Panorama: Rancher verursachte größtes Feuer in der Geschichte Kaliforniens - - PressFrom - Deutschland

PanoramaRancher verursachte größtes Feuer in der Geschichte Kaliforniens

14:10  12 juni  2019
14:10  12 juni  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Waldbrände in Brandenburg: „Wir haben die Lage im Griff!"

Waldbrände in Brandenburg: „Wir haben die Lage im Griff! Eine Fläche so groß wie der Wannsee steht in Brandenburgs Wäldern in Brand.

USA: Ranch -Besitzer verursachte größtes Feuer in der Geschichte Kaliforniens . Einem forensischen Bericht zur Brandursache des größten Wildfeuers in der Geschichte des US-Bundesstaates Kalifornien zufolge war eine unbedachte Aktion eines Einzelnen ursächlich.

Die Waldbrände in Kalifornien 2018 betrafen eine Vielzahl von Regionen. In Medien wurden sie als die schlimmsten Brände in der Geschichte Kaliforniens bezeichnet. Sie erreichten Anfang August 2018 ein beträchtliches Ausmaß und im November 2018 einen neuen Höhepunkt.

Rancher verursachte größtes Feuer in der Geschichte Kaliforniens © AP Feuerwehrleute kämpfen Anfang August 2018 gegen das

• Einem forensischen Bericht zur Brandursache des größten Wildfeuers in der Geschichte des US-Bundesstaates Kalifornien zufolge war eine unbedachte Aktion eines einzelnen ursächlich.

• Ein Rancher soll beim Versuch einen Metallpfahl in den Boden zu rammen, einige Funken erzeugt haben.

• Das "Ranch Fire" zerstörte unter anderem 150 Häuser.

Welche verheerende Wirkung schon eine winzige Unachtsamkeit haben kann, hat nun ein Gutachten über den größten Waldbrand in der Geschichte Kaliforniens gezeigt: Demnach hat ein einziger Mann das Feuer ausgelöst, das im Sommer 2018 mehr als 1600 Quadratkilometer Wildnis niedergebrannt hat - das entspricht fast der doppelten Fläche Berlins.

Ford's Erfolgsgeschichte in Le Mans kommt ins Kino

Ford's Erfolgsgeschichte in Le Mans kommt ins Kino Der Film "Le Mans 66" kommt am 14. November 2019 in die deutschen Kinos. Das ist der erste Trailer zum legendären Zweikampf "Ford v. Ferrari", der die Geburtsstunde des Ford GT40 darstellt. Motorsportfans

18 Waldbrände lodern derzeit im US-Bundesstaat Kalifornien , in einem Fall gibt es nun eine Anklage wegen Brandstiftung. Am Donnerstag (Ortszeit) war es erst zu 5 Prozent unter Kontrolle, 20.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Größte Feuer in der Geschichte Kaliforniens .

Zwei Waldbrände im Norden Kaliforniens sind zum größten Feuer in der Geschichte des US-Staates zusammengewachsen. Hitze, Trockenheit und Winde hatten die beiden zunächst getrennt voneinander wütenden Brände - das so genannte Ranch - und das River- Feuer - zu einem Komplex

Das interessiert andere MSN-Leser:

Hängend am Blitzableiter: Zwölfjähriger beim Spielen mit Strick schwer verletzt

Auf Bänken und Böden: Kirchen klagen über Kaugummis

Braunbärattacke: Mann rettet sich mit gefährlichem Trick

In dem forensischen Gutachten, über das die New York Times berichtet, wird der Ranch-Besitzer Glenn Kile für den Ausbruch des Brandes verantwortlich gemacht. Der Mann hatte demnach auf seinem Grundstück ein unterirdisches Wespennest entdeckt und versucht, es mit einem Metallbolzen zu verschließen. Als er den mit einem Hammer in den Boden treiben wollte, sprühten Funken, die auf strohtrockenem Boden schnell ein Feuer entfachten. "Ich roch Rauch, drehte mich um und da war es", sagte Kile in einem Interview. In dem Moment habe er allerdings schon nichts mehr tun können, um die Flammen zu stoppen.

600 Hektar Waldbrand bei Jüterbog: Feuerwehr warnt vor Rauch im Westen Berlins

600 Hektar Waldbrand bei Jüterbog: Feuerwehr warnt vor Rauch im Westen Berlins Im brandenburgischen Jüterbog beschäftigt ein Waldbrand die Feuerwehr. Experten befürchten, dass sich das größte Feuer in der Geschichte des Landes entwickelt. © Foto: Julian Stähle/dpa Rauch steigt in Folge eines Waldbrandes bei Jüterbog auf. Es ist noch keine zehn Monate her, als vielen Berlinern klar wurde, wie nah ihnen Brandenburg eigentlich ist. Damals zogen riesige Rauchschwaden über die Hauptstadt. Sie stammten von einem Großfeuer mit mehreren Brandherden bei Jüterbog und Treuenbrietzen im Landkreis Teltow-Fläming. Tage lang bekämpften hunderte Feuerwehrleute die Flammen.

Große Gebiete Kaliforniens stehen in Flammen. Das "Camp"- Feuer ist schon jetzt das mit den meisten Todesopfern in der Geschichte des Bundesstaats. Föhnwinde und Trockenheit könnten die Lage erneut verschärfen - und die Zahl der Toten steigt.

Kalifornien ist Waldbrände also gewohnt. Jedes Jahr kommt es zu einer großen Zahl von Feuern . Zwar gab es in der Geschichte Kaliforniens schon Feuer , die sich über eine noch größere Fläche Waldbrände gehören zur Erneuerung der Natur. Diese durch Menschen verursachten Brände sind

Angst vor Strafvervolgung muss Kile in der Sache wohl nicht haben. Aus dem Bericht geht er als der für den Ausbruch des sogenannten "Ranch Fire" Verantwortliche hervor, das Feuer fahrlässig verursacht zu haben wird ihm aber nicht unterstellt.

An dem immensen Schaden ändert das natürlich nichts. Tausende Feuerwehrleute waren mehr als einen Monat lang im Kampf gegen den im Nachhinein als "Ranch Fire" bezeichneten Brand im Einsatz, ein Feuerwehrmann wurde von einem umstürzenden Baum erschlagen. 150 Häuser wurden zerstört, es entstand ein Schaden in Höhe von Dutzenden Millionen Dollar.

Wenngleich es der größte Brand in der Geschichte Kaliforniens war, es war bei weitem nicht der verheerendste. Beim Feuer im nordkalifornischen Paradise starben im vergangenen Jahr 80 Personen in den Flammen des sogenannten "Camp Fire". Die Stadt brannte völlig nieder.

Mehr auf MSN

Notre-Dame immer noch einsturzgefährdet

Notre-Dame immer noch einsturzgefährdet Die Pariser Kathedrale Notre-Dame, die bei einem verheerenden Feuer im April schwer beschädigt wurde, ist längst noch nicht gerettet. Der Chef-Architekt warnt, dass das Gewölbe der Kirche jederzeit zusammenfallen könnte. "Heute kann man nicht absolut garantieren, dass das Baudenkmal stehenbleibt", führte Philippe Villeneuve, Chef-Architekt für historische Bauwerke in Frankreich, aus. In einem Interview der Zeitung "Le Figaro" erläuterte er, bislang habe man Glück gehabt, weil das Gebäude stabil sei. "Aber das Gewölbe könnte nächste Woche genauso gut einstürzen", warnte er.

Zwei Waldbrände in Kalifornien sind zum größten Feuer in der Geschichte des US-Bundesstaats zusammengewachsen. Der Brand im Norden des Staats hat bereits auf fast 115.000 Hektar Land gewütet, das entspricht gut zweimal der Fläche des Bodensees. Die vorher getrennt voneinander

Drama in Kalifornien - Größter Flächenbrand in der Geschichte . Datum Zwei im Norden Kaliforniens wütende Feuer haben sich rapide ausgeweitet und sind zum größten jemals in dem Bundesstaat registrierten Waldbrand geworden.

Weiterlesen

Bei Feuer im Motorraum Ruhe bewahren und vorsichtig löschen.
Fängt der Motorraum des Fahrzeugs Feuer, sollten Autofahrer zunächst Ruhe bewahren. Denn bevor der Brand auf den Innenraum übergreifen kann, vergehen Minuten, erklärt der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (BVBF). Daher gilt: Rechts ranfahren, Warnblinkanlage an- und den Motor ausstellen - und erst dann vorsichtig und auf den Verkehr achtend aussteigen. Mit einem Feuerlöscher an Bord können Autofahrer dann selbst versuchen, den Brand zu löschen. Dazu hebt man die Motorhaube nur einen Spalt an, damit das Feuer nicht zusätzlich angefacht wird.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!