Panorama: Ungewöhnliche Gäste: Pinguine watscheln durch Zentrum von Wellington - PressFrom - Deutschland

PanoramaUngewöhnliche Gäste: Pinguine watscheln durch Zentrum von Wellington

08:30  14 august  2019
08:30  14 august  2019 Quelle:   ksta.de

Netto: Gibt es bei dem Discounter bald nur noch Milch aus Glasflaschen?

Netto: Gibt es bei dem Discounter bald nur noch Milch aus Glasflaschen? Netto geht neue Wege: Der Discounter testet derzeit in einigen Regionen Deutschlands den Verkauf von Milch in Glasflaschen statt Tüten. Um den Verpackungsmüll einzudämmen und die Umwelt so zu schonen, will Netto Mehrweg-Glasflaschen für Milch verkaufen anstatt Tüten. Ab sofort testet der Discounter, der zu Edeka gehört, in Teilen Nordbayerns, Osthessens und Baden-Württembergs Milch aus Flaschen.

Messenger. Zwei Pinguine watscheln durch eine Sushi-Bar. Um zu dem Parkplatz zu gelangen, hätten sie eine fünfspurige Straße überqueren müssen. „Wir werden weiterhin Pinguine im Herzen von Wellington sehen, in der Nähe des Hafens, da einige draufgängerische Vögel sich neue Brutplätze

Zwei Pinguine in der Großstadt: Die Tiere wurden im Zentrum der neuseeländischen Hauptstadt Wellington entdeckt. Da sind sie wieder: Zwei Pinguine - hier im Juli - watscheln durch eine Sushi-Bar.

Ungewöhnliche Gäste: Pinguine watscheln durch Zentrum von Wellington © dpa Zwei Pinguine watscheln durch eine Sushi-Bar.

Wieder hat sich ein Zwergpinguin-Paar mitten in die neuseeländische Hauptstadt Wellington gewagt. Das Pärchen wurde am Sonntag auf einem Parkplatz über einem Fast-Food-Restaurant in der Nähe des Bahnhofs entdeckt. Es seien wahrscheinlich die selben Tiere, die Mitte Juli gleich zweimal von der Polizei aus einem Sushi-Restaurant in der Nähe geholt werden mussten, sagte Brent Tandy von der Naturschutzbehörde des Landes der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

WHO: Wird 2019 ein Masern-Rekordjahr?

Rebecca bleibt verschwunden: Polizei ermittelt weiter

Rebecca bleibt verschwunden: Polizei ermittelt weiter Die 15-jährige Rebecca aus Berlin ist vor einem halben Jahr spurlos verschwunden, eine Lösung des Falls ist nicht in Sicht. Es gebe leider nichts Neues, sagte eine Sprecherin der Berliner Staatsanwaltschaft. Aber die Ermittlungen laufen natürlich weiter. Erst vor einigen Wochen hatte die Staatsanwaltschaft betont: «Es ist kein Cold Case, im Gegenteil». Als Cold Case (wörtlich: kalter Fall) werden Fälle bezeichnet, die vorerst zu den Akten gelegt werden. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft gehen weiter davon aus, dass Rebecca nicht mehr lebt, sondern ermordet wurde. Die Schülerin war am 18. Februar zuletzt im Haus ihrer ältesten Schwester und ihres Schwagers.

Zwei Pinguine watscheln durch eine Sushi-Bar. - dpa. Das Wichtigste in Kürze. Ein Pinguin -Pärchen macht die neuseeländische Stadt Wellington unsicher. Während ihre Population im Rest des Landes kleiner werde, wachse sie in Wellington , so Taylor. Sie leben dort auf drei geschützten Inseln im

Zwei Pinguine in der Großstadt: Die Tiere wurden im Zentrum der neuseeländischen Hauptstadt Wellington entdeckt. Da sind sie wieder: Zwei Pinguine - hier im Juli - watscheln durch eine Sushi-Bar. Jetzt wurden sie auf einem Parkplatz über einem Fast-Food-Restaurant in der Nähe des

WWF: Waldtier-Bestände dramatisch geschrumpft

Galerie: Durch diese Tiere sterben die meisten Menschen

Ungewöhnliche Gäste: Pinguine watscheln durch Zentrum von Wellington © ap Pinguine 2 Neuseeland Sushibar

Die Vögel seien zurück zum Hafen gebracht worden, sagte Tandy Radio New Zealand am Montag (Ortszeit). Um zu dem Parkplatz zu gelangen, hätten sie eine fünfspurige Straße überqueren müssen. „Wir werden weiterhin Pinguine im Herzen von Wellington sehen, in der Nähe des Hafens, da einige draufgängerische Vögel sich neue Brutplätze suchen“, sagte Graeme Taylor, wissenschaftlicher Berater der Naturschutzbehörde.

Pinguine sind nachtaktiv

Die kleinsten Pinguine der Welt mit dem Maori-Namen Korora werden etwa 30 Zentimeter groß und sind nachtaktiv. Sie seien hartnäckig und kehrten gerne immer wieder an die gleichen Orte zurück, hieß es von der Behörde.

China: Lunge kollabiert: Mann muss nach zu viel Karaoke ins Krankenhaus

China: Lunge kollabiert: Mann muss nach zu viel Karaoke ins Krankenhaus Wir kennen alle jemanden, der Karaoke einfach das kleine Bisschen zu sehr liebt. Aber vermutlich würde sich keiner von denen ins Krankenhaus singen – wie es nun ein Mann in China getan hat. Karaoke – entweder man liebt es oder man hasst es. Oder man denkt, dass man es hasst, und dann ändert man nach fünf Gin Tonic schlagartig seine Meinung. Auf jeden Fall lässt sich nicht abstreiten, dass Bars, in denen Menschen in ohrenbetäubender Lautstärke sämtliche Klassiker der Musikgeschichte durch den Laden grölen, sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen.

Archiv: 15.07.2019, Neuseeland, Wellington : Zwei Pinguine watscheln durch eine Sushi-Bar. / Nun sind die Tiere wieder im Stadtzentrum unterwegs. "Wir werden weiterhin Pinguine im Herzen von Wellington sehen, in der Nähe des Hafens, da einige draufgängerische Vögel sich neue Brutplätze

Zwei Pinguine in der Großstadt: Die Tiere wurden im Zentrum der neuseeländischen Hauptstadt Wellington entdeckt. Da sind sie wieder: Zwei Pinguine - hier im Juli - watscheln durch eine Sushi-Bar. Jetzt wurden sie auf einem Parkplatz über einem Fast-Food-Restaurant in der Nähe des

Während ihre Population im Rest des Landes kleiner werde, wachse sie in Wellington, so Taylor. Sie leben dort auf drei geschützten Inseln im Hafen, die frei von natürlichen Feinden sind. Von dort ziehen sie in die für sie gefährliche Stadt mit etwas mehr als 200.000 menschlichen Einwohnern. (dpa)

Mehr auf MSN

Dumm gelaufen: Pinguin-Paar hat extrem clevere Idee, wird aber erwischt.
Ein Pinguin-Paar hat eine Sushi-Bar als Heim auserkoren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!