Panorama: Tötungsdelikt in Tiefenbronn: 60-Jähriger soll Frau und Sohn getötet und zweiten Sohn schwer verletzt haben - PressFrom - Deutschland

PanoramaTötungsdelikt in Tiefenbronn: 60-Jähriger soll Frau und Sohn getötet und zweiten Sohn schwer verletzt haben

08:55  26 mai  2019
08:55  26 mai  2019 Quelle:   stern.de

OTS: POL-WI-PvD: Tötungsdelikt in Bad Soden am Taunus

OTS: POL-WI-PvD: Tötungsdelikt in Bad Soden am Taunus Wiesbaden (ots) - Am Samstag, den 25.05.2019 kam es in Bad Soden am Taunus zu einem Tötungsdelikt. Gegen 02.30 Uhr meldeten Zeugen, dass am Bahnhof in Bad Soden ein Busfahrer von einer männl. Person mit einem Messer angegriffen und verletzt wurde. Der Täter sei anschließend in Rtg. Wiesenweg geflüchtet. Der 63-jährige Busfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, die erlittenen Verletzungen sind aber nicht lebensgefährlich. Im Rahmen der

Im baden-württembergischen Tiefenbronn hatt ein 60 - Jähriger offenbar seine Frau und seinen achtjährigen Sohn getötet . Der 60 - jährige Familienvater wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Sonntag soll er einem Haftrichter vorgeführt werden .

Tötungsdelikt in Tiefenbronn : 60 - Jähriger soll Frau und Sohn getötet und zweiten Sohn schwer verletzt haben . Ein Mann aus Tiefenbronn bei Pforzheim soll seine Ehefrau und den gemeinsamen Sohn umgebracht haben. Der zweite Sohn des Ehepaares überlebte die Attacke schwer verletzt

Tötungsdelikt in Tiefenbronn: 60-Jähriger soll Frau und Sohn getötet und zweiten Sohn schwer verletzt haben © Picture Alliance/Swen Pförtner Der 60-jährige Familienvater ist laut Polizei dringend tatverdächtig (Symbolbild)

Im baden-württembergischen Tiefenbronn soll ein Mann seine Familie angegriffen haben. Die 38-jährige Frau und der achtjährige Sohn sind tot, der elfjährige Sohn schwebt in Lebensgefahr.

Ein Mann aus Tiefenbronn bei Pforzheim soll seine Ehefrau und den gemeinsamen Sohn umgebracht haben. Der zweite Sohn des Ehepaares überlebte die Attacke schwer verletzt, schwebt aber in Lebensgefahr. Das berichtet die Polizei. Zu den genauen Umständen der Tat, etwa dazu, auf welche Art und Weise der Mann seine Familie angriff, war zunächst nichts bekannt. Die Polizei wollte sich auf stern-Anfrage nicht weiter zu dem Fall äußern.

Goldene Palme für südkoreanische Gesellschaftskritik "Parasite"

Goldene Palme für südkoreanische Gesellschaftskritik Der wichtigste Preis des Filmfestivals in Cannes geht an den Regisseur Bong Joon-ho. Es ist die erste Goldene Palme für Südkorea. Den Großen Preis der Jury erhält die Französin Mati Diop für "Atlantics". Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an den gesellschaftskritischen Thriller "Parasite" des Südkoreaners Bong Joon-ho. Das gab die Jury am Samstagabend bekannt. Es ist die erste Goldene Palme für Südkorea. Bong Joon-ho setzte sich gegen Regisseure wie Quentin Tarantino oder Pedro Almodovár durch. Der 49-Jährige erzählt in dem Werk von einer Familie, die in prekären Verhältnissen lebt. Die Eltern sind arbeitslos.

Tiefenbronn - Ein 60 Jahre alter Familienvater soll am Samstag seine 38- jährige Frau und seinen achtjährigen Sohn in Tiefenbronn im Enzkreis getötet haben und seinen elf Jahre alten Sohn lebensgefährlich verletzt haben . Wie die Polizei meldet

Tiefenbronn - Ein 60 Jahre alter Familienvater soll am Samstag seine 38- jährige Frau und seinen achtjährigen Sohn in Tiefenbronn im Enzkreis getötet haben und seinen elf Jahre alten Sohn lebensgefährlich verletzt haben . Wie die Polizei meldet

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Grausiger Fund: Toter Säugling lag auf der Straße

Drama am Mount Everest: Zahl der Toten steigt

Lyon: "Das Geschehene ist sehr schmerzhaft"

Laut den Angaben aus der Pressemitteilung soll der 60-jährige Familienvater seine 22 Jahre jüngere Frau und den achtjährigen Sohn getötet haben. Beide Leichen fanden die Beamten im Wohnhaus des Paares. Der elfjährige Sohn rettete sich laut Polizei schwer verletzt auf die Straße, wo gegen 13.15 Uhr am Samstagmittag ein Passant auf ihn aufmerksam wurde. Der Zeuge habe umgehend die Polizei und Rettungskräfte alarmiert. Aufgrund der Angaben des schwer verletzten Kindes seien "mehrere Streifenwagen" hinzugezogen worden.

Tiefenbronn: Tatverdächtiger Vater ebenfalls verletzt

Mann muss reanimiert werden: Horror-Crash an Kreuzung – 65-Jähriger in Lebensgefahr

Mann muss reanimiert werden: Horror-Crash an Kreuzung – 65-Jähriger in Lebensgefahr Eine Vorerkrankung soll den Unfall auf dem Poppenbütteler Weg ausgelöst haben.

Ein 60 - jähriger Mann soll seine Frau (†38) und den gemeinsamen Sohn (†8) in einer Wohnung in Baden-Württemberg getötet haben. Am Sonntag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden . Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Tiefenbronn liegt etwa 35 Kilometer westlich von Stuttgart

Der 60 - Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden . Bei einem mutmaßlichen Familiendrama in Baden-Württemberg hat ein Mann offenbar seine Frau und seinen Sohn getötet .

Die wenig später eintreffenden Beamten hätten daraufhin das Wohnhaus der Familie durchsucht. Dabei sei man auf die Leiche der Frau und des jüngsten Kindes gestoßen. Auch der dringend tatverdächtige Vater sei dort gefunden und festgenommen worden. Laut Pressemitteilung wurde er in ein Krankenhaus gebracht und soll im Laufe des Sonntags dem Haftrichter vorgeführt werden.

Welcher Art seine Verletzungen sind und wer sie ihm zugefügt hat, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Auf Anfrage des stern bei der zuständigen Polizei hieß es lediglich, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zu dem Fall geben werde. Auch zum aktuellen Zustand des überlebenden Sohnes gibt es keine neuen Informationen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen und soll weiter in Lebensgefahr schweben.

Das Kriminalkommissariat Pforzheim habe die Ermittlungen übernommen.

Nächtliche Raserfahrt mit 222 Stundenkilometern

Nächtliche Raserfahrt mit 222 Stundenkilometern Bei einer nächtlichen Raserfahrt eines jungen Mannes auf der Berliner Stadtautobahn A100 sind «vorwerfbare» 222 Stundenkilometer gemessen worden. Der Toleranzabzug sei bei dem Wert schon berücksichtigt, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. In dem Bereich waren aber nur 80 Stundenkilometer erlaubt, wie die Polizei weiter mitteilte. Laut Bußgeldkatalog werden bei Geschwindigkeiten über 100 Stundenkilometer etwa drei Prozent abgezogen. © Foto: Friso Gentsch/Archiv Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Der 20-Jährige befuhr demnach gegen 2.

Ein weiterer Sohn des Ehepaars wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Passanten auf einer Straße in Tiefenbronn im Enzkreis entdeckt, der die Polizei benachrichtigte. Der 60 - jährige Familienvater wurde in ein Krankenhaus gebracht. Morgen soll er einem Haftrichter vorgeführt werden .

Zweiter Sohn (11) in Lebensgefahr | Familienvater tötet Frau (38) und Sohn (8). Familiendrama in Tiefenbronn ! Ein 60 - jähriger Vater zweier Kinder brachte in der Gemeinde in Baden-Württemberg seine Frau (38) und den achtjährigen Sohn Am Sonntag soll er einem Haftrichter vorgeführt werden .

Quelle: Polizeiliche Pressemitteilung

Erfahren Sie mehr:

Sportlerpaar im Babyglück: Süße Botschaft per Foto: Bastian Schweinsteiger wird zum zweiten Mal Papa

Helmand: Kinder, Mütter, Taliban - im Krankenhaus gibt es nur Patienten. Ein Kriegschirurg aus Afghanistan erzählt

HBO-Serie: Ist "Game of Thrones" sexistisch? Das sagt Kit Harington zu Vorwürfen gegenüber dem Finale

Festnahmen im Obdachlosenmilieu: Toter im Nordhafen.
Im Zusammenhang mit dem Tod eines Obdachlosen wurden gegen die fünf Tatverdächtigen Haftbefehle erlassen. Erst vor kurzem kam es in dem Milieu zu einer tödlichen Gewalttat. Innerhalb weniger Tage hat es vermutlich erneut ein Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu gegeben. Am Dienstagabend wurden fünf Männer im Alter von 40 bis 50 Jahren vorläufig festgenommen, weil sie im Verdacht stehen, mit dem Tod eines Obdachlosen in Verbindung zu stehen. Am Freitag wurden gegen die fünf Männer Haftbefehle erlassen. Wie die Polizei mitteilte, werde den Männern gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 33
Das ist interessant!