Panorama: Hartz-IV-Empfänger sonnt sich auf Mauritius und klagt gegen Strafe - PressFrom - Deutschland

PanoramaHartz-IV-Empfänger sonnt sich auf Mauritius und klagt gegen Strafe

16:05  22 mai  2019
16:05  22 mai  2019 Quelle:   wunderweib.de

Rassismus-Eklat um Juventus-Star Moise Kean: Keine Strafe für Cagliari

Rassismus-Eklat um Juventus-Star Moise Kean: Keine Strafe für Cagliari Der italienische Erstligist Cagliari Calcio wird wegen der rassistischen Vorkommnisse im Spiel gegen Meister Juventus Turin vor einigen Wochen nicht bestraft. Das teilte die Serie A am Dienstag mit. Beim 2:0-Sieg der Bianconeri auf Sardinien am 30. Spieltag war Stürmer Moise Kean von Teilen der Cagliari-Fans rassistisch beleidigt und mit Affenlauten bedacht worden.

Regelsatz: Leistungen für Hartz - IV - Empfänger . Kürzung vom Regelsatz: Hartz - 4 -Sanktionen. Seit wann gibt es eigentlich Hartz 4 ? In Deutschland wird das Arbeitslosengeld II, umgangssprachlich Hartz 4 genannt, als Grundsicherung für Arbeitslose gezahlt, damit diesen ein menschenwürdiges Leben

Luxusurlaub trotz Hartz IV : Ein 62-jähriger Arbeitsloser aus München macht sich ohne Wissen des Jobcenters ein süßes Leben auf einer Trauminsel im Dreister Fall von Leistungsmissbrauch in München: Hartz - IV - Empfänger macht 7 Wochen Urlaub auf Mauritius – und verklagt Jobcenter.

Hartz-IV-Empfänger sonnt sich auf Mauritius und klagt gegen Strafe © Getty

Während in Deutschland Termine auf ihn warteten, machte ein Hartz-IV-Empfänger ausgedehnt Urlaub auf Mauritius. Dafür verhängte Strafen akzeptierte der Arbeitslose nicht, sondern verklagte das Jobcenter.

Wenn Arbeitslose nicht zu Terminen erscheinen, drohen Strafen. Das wollte ein Hartz-IV-Empfänger aus Süddeutschland jedoch nicht akzeptieren. Der Mann klagte jüngst gegen die Leistungskürzungen des Jobcenters wegen Ortsabwesenheit. Der Hartz-IV-Empfänger sonnte sich derweil auf Mauritius. Letzte Woche wurde der Prozess vor dem Sozialgericht München mündlich verhandelt. Die Klage des Hartz-IV-Empfängers wurde abgelehnt. Noch ist das Urteil jedoch nicht rechtskräftig.

Dreijähriges Kind überlebt Sturz von Balkon in fünftem Stock

Dreijähriges Kind überlebt Sturz von Balkon in fünftem Stock Im baden-württembergischen Pforzheim ist ein dreijähriges Kind bei einem Sturz aus dem fünften Stock eines Hauses schwer verletzt worden. Es sei 15 Meter tief von einem Balkon auf den Gehweg gefallen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe und Pforzheim mit. Ein Verwandter befand sich demnach ebenfalls auf dem Balkon, der Grund für den Sturz vom Montagnachmittag war zunächst unklar. Das Kind erlitt demnach schwere, aber nach ersten Erkenntnissen keine lebensgefährlichen Verletzungen. Passanten hatten das Geschehen beobachtet und sofort den Rettungsdienst verständigt.

Luxusurlaub trotz Hartz IV : Ein 62-jähriger Arbeitsloser aus München macht sich ohne Wissen des Jobcenters ein süßes Leben auf einer Trauminsel im Dreister Fall von Leistungsmissbrauch in München: Hartz - IV - Empfänger macht 7 Wochen Urlaub auf Mauritius – und verklagt Jobcenter.

Manche belohnen sich für diese Arbeit unter der Sonne an Ort und Stelle mit einem Bier. Dagegen legte der Hartz - IV - Empfänger beim Amtsgericht Widerspruch ein. Die Anwaltskosten übernehmen die Herforder Grünen – sie hatten bereits im Dezember angekündigt, eine Klage gegen das Verbot in

Wie Focus online berichtet, ging es in dem Fall um insgesamt 1481,20 Euro, die das Jobcenter Ende 2017 bis Anfang 2017 nicht an den Hartz-IV-Empfänger ausgezahlt hatte. Die Leistungskürzungen hatten einen Grund: Der 62 Jahre alte Mann aus München soll längere Zeit „unerlaubt ortsabwesend“ gewesen sein. Dazu habe er seine Meldepflicht vernachlässigt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Tierische Überraschung: Spanisches Paar hört Summen in ihrem Schlafzimmer

Rücksichtslos: Selfie-Touristen trampeln Blumenschau platt

Kanada schließt Zoo: 100 Tiere beschlagnahmt

Wer arbeitslos ist und Leistungen bezieht, muss sich an gewisse Regeln halten. Darunter fällt unter anderem das Einhalten von Terminen. Urlaube oder Aufenthalte außerhalb des Wohnorts müssen vom Jobcenter genehmigt werden – und sind in der Regel nur drei Wochen zulässig. Besagter Hartz-IV-Empfänger befand sich jedoch knapp sieben Wochen auf Mauritius.

Prämiensysteme: Streit um Bonus-Meilen: Vielflieger klagt auf Barauszahlung

Prämiensysteme: Streit um Bonus-Meilen: Vielflieger klagt auf Barauszahlung Prämiensysteme: Streit um Bonus-Meilen: Vielflieger klagt auf Barauszahlung

Aber auch viele Hartz IV -Betroffene dürften über das Verhalten erschreckt sein. Schließlich sind derartige Darstellungen der Grund dafür, dass BSG: Leistungsunterbrechung macht Erbe zum Vermögen Wenn Hartz - IV - Empfänger ein Erbe erwarten, kann sich die vorübergehende Abmeldung

Manche belohnen sich für diese Arbeit unter der Sonne an Ort und Stelle mit einem Bier. Dagegen legte der Hartz - IV - Empfänger beim Amtsgericht Widerspruch ein. Die Anwaltskosten übernehmen die Herforder Grünen – sie hatten bereits im Dezember angekündigt, eine Klage gegen das Verbot in

Hartz IV: Jobcenter verhängt im ersten Halbjahr 450.000 Sanktionen

Mauritus-Urlaub flog durch geschwärzte Kontoauszüge auf

Der Urlaub flog auf, nachdem der Hartz-IV-Empfänger weitere Leistungen beantragen wollte. Dazu legte der Mann dem Jobcenter Kontoauszüge vor – die zum Teil geschwärzt wurden. Buchungen aus Mauritius und Reisen im Inland waren jedoch trotzdem erkennbar. Die Beweislage war damit eindeutig.

Dem Jobcenter versuchte der Arbeitslose zunächst noch, die Reise als förderlich für die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu verkaufen. Er sei lediglich für „Akquisetätigkeiten“ in der Filmbranche nach Mauritius geflogen. Später gab er jedoch zu, dass es sich um einen Urlaub handelte. Bei der Verhandlung, der focus online beiwohnte, soll der Hartz-IV-Empfänger nicht anwesend gewesen sein. Er muss sich mit den Leistungskürzungen abfinden. Wie sich ein Mensch, der Hartz IV empfängt, einen Urlaub auf Mauritius leisten kann, bleibt fraglich.

Valentino Rossi verpasst erhofften Podestplatz und klagt

Valentino Rossi verpasst erhofften Podestplatz und klagt Valentino Rossi stagniert beim GP Frankreich und kommt vom fünften Startplatz auf Platz fünf ins Ziel - Positive und negative Erkenntnisse nach fünf Rennen 2019

Manche belohnen sich für diese Arbeit unter der Sonne an Ort und Stelle mit einem Bier. Dagegen legte der Hartz - IV - Empfänger beim Amtsgericht Widerspruch ein. Die Anwaltskosten übernehmen die Herforder Grünen – sie hatten bereits im Dezember angekündigt, eine Klage gegen das Verbot in

Hartz - IV -Regelsatz: Zusammensetzung und Aufteilung. Kurze Zusammenfassung zum Hartz - 4 -Regelsatz. Reicht für einen alleinstehenden Hartz - 4 - Empfänger oder in einer Bedarfsgemeinschaft der Regelsatz nicht aus, kann geprüft werden, ob ein Anspruch auf Mehrbedarf

Weiterlesen:

Mehr auf MSN

Testphase für solidarisches Grundeinkommen: Berliner Modellversuch beginnt im Juli.
Lange wurde in Berlin um das solidarische Grundeinkommen gerungen. Jetzt hat sich die Regierung um Michael Müller auf den Modellversuch geeinigt. Es soll eine Alternative zu Hartz IV sein und Beziehern von Arbeitslosengeld I zu einer dauerhaften, sinnvollen und sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung verhelfen: Das vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller initiierte solidarische Grundeinkommen geht am 1. Juli in Berlin in die Testphase. Darauf haben sich die Koalitionäre aus SPD, Grünen und Linken am Mittwoch geeinigt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 486
Das ist interessant!