Panorama: Kölner Hauptbahnhof: Mann sticht sich am Bahnsteig mehrfach selbst in den Hals - - PressFrom - Deutschland

PanoramaKölner Hauptbahnhof: Mann sticht sich am Bahnsteig mehrfach selbst in den Hals

19:50  19 mai  2019
19:50  19 mai  2019 Quelle:   ksta.de

Schlägerei in Düsseldorf: Fußball-Fans legen Bahnverkehr lahm

Schlägerei in Düsseldorf: Fußball-Fans legen Bahnverkehr lahm Schalke- und Fortuna-Fans haben sich am Düsseldorfer Hauptbahnhof geprügelt.

Der Mann soll sich an vielen Stellen des Körpers, unter anderem auch in den Hals gestochen haben. Seit der als eine der dunklen Stunden Deutschlands in die Geschichte eingegangenen Silversternacht 15/16, wurde der direkt neben dem weltberühmten Kölner Dom liegende

Am Mittwochabend ist ein Mann aus Hamburg am Kölner Hauptbahnhof ins Gleisbett gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Ein Mann aus Hamburg ist am Mittwochabend in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofes ins Gleisbett gestürzt. Er fiel unmittelbar hinter einen auf dem Gleis stehenden Zug.

Kölner Hauptbahnhof: Mann sticht sich am Bahnsteig mehrfach selbst in den Hals © Bundespolizei Die Polizei musste am Hauptbahnhof wegen eines Mannes gleich mehrfach eingreifen.

Am Sonntagnachmittag hat ein 22-jähriger Mann im Kölner Hauptbahnhof mehrfach auf sich selbst eingestochen. Unter anderem wegen der Großdemonstration in der Stadt befanden sich während des blutigen Vorfalls viele Menschen im Bahnhof. Nach Angaben der Polizei tat er dies auf dem Bahnsteig von Gleis fünf und verletzte sich an „vielen Stellen des Körpers“, unter anderem auch am Hals.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Südafrika : Brutale Attacke auf Arnold Schwarzenegger

Dramatisch: Mercedes überschlägt sich auf der Autobahn

Wirbelsäulen-Behandlung: Klinik-Skandal in Köln: Patienten nach Spritze mit lebensgefährlichem Keim infiziert

Wirbelsäulen-Behandlung: Klinik-Skandal in Köln: Patienten nach Spritze mit lebensgefährlichem Keim infiziert In einer Kölner Klinik sind mindestens 28 Menschen mit einem gefährlichen Bakterium infiziert worden. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene spricht vom "schwersten Ausbruch mit diesem Erreger in einer ambulanten medizinischen Einrichtung überhaupt". In einer Kölner Radiologiepraxis soll es einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" zufolge zu einem schweren Ausbruch eines Keims gekommen sein. Bei Injektionen im Bereich der Wirbelsäule haben sich in einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) demnach etliche Patienten mit dem gefährlichen Bakterium angesteckt.

Sie küssen sich in der "Unter uns"-Folge vom 21. März 2018 ganz romantisch am Bahnsteig und kommen als Liebespaar in die Schillerallee zurück. Gab es Anfeindungen, weil sich zwei Männer geküsst haben? Timothy Boldt fühlte sich "hilflos" in der Situation am Kölner Hauptbahnhof : "In

Messerstecherei auf Bahnsteig am Essener Hauptbahnhof - Vier Personen zum Teil schwerverletzt In den frühen Abendstunden ist es in Essen auf dem Gleis7 des

Bewohner wohl eingeschlossen: Dreistöckiges Haus explodiert

Einsatzkräfte mussten den Mann im Hauptbahnhof reanimieren. Danach wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Zwischen 16 und 17 Uhr war der Zugverkehr auf dem Gleis für etwa eine halbe Stunde unterbrochen.Nach derzeitigem Stand geht die Polizei von einem versuchten Selbstmord aus. Die Ermittlungen dauern an. (og)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Zwei Tote und 17 Verletzte: Messerangriff auf Schulkinder in Japan.
Ein Mann sticht in Kawasaki auf über ein Dutzend Menschen ein, die meisten Schulmädchen. Es ist nicht das erste Verbrechen dieser Art in Japan. © Foto: imago images / AFLO An einer Bushaltestelle der Tokioter Nachbarstadt Kawasaki griff ein Mann Schulkinder an. Bei einer Messerattacke auf wehrlose Schulmädchen hat ein Mann in Japan mindestens zwei Menschen getötet. Fast 20 Menschen, die meisten davon Kinder, wurden verletzt. Wie lokale Medien am Dienstag berichteten, starben eines der Schulmädchen sowie ein Erwachsener an den Stichverletzungen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!