Panorama: Untätiger Hilfssheriff nach Parkland-Schulmassaker festgenommen - - PressFrom - Deutschland

PanoramaUntätiger Hilfssheriff nach Parkland-Schulmassaker festgenommen

09:50  05 juni  2019
09:50  05 juni  2019 Quelle:   msn.com

Angriff im Freizeitpark: Tiger reißt Mann beide Arme ab

Angriff im Freizeitpark: Tiger reißt Mann beide Arme ab Das Tier ging auf den Pfleger los, als es gebadet werden sollte. In dem südostasiatischen Land gibt es verschiedene Ökotourismus-Parks, die mit Tieren Vorstellungen machen. Daran gibt es immer wieder Kritik. In der freien Wildbahn kommen Tiger in Vietnam kaum noch vor. (dpa) Mehr auf MSN require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_f8fb5c09-1c24-460a-b01b-2e5007671b78").

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Dem 56-jährigen Scot Peterson wird unter anderem Vernachlässigung von Kindern und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen, wie die Justizbehörden im

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Dem 56-jährigen Scot Peterson wird unter anderem Vernachlässigung von Kindern und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen

Untätiger Hilfssheriff nach Parkland-Schulmassaker festgenommen © JOE RAEDLE Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Dem 56-jährigen Scot Peterson wird unter anderem Vernachlässigung von Kindern und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen.

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Dem 56-jährigen Scot Peterson wird unter anderem Vernachlässigung von Kindern und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen, wie die Justizbehörden im Bundesstaat Florida am Dienstag mitteilten. Peterson habe "absolut nichts" unternommen, um das Massaker zu stoppen.

Ärzte: 60 Tote bei Gewalt gegen Demonstranten im Sudan seit Montag

Ärzte: 60 Tote bei Gewalt gegen Demonstranten im Sudan seit Montag Beim gewaltsamen Vorgehen der Armee gegen die Protestbewegung sind im Sudan nach Angaben von Ärzten seit Montag mindestens 60 Menschen getötet worden. Das teilte das Zentralkomitee sudanesischer Ärzte, das der Protestbewegung nahesteht, am Mittwoch mit. Bislang war von rund 40 Toten die Rede gewesen. Die Armee hatte am Montag in der Hauptstadt Khartum gewaltsam Blockaden von tausenden Demonstranten geräumt, die seit rund zwei Monaten eine zivile Regierung für das nordostafrikanische Land fordern. Der herrschende Militärrat kündigte am Dienstag Vereinbarungen mit der Protestbewegung auf und kündigte binnen neun Monaten Wahlen an.

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Ein ehemaliger Mitschüler hatte am Valentinstag 2018 an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland mit einem Schnellfeuergewehr um sich

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Deputy Sheriff festgenommen worden. (Quelle: Reuters).

"Es kann keine Entschuldigung für seine komplette Untätigkeit geben, und es gibt keinen Zweifel, dass seine Untätigkeit Leben gekostet hat", erklärte Justizvertreter Rick Swearingen.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Mysteriöser Fall: Frau ohne Gedächtnis ist identifiziert

600 Hektar Waldbrand: Feuerwehr warnt vor Rauch in Berlin

Proteste: Trump spricht von Fake News

Ein ehemaliger Mitschüler hatte am Valentinstag 2018 an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland mit einem Schnellfeuergewehr um sich geschossen. Er tötete 14 Schüler und drei Erwachsene.

Zu dem Zeitpunkt war Peterson der einzige bewaffnete Wachmann auf dem Schulgelände. Aufnahmen aus Überwachungskameras zeigen, dass er während des Massakers vor dem Schulgebäude stand - aber nicht eingriff und das Gebäude nicht betrat. Nach Bekanntwerden der Aufnahmen bezeichnete US-Präsident Donald Trump Peterson öffentlich als "Feigling". Peterson beteuert, er habe sich an die Einsatzregeln gehalten.

Drei Schwerverletzte: Zwei Flixbus-Unfälle in einer Nacht

Drei Schwerverletzte: Zwei Flixbus-Unfälle in einer Nacht Bei Bremen brannte ein Bus aus, bei Karlsruhe fuhr der Bus auf einen Lkw auf.

Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden. Dem 56-jährigen Scot Peterson wird unter anderem Vernachlässigung von Kindern und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen

PanoramaUntätiger Hilfssheriff nach Parkland - Schulmassaker festgenommen . 09:50 05 juni 2019. © JOE RAEDLE Fast eineinhalb Jahre nach dem Schulmassaker von Parkland ist ein damals untätig gebliebener Hilfssheriff festgenommen worden.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Fünf Männer festgenommen: Toter Obdachloser an Nordhafenbrücke entdeckt.
Die Polizei vermutet ein Tötungsdelikt. Die Hintergründe sind noch unklar.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!