Panorama: Patientenmörder Niels Högel geht in Revision - PressFrom - Deutschland

PanoramaPatientenmörder Niels Högel geht in Revision

19:25  11 juni  2019
19:25  11 juni  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Gericht spricht Patientenmörder Högel in 85 Fällen schuldig

Gericht spricht Patientenmörder Högel in 85 Fällen schuldig Der ehemalige Krankenpfleger war wegen hundertfachen Mordes angeklagt worden. Mit dem Urteil endet der bislang größte Serienmordprozess der deutschen Nachkriegsgeschichte. Das Landgericht Oldenburg hat den 42-jährigen Niels Högel in 85 Fällen des Mordes schuldig gesprochen. Zugleich stellte die Kammer am Donnerstag die besondere Schwere der Schuld fest. Högel hatte zwischen 2000 und 2005 als Krankenpfleger an Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst gearbeitet und dort über Jahre Patientinnen und Patienten vergiftet. Angeklagt worden war er in 100 Fällen.

Wegen Mordes verurteilter Ex-Pfleger Patientenmörder Högel geht in Revision . Niels Högel ist wegen einer jahrelangen Mordserie zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Gegen diese Entscheidung hat der frühere Krankenpfleger nun Revision beantragt.

Wie geht es jetzt weiter? Der wegen 85 Morden an Patienten zu lebenslanger Haft verurteile Ex-Pfleger Niels Högel legt Revision ein. Unabhängig davon, ob seinem Antrag stattgegeben wird, ist die juristische Aufarbeitung des Falls nicht abgeschlossen.

Patientenmörder Niels Högel geht in Revision © dpa Ex-Krankenpfleger Niels Högel vor dem Oldenburger Landgericht.

• Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel war am vergangenen Donnerstag wegen 85 Morden zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

• Ob sein Revisionsantrag angenommen wird, ist noch unklar.

Der verurteilte Serienmörder und Ex-Krankenpfleger Niels Högel hat gegen sein Urteil Revision eingelegt. Das teilte die Pressestelle des Oldenburger Landgerichts mit. Ob der Antrag angenommen wird, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH). Geprüft würden dann, ob es in dem Prozess etwaige Verfahrens- oder Rechtsfehler gegeben hat. Eine neue Beweisaufnahme findet nicht statt.

Berlin Spandau: Vater soll Tochter missbraucht haben

Berlin Spandau: Vater soll Tochter missbraucht haben Drei Jahre lang soll ein Vater seine heute achtjährige Tochter immer wieder missbraucht haben. Nach kurzer Festnahme ist er wieder auf freiem Fuß. Ein erschreckender Missbrauchsfall soll sich in Spandau über Jahre abgespielt haben. Die Polizei bestätigte dem Tagesspiegel, dass am Nachmittag des 6. Juni ein 30-jähriger Mann „wegen des Verdachts eines Sexualdelikts“ vorläufig festgenommen worden ist. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann kurz darauf wieder freigelassen, offenkundig, weil keine Haftgründe vorlagen, etwa das Fehlen eines festen Wohnsitzes.

Patientenmörder Niels Högel : Zunehmende Beweislast. Mit dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft geht der Mordprozess gegen Niels Högel nach fast sieben Monaten in die entscheidende Phase. Er brachte seine Opfer mit verschiedenen Substanzen in lebensbedrohliche Lagen

Niels Högel stand für 100 Taten seit Oktober 2018 vor Gericht, in 85 Fällen wurde er wegen Mordes schuldig gesprochen. Sollte die Revision zugelassen werden, dann werden von einer höheren Instanz ausschließlich etwaige Verfahrens- oder Rechtsfehler geprüft und nicht etwa erneut Tatsachen.

Die Staatsanwaltschaft teilte am Dienstag mit, dass sie nicht gedenke, Revision einzulegen. Allerdings können noch Nebenkläger entsprechende Anträge stellen.

Auch jenseits der Revisionsfrage ist die juristische Aufarbeitung des Gesamtkomplexes Högel noch nicht abgeschlossen. Ehemaligen Kollegen und Vorgesetzten Högels wird vorgeworfen, Hinweisen nicht nachgegangen zu sein oder die Taten sogar vertuscht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat gegen Zeugen des Prozesses acht Verfahren wegen Meineids und zwei wegen Falschaussagen eingeleitet.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Daniel Brühl & Co.: Offener Brief an Görlitz sorgt weiter für Schlagzeilen

Türsteher verprügelt: Zwei Deutsche auf Mallorca in U-Haft

Drogenhandel per Schokoriegel

Drogenhandel per Schokoriegel Deutsche und niederländische Ermittler haben eine europaweit agierende Online-Plattform für Drogenhandel aufgedeckt. Um ihre Geschäfte abzuwickeln, verschickten die Täter zunächst Süßigkeiten.

Wie geht es jetzt weiter? Der wegen 85 Morden an Patienten zu lebenslanger Haft verurteile Ex-Pfleger Niels Högel legt Revision ein. Unabhängig davon, ob seinem Antrag stattgegeben wird, ist die juristische Aufarbeitung des Falls nicht abgeschlossen.

Niels Högel ist wegen einer jahrelangen Mordserie zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Gegen diese Entscheidung hat der frühere Krankenpfleger nun Revision Im Prozess gegen den Patientenmörder Niels Högel hat die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe gefordert.

Deutscher Austauschschüler in England schwer verletzt: War es Rassismus?

Zum anderen müssen sich vier ehemalige Mitarbeiter des Klinikums Delmenhorst demnächst wegen Totschlags durch Unterlassen verantworten. In dem Prozess dürfte Högel als Zeuge geladen werden. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt zudem gegen Mitarbeiter des Klinikums Oldenburg.

Der 42-jährige Högel war am vergangenen Donnerstag wegen 85 Morden zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Oldenburger Landgericht hatte zudem die besondere Schwere der Schuld festgestellt, wodurch eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren in der Praxis so gut wie ausgeschlossen wird. Angeklagt war Högel wegen 100 Morden. In 15 Fällen konnten ihm die Taten nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden.

Mit dem Urteil endet der bislang größte Mordprozess in der Geschichte der Bundesrepublik. Högel hatte zwischen 2000 und 2005 als Krankenpfleger an Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst gearbeitet und dort über Jahre Patientinnen und Patienten mit Medikamenten zu Tode gespritzt.

Passagiere können nicht aussteigen: Unwetter bereitet Probleme an Berliner Flughäfen

Passagiere können nicht aussteigen: Unwetter bereitet Probleme an Berliner Flughäfen Bis in den frühen Morgen hat ein Gewitter mit Starkregen den Betrieb in Tegel und Schönefeld gestört. Einige Reisende konnten ihr Flugzeug nicht verlassen. © Foto: Paul Zinken/dpa Starkregen hat in Berlin einige Straßen überflutet, wie hier in Schmargendorf. In der Nacht zum Mittwoch ist ein heftiges Gewitter über Berlin und Brandenburg gezogen. Starkregen habe Probleme an den Flughäfen Tegel und Schönefeld verursacht, teilte ein Flughafensprecher mit. Die sogenannte Vorfeldabfertigung sei am späten Dienstagabend bis in den Mittwochmorgen für mehrere Stunden eingestellt worden.

Niels Högel hat viele Menschen ermordet - aber wie viele genau? Seit Monaten versucht das Landgericht Oldenburg, sich einer Er hat gestanden, Patienten Gilurytmal gespritzt zu haben. Und auch Mediziner Koppert geht in fast allen diesen Fällen davon aus, dass "sehr wahrscheinlich" Högel

Patientenmörder geht in Revision . Oldenburg. Der vorige Woche erneut zu lebenslanger Haft verurteilte Serienmörder und Exkrankenpfleger Niels Högel hat gegen die Entscheidung des Oldenburger Landgerichtes einen Revisionsantrag gestellt. Das teilte die Pressestelle des Gerichtes

Er brachte seine Opfer mit verschiedenen Substanzen in lebensbedrohliche Lagen, um bei den notwendigen Reanimierungen Lob von seinen Kollegen zu bekommen. Viele Patienten überlebten das nicht. Högel wurde bereits 2015 unter anderem wegen zweifachen Patientenmordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Auch damals hatte das Gericht eine besondere Schwere der Schuld festgestellt.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

„Eklig und ein Ärgernis“: Kirchen klagen über Kaugummis auf Bänken und Böden.
Kaugummis sind aber nicht die einzige Hinterlassenschaft von Kirchen-Besuchern.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!