfrankreich wollen die Ärzte in der kommenden Woche die künstliche Ernährung von Vincent Lambert beenden – gegen den erbitterten Widerstand der Eltern, die für das Leben ihres Sohnes durch alle Instanzen gegangen sind. Der heute 42-Jährige liegt seit einem Motorradunfall vor gut zehn Jahren in einer Art Wachkoma.

Die Eltern des früheren Krankenpflegers wollen bis zuletzt auf die Barrikaden gehen: Unter dem Motto „Ich unterstütze Vincent“ hat seine Mutter Viviane für Sonntag eine Protestaktion vor dem Krankenhaus in Reims angekündigt. „In Frankreich sollte im Jahr 2019 niemand an Hunger und Durst sterben“, erklärt die 73-Jährige, die wie ihr 90-jähriger Mann Pierre streng katholisch ist. Unterstützung bekommen die Eltern von der Kirche: Der Erzbischof von Reims, Eric de Moulins-Beaufort, rief die Behörden auf, „nicht den Weg der Euthanasie zu gehen“.

Tochter des Obituary-Bassisten bei Autounfall gestorben

Tochter des Obituary-Bassisten bei Autounfall gestorben Bei einem Autounfall starb die Tochter von Obituary-Bassist Terry Butler. Mit im Auto saßen ihre zwei Söhne, die sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zuzogen. Die 27-jährige Jona Wright, Tochter von Obituary-Bassist Terry Butler, kam bei einem Autounfall ums Leben. Das Unglück ereignete sich am 7. Mai in Hillsborough County, Florida. Dabei kam das Fahrzeug von Wright von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. (via Loudwire) Die zwei Söhne im Alter von sechs und zehn Jahren erlitten dabei zum Glück nur leichte Verletzungen.

Nach jahrelangem Rechtsstreit soll der bekannteste Koma - Patient Frankreichs sterben : In der Uniklinik von Reims in Ostfrankreich wollen die Ärzte in der kommenden Woche die künstliche Ernährung von Vincent Lambert beenden – gegen den erbitterten Widerstand der Eltern

Koma - Patienten Vincent Lambert : Gericht trifft schwerwiegende Entscheidung. Update vom 28. Juni 2019: Frankreichs bekanntester Der Rechtsstreit schwelt schon seit rund sechs Jahren und hat die Eltern von Vincent Lambert bis vor die höchsten Instanzen Frankreichs und des Europarats geführt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Rebecca bleibt verschwunden: Polizei sucht seit drei Monaten

DJ Bobo-Bus kracht in Auto: Das sagt die Schweizer Musik-Legende zu dem Crash

Missbrauchsvorwurf: Vatikanisches Gericht spricht Priester frei

Fall entzweit nicht nur Ärzte und Eltern

Der Rechtsstreit schwelt schon seit rund sechs Jahren und hat die Eltern von Vincent Lambert bis vor die höchsten Instanzen Frankreichs und des Europarats geführt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg lehnte Ende April bereits zum zweiten Mal ihren Einspruch gegen das Vorhaben der Ärzte ab. Zuvor hatte auch der französische Staatsrat als oberstes Verwaltungsgericht im Sinne der Mediziner entschieden.

FPÖ-Chef Strache : Warum wusste Jan Böhmermann schon vorher von dem Enthüllungsvideo?

FPÖ-Chef Strache : Warum wusste Jan Böhmermann schon vorher von dem Enthüllungsvideo? Jan Böhmermann scherzte Mitte April über FPÖ-Geschäftsfreunde "in einer russischen Oligarchenvilla auf Ibiza". Doch erst gestern wurden die Aufnahmen, die Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache belasten, veröffentlicht. Wie kann das sein? Ein Enthüllungsvideo belastet den österreichischen Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache schwer: Nach Informationen von "Spiegel" und "SZ" stellt Strache einer vermeintlichen Investorin aus Russland darin öffentliche Aufträge in Aussicht - wenn sie die FPÖ beim Wahlkampf unterstütze.

Koma - Patient Lambert soll am Leben erhalten werden : Vincent Lambert : Frankreichs bekanntester Koma - Patient soll sterben Ärzte wollen das Leben In seiner Entscheidung, die der Nachrichtenagentur AFP vorlag, verwies das Gericht auf entsprechende Forderungen des.

Nach jahrelangem Rechtsstreit soll der bekannteste Koma - Patient Frankreichs sterben : In der Uniklinik von Reims in Ostfrankreich wollen die Ärzte in der kommenden Woche die künstliche Ernährung von Vincent Lambert beenden - gegen den erbitterten Widerstand der Eltern

Der Fall Vincent Lambert entzweit nicht nur Ärzte und Eltern, sondern auch die Familie: Lamberts Frau sowie mehrere Geschwister des Wachkoma-Patienten sind dagegen, die lebenserhaltenden Maßnahmen fortzusetzen. Die Ärzte lassen offen, wann genau in der kommenden Woche sie die künstliche Ernährung beenden wollen. Lambert dürfte dann wenige Tage später sterben. Ob Vincent Lambert von dem Streit um sein Leben etwas mitbekommt, ist ungewiss. Er ist seit seinem Unfall querschnittsgelähmt, die Ärzte bezeichnen seinen Zustand als vegetativ. Laut einem Gutachten vom November hat er „keinen Zugang mehr zu seinem Bewusstsein“. (afp)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Stimmen zum Tod von Niki Lauda: "Der verheerende Verlust einer wahren Legende".
Die Nachricht vom Tod Niki Laudas bewegt und hat besonders in der Formel 1 große Trauer ausgelöst. Aber auch Politiker melden sich zu Wort. © Foto: dpa Weltmeisterfreude. Auch als Aufsichtsratschef von Mercedes war Lauda sehr erfolgreich. Die Formel 1 trauert um eine ihrer größten Ikonen. Vor dem Klassiker in Monaco hat der Tod des dreimaligen Weltmeisters Niki Lauda Fahrer, Teams und Fans erschüttert. „Für immer in unseren Herzen, für immer unsterblich in unserer Geschichte“, twitterte die Motorsport-Königsklasse am Dienstagmorgen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!