PanoramaVier und sechs Jahre alt: Brüder hinterlassen Spur der Verwüstung

12:00  13 august  2019
12:00  13 august  2019 Quelle:   ksta.de

FC Bayern auch an Leroy-Bruder Sidi Sané interessiert - von S04 zum FCB?

FC Bayern auch an Leroy-Bruder Sidi Sané interessiert - von S04 zum FCB? In der Posse um den möglichen Transfer von Leroy Sané von ​Manchester City zum ​FC Bayern ist es immer noch nicht still geworden, ein Wechsel noch nicht offiziell durch. Währenddessen könnten die Bayern schon beim nächsten Sané anklopfen - Leroys Bruder Sidi spielt zurzeit bei ​Schalke und soll ein Kandidat für den FCB-Campus sein. In der letzten Woche stieß man im Wechsel-Wirrwarr um Leroy Sané in neue Dimensionen vor. ​Von einer Einigung berichtete der kicker, lediglich an der Ablösesumme werde noch verhandelt. Die Bild vermeldete, dass Sané wechseln möchte und ​wie teuer der Deal werden könnte.

Vier und sechs Jahre alt: Brüder hinterlassen Spur der Verwüstung © dpa Zwei Kinder haben in Oberfranken gezündelt (Symbolbild).

Eine regelrechte Schneise der Verwüstung haben zwei kleine Brüder im oberfränkischen Kulmbach hinterlassen. Die beiden Brüder, vier und sechs Jahre alt, hätten zunächst „ihre Mutter ausgetrickst“, seien von zu Hause „ausgebüxt“ und hätten Dinge von Grundstücken geklaut, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Mit einem Gasbrenner und brennbaren Flüssigkeiten hätten die Jungs zunächst einen Carport angezündet. Auf der Suche nach Löschwasser öffneten sie anschließend einen Keller in der Nachbarschaft „und setzen den geöffneten Keller unter Wasser“.

Aus Liebeskummer: Mann hinterlässt mit Gabelstapler Schneise der Verwüstung

Aus Liebeskummer: Mann hinterlässt mit Gabelstapler Schneise der Verwüstung Der 20-Jährige kündigte seine Tat zuvor bei der Polizei an.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Sternschanze: Mieter in Angst: Aggro-Eichhörnchen entern Wohnungen

Unfassbarer Polizei-Fall: Wespen bringen Kriminellen in den Knast

Germanwings-Absturz: Lufthansa behauptet: Opfer hatten keine Todesangst

Jugendamt wird eingeschaltet

Dann bewaffneten sich die Brüder „mit den unterschiedlichsten Werkzeugen, die sie in der Nachbarschaft an sich nehmen konnten“, wie die Polizei mitteilte - darunter auch eine Spraydose mit weißem Lack. Mit ihr besprühten sie ein Garagentor, eine Haustür und zwei Autos.

Den Sachschaden, den die Brüder bei ihrem Streifzug verursachten, schätzte die Polizei auf 15.000 Euro. Anwohner des Ortsteils Ziegelhütten alarmierten am Montagnachmittag schließlich die Polizei, die die Kinder mit Hilfe des Jugendamtes „an ihre hellauf begeisterte Mutter“ übergab, wie es hieß. (dpa)

Auf der rechten Spur sicherer durch die Autobahnbaustelle

Auf der rechten Spur sicherer durch die Autobahnbaustelle Wer sich in engen Autobahnbaustellen auf der meist noch schmaleren linken Spur nicht sicher fühlt, fährt besser rechts und überholt nicht. © Foto: Bernd Wüsteneck/zbJ Maximale Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen die Sicherheit weiter: Also nicht mit den Gedanken abschweifen, nicht am Radio rumdrücken und auch selbst mit Freisprechanlage nicht telefonieren. Auch der Zeitverlust ist minimal, berichtet der Tüv Süd. Demnach bringt ein Plus von 10 km/h auf eine fünf Kilometer lange Baustelle gerechnet nur einen Gewinn von 25 Sekunden.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Warum die USA vor mehr als 50 Jahren Atomraketen aufgegeben haben .
Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Der mysteriöse Atomunfall in Russland in der vergangenen Woche wurde noch mysteriöser, als die Regierung zugab, dass ein kleiner Atomreaktor explodiert war und sieben Menschen getötet wurden . Es häufen sich Beweise dafür, dass der Vorfall in irgendeiner Weise mit der Entwicklung einer atomgetriebenen Marschflugkörper durch Russland zusammenhängt, und Präsident Donald Trump ging zu Twitter, um zu erklären, dass die USA ein ähnliches System haben.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 7
Das ist interessant!