PanoramaMit dem Flugzeug in den Tod: Neun Menschen sterben auf Hawaii

08:40  23 juni  2019
08:40  23 juni  2019 Quelle:   euronews.com

Keine Überlebenden: Elf Tote nach Flugzeugabsturz auf Hawaii

Keine Überlebenden: Elf Tote nach Flugzeugabsturz auf Hawaii Die Behörden untersuchen die Absturzursache.

Mit dem Flugzeug in den Tod: Neun Menschen sterben auf Hawaii © Bereitgestellt von Euronews SA

Neun Menschen sind am Freitag bei einem Flugzeugabsturz auf Hawaii gestorben. Laut der örtlichen Verkehrsbehörde sei die zweimotorige Maschine unmittelbar nach dem Start im Norden der Insel Oahu in der Nähe eines Flugplatzes zu Boden gegangen. An Bord seien sechs Mitarbeiter und drei Kunden einer Firma gewesen, die Tandem-Fallschirmsprünge anbietet. Es soll keine Überlebenden gegeben haben.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Aschaffenburg: Polizei befreit Zweijährigen aus überhitztem Auto

Berlin: Mann uriniert von Brücke auf Ausflugsdampfer – Vier Verletzte

30 Jahre Loveparade: Mit Dr. Motte auf der alten Strecke der Raver

30 Jahre Loveparade: Mit Dr. Motte auf der alten Strecke der Raver Am 1. Juli 1989 zog die erste Loveparade über den Kudamm. Unterwegs mit Dr. Motte, einem ihrer Gründer, durch die City West. Am Tag, als alles beginnt, spielt das Wetter nicht mit. Ku’damm und Tauentzienstraße liegen im Nieselregen, von Sonne keine Spur. Es ist der 1. Juli 1989, ein Samstag, 14 Uhr. Rund 20 junge Menschen treffen sich am Wittenbergplatz. Die Polizei, die wie bei jeder angemeldeten Demonstration vor Ort ist, treibt die etwas ratlos herumstehende Gruppe nach einer guten halben Stunde an: Jetzt muss sie mal langsam losgehen, eure Loveparade. Ist ja schließlich ein Umzug.

Extreme Hitzewelle: So lange dauert es dieses Mal

Galerie: Geheimnisse aus dem Luxusleben von Kim Jong-un

Aktuell laufen die Untersuchungen zur Absturzursache. Es soll sich um eines der schlimmsten Flugzeugunglücke der jüngeren Geschichte Hawaiis handeln. Der Bürgermeister Oahus, Kirk Caldwell, sprach den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Ein heiliger hawaiianischer Baum ist bedroht; Touristen baten um Hilfe beim Speichern .
© Clyde Imada Image; Ohia-Baum HONOLULU - Ein tödlicher Pilz bedroht eine der beliebtesten und wichtigsten Arten Hawaiis, den ʻōhiʻa-Baum, und diejenigen, von denen angenommen wird, dass sie die Bedrohung für den Baum überhaupt erst verursachen, werden nun gebeten, ihn zu retten - Touristen. Das einheimische ʻōhiʻa ist den Hawaiianern als kultureller Prüfstein und ökologische Grundlage für die üppigen Wälder und die reichhaltige Tierwelt des Staates heilig.

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!