PanoramaVersuchter vorsätzlicher Mord: Mönchengladbacher überfährt Fahrradfahrer mit Absicht

11:11  13 juni  2019
11:11  13 juni  2019 Quelle:   ksta.de

Welche Versicherung für welches Fahrrad die beste ist

Welche Versicherung für welches Fahrrad die beste ist Jährlich werden Hunderttausende Räder gestohlen. Schutz bieten Versicherungen - doch nicht jede von ihnen passt zu jedem Zweirad. Es wirkt schon etwas verzweifelt. In Köln soll sich jetzt eine spezielle Ermittlergruppe aus sechs Polizeibeamten nur um das Thema Fahrraddiebstahl kümmern. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr mehr als 292 000 Fahrräder geklaut, und bisher stehen die Beamten dem Massendiebstahl eher hilflos gegenüber. Oft sind es Banden, die hochwertige Zweiräder geschickt über die Grenzen ins Ausland bringen und dort auf Märkten weiterverkaufen.

Versuchter vorsätzlicher Mord: Mönchengladbacher überfährt Fahrradfahrer mit Absicht © picture alliance/dpa Symbolbild

Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Auto- und einem Radfahrer in Dötlingen in Niedersachsen steht der Verdacht eines versuchten Mordes im Raum. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei vom Mittwochabend soll der Autofahrer den Radfahrer mit Absicht überfahren haben.

Er gab demnach an, „dass er ohne festen Wohnsitz und perspektivlos ist und durch die Tat eine Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt bewirken wollte.“ Wie die Beamten in Oldenburg und Delmenhorst mitteilten, wurde der 48-jährige Radfahrer bei dem Geschehen am Dienstag schwer verletzt.

Sardinien in drei Wochen umrundet - Abwechslungsreiche Campingbus-Inselreise

Sardinien in drei Wochen umrundet - Abwechslungsreiche Campingbus-Inselreise Die zweitgrößte Insel Italiens ist für ihre langen weißen Strände und das smaragdgrüne Meer bekannt. Doch Sardinien hat dank seiner wilden Natur viel mehr zu bieten als nur Strandurlaub. © Steffi Thier Im Inselinneren haben wir aus dem „Schlafzimmer” unseres Wohnmobils einen herrlichen Blick auf die Bergwelt. Als die Fähre am Abend den Hafen von Olbia erreicht, geht gerade die Sonne hinter den Bergen unter und leuchtet orange hinter den schwarzen Umrissen der Insel hervor. Aufgeregt und voller Vorfreude fahren wir mit unserem Campingbus von der Fähre.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Auf Klassenfahrt: Deutscher Schüler liegt nach Prügelattacke in England im Koma

Belastungsstörung durch Schaumdusche: Feuerwehrleute nach Abschiedsscherz verurteilt

„Größter Fund aller Zeiten“: Ermittler entdecken riesige Cannabis-Plantage

Der Unfallverursacher selbst erlitt leichtere Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Auswertung der Spuren am Unfallort deuteten dann darauf hin, dass es sich um eine gezielte Attacke gehandelt haben könnte. Der Autofahrer wurde festgenommen.

Demnach lenkte er seinen Wagen auf einer Verbindungsstraße zwischen zwei Ortsteilen der ländlichen Gemeinde plötzlich nach links über die Gegenfahrbahn und erfasste dort den Radfahrer, der gerader auf dem Radweg neben der Straße unterwegs war.

Gefahrenpotenzial für Zweiradfahrer? - Elektronische Schlaglöcher gegen Raser

Gefahrenpotenzial für Zweiradfahrer? - Elektronische Schlaglöcher gegen Raser Actibump – das sind künstliche Schlaglöcher, die entwickelt wurden, um zu schnelle Autofahrer an Geschwindigkeitsbegrenzungen zu erinnern. Aber was ist mit den Zweiradfahrern?

Nach einer Nacht im Krankenhaus wurde der aus Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen stammende Autofahrer am Mittwoch einer Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes. In einer Vernehmung gestand der Verdächtige demnach die Tat und äußerte sich über sein mutmaßliches Motiv. bro/jpf (AFP)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Morddrohungen gegen Politiker: Abgeordnetenhaus plant Poller gegen Terroranschläge.
Wegen zunehmender Morddrohungen gegen Politiker soll das Berliner Parlament aufgerüstet werden. Nicht alle sind damit einverstanden. © Foto: Imago Das Berliner Abgeordnetenhaus soll Schutzsperren erhalten. Die Maßnahme passt in die Zeit: Wer sich künftig einen Eindruck vom parlamentarischen Geschehen innerhalb des Abgeordnetenhauses verschaffen will, muss dabei einen Kordon aus Schutzsperren gegen Anschläge mit Autos oder Lkw passieren. Tagesspiegel-Informationen zufolge hat Parlamentspräsident Ralf Wieland (SPD) die Mitglieder des AbgeordnetenhausPräsidiums darüber bereits Ende Februar informiert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!