PanoramaSachsen: 24-Jähriger stirbt bei Sprung mit Freunden von Hängebrücke

11:10  11 juni  2019
11:10  11 juni  2019 Quelle:   ksta.de

Frau stürzt beim Fotografieren Wasserfall hinab und stirbt

Frau stürzt beim Fotografieren Wasserfall hinab und stirbt North Tahoe. Es sollte das perfekte Bild werden inmitten einer perfekten Kulisse. Eine Frau wollte in Kalifornien ein Bild eines Wasserfalls schießen, stürzte ab und verstarb. Es ist nicht der erste Fall. © Erin Holland Am Eagle-Wasserfall ereignete sich das Unglück. Eine junge Frau ist beim Fotografieren an einem Wasserfall in Kalifornien in die Tiefe gestürzt und tödlich verunglückt. Sie sei zu nah an den Rand gegangen, ausgerutscht und habe dann den Halt verloren, meldete die Feuerwehr in North Tahoe am Samstag unter Berufung auf Augenzeugen.

Ein 24 - Jähriger starb bei der waghalsigen Aktion. In Grimma wollten sich drei junge Männer am Pfingstmontag offenbar abkühlen und sprangen von der längsten Hängebrücke Sachsens in den Fluss Mulde.

Ein 24 - Jähriger ist nach einem Sprung von einer Hängebrücke bei Grimma gestorben . Die Polizei fand seinen leblosen Körper nach einer zweieinhalbstündigen Suche, wie die Polizei in Leipzig am Dienstagmorgen mitteilte. Der Mann war am Montagnachmittag mit zwei Bekannten von der

Sachsen: 24-Jähriger stirbt bei Sprung mit Freunden von Hängebrücke © dpa Die Männer waren in die Mulde gesprungen.

Ein 24-Jähriger ist nach einem Sprung von einer Hängebrücke in Sachsen gestorben. Die Polizei fand den leblosen Körper des Mannes nach einer etwa zweieinhalbstündigen Suche, wie die Polizei in Leipzig am Dienstagmorgen mitteilte. Der Mann war am Montagnachmittag mit zwei Bekannten von der Hängebrücke bei Grimma in den Fluss Mulde gesprungen. Als der 24-Jährige nicht mehr auftauchte, informierten die beiden Bekannten die Polizei.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

Tragödie in Brandenburg: Pilot stürzt mit Maschine ab und stirbt

In Londoner Bus: Weltweites Entsetzen nach Angriff auf lesbisches Paar

Angriff im Berliner Hauptbahnhof: Frau attackiert Reisende mit Schere und Hammer

Angriff im Berliner Hauptbahnhof: Frau attackiert Reisende mit Schere und Hammer Man prüfe, ob die Angreiferin psychiatrische Behandlung benötige, so die Polizei.

Ein 24 - Jähriger ist nach einem Sprung von einer Hängebrücke in Sachsen gestorben . Die Polizei fand den leblosen Körper des Mannes nach einer etwa zweieinhalbstündigen Suche, wie die Polizei in Leipzig heute Morgen mitteilte. Der Mann war am Montagnachmittag mit zwei Bekannten von der

Mann (24) nach Sprung von Hängebrücke in die Mulde gestorben : Rettungskräfte bergen Leiche bei Grimma Sachsen nach Brückensprung. Als der 24 - Jährige nicht mehr auftauchte, informierten die beiden Bekannten die Polizei. Zeugen wollen der "Bild" zufolge gesehen haben, dass der junge Mann

War es Rassismus? Deutscher Austauschschüler in England schwer verletzt

Todesursache zunächst nicht bekannt

Die Beamten suchten mit einem Hubschrauber und mit Hilfe der Wasserschutzpolizei den Fluss und das Ufer ab. Schließlich fanden sie den Mann etwa 50 Meter flussabwärts an einem Steg. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (dpa)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Lebensgefahr: Junge fällt in Teich – Vater erleidet bei Rettung Herzstillstand.
Lebensgefahr: Junge fällt in Teich – Vater erleidet bei Rettung Herzstillstand

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!