Panorama: Totes Mädchen auf Ponyhof: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei - PressFrom - Deutschland

PanoramaTotes Mädchen auf Ponyhof: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

13:40  22 august  2019
13:40  22 august  2019 Quelle:   ksta.de

Leiche bei Suche nach 15-jährigem Mädchen in Malaysia gefunden

Leiche bei Suche nach 15-jährigem Mädchen in Malaysia gefunden Seremban. Wenige Tage nachdem ein 15 Jahre altes Mädchen aus einer Ferienanlage in Malaysia verschwunden war, hat die Polizei nun bei einer Suchaktion einen Leichnam entdeck t. © MOHD RASFAN Mitglieder des Suchteams stehen hinter einer Polizeiabsperrung in einer malaysischen Ferienanlage. Ein 15-jähriges Mädchen wird dort seit Tagen vermisst. Rettungskräfte haben bei der Suche nach einem 15-jährigen Mädchen aus London in Malaysia eine Leiche gefunden. Der Leichnam sei weiblich und weiß, teilte die malaysische Polizei am Dienstag mit. Es werde ermittelt, ob es sich um Nóra Anne Q. handle, die seit dem 4.

Frau liegt tot in Wohnung: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei Die Polizei hat den Tatort abgesperrt. (Symbolbild) Wie der Kieler Oberstaatsanwalt

Nun stellte sich ein 17-jähriger Bulgare der Polizei , der nun laut Pressemitteilung der Polizei Mönchengladbach der "mutmaßliche Täter" ist. Dieser sei in Begleitung seiner Anwältin erschienen. Man geht bislang von einer Beziehungstat aus und der Täter war inzwischen strafrechtlich relevant in

Totes Mädchen auf Ponyhof: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei © dpa Symbolbild

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau im Taunus hat sich ein Tatverdächtiger bei der Polizei gemeldet. Der 55-jährige Wiesbadener wurde vorläufig festgenommen, nachdem er sich am Mittwochabend auf einem Revier in Limburg gestellt hatte.

Die Beamten übergaben den Mann an die Kollegen in Hofheim, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt und die Kriminalpolizei Hofheim mitteilten. Er soll aus dem „Beziehungsumfeld“ der 22-Jährigen stammen. Am Donnerstag sollte er einem Haftrichter vorgeführt werden.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Brasilien: Brände und Rodung bedrohen Amazonas-Regenwald

Rostock: Schülerin (7) prügelt Lehrerin ins Krankenhaus

Rostock: Schülerin (7) prügelt Lehrerin ins Krankenhaus In einer Grundschule in Rostock ist Unglaubliches passiert. Ein erst sieben Jahre altes Mädchen hat seine Lehrerin so sehr verprügelt, dass sie in ein Krankenhaus musste. Der Vorfall ereignete sich nur drei Tage nach Schulbeginn. So hatte sich die Lehrerin der Grundschule am Mühlenteich in Kiel ihren Unterrichtsstart sicher nicht vorgestellt. Am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr soll eine siebenjährige Schülerin auf die Lehrerin losgegangen sein. Im Sekretäriat der Schule schlug und trat das Mädchen wutentbrannt auf sie ein und soll ihr sogar mehrfach heftig in den Arm gebissen haben.

Februar hat sich ein Tatverdächtiger der Polizei gestellt . Gegen den 21-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Damit sind vier mutmaßliche Täter in Polizei und Staatsanwaltschaft hatten erst kürzlich die Namen und Fotos der beiden noch Flüchtigen veröffentlicht. Noch immer sucht die Polizei nach

Laut Polizeiangaben handele es sich um den 16-jährigen Nachbarn. Das Motiv: "allgemeine Wut" – laut Polizei deute nichts Der mutmaßliche Mörder eines kleinen Mädchens in Wien ist ein erst 16-jähriger Nachbar der Familie. Der junge Mann habe gegenüber der Polizei gestanden, die Siebenjährige mit

Brasilien, Gran Canaria und Deutschland: Zahl der Waldbrände steigt rasant an

Irre: Mann fährt mit E-Scooter auf Autobahn, seine Erklärung macht sprachlos

Die junge Frau war am Dienstagabend tot an einem außerhalb von Hofheim gelegenen Pferdehof gefunden worden. Reanimationsversuche blieben erfolglos. Die Ermittler hatten zunächst erfolglos nach einem mutmaßlichen Täter gesucht. Dabei war auch ein Hubschrauber eingesetzt worden. (dpa)

Mehr auf MSN

Berliner Polizei sprengt Kinderschänder-Ring: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft.
Insgesamt vier Männer im Visier der Ermittler.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 16
Das ist interessant!