Panorama: „Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama - PressFrom - Deutschland

Panorama„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama

09:15  23 august  2019
09:15  23 august  2019 Quelle:   express.de

„Nasse Überraschung erspart“: Seenotretter schleppen Heißluftballon vor Usedom an Land

„Nasse Überraschung erspart“: Seenotretter schleppen Heißluftballon vor Usedom an Land Die Crew hatte Sorge, die Insel zu verfehlen und im Wasser zu landen. Das interessiert andere MSN-Leser: „Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama Erpressung: „Man wird mit Vergewaltigung der Mutter bedroht“ Opferschutzorganisation: Französische NGO hat nach eigenen Angaben zehn Zeugen im Fall Epstein gefunden Schleppaktion mit 50 Meter langem Seil Das 300 PS starke Seenotrettungsboot „Hecht“ machte sich sogleich auf den Weg. Um die Rettung zu bewerkstelligen, ließ der Pilot des Heißluftballons eine 50 Meter lange Leine herab. Damit nahm das Boot den Ballon in Schlepp.

„ Schockierend ”: Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt es zu Drama . Stamp betonte gleich zu Anfang des Bürgerdialogs, zu dem 120 Interessierte aus allen Altersgruppen gekommen waren, dass es ihm an diesem Abend nicht darum gehe, die Vorfälle der letzten Wochen

„ Schockierend ”: Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt es zu Drama . Aus dem Schlafzimmer: Tochter schickt Mutter Bilder und Ihr nehmt ihr die Chance, sich auf seinem letzten Weg von ihm zu verabschieden. Die Fakeliebe ist dann wohl wichtiger”, kommentiert eine andere.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © dpa Das wohl berühmteste Schiffsbug der Welt: Aktuelle Aufnahmen der Tiefseetaucher zeigen auch die allmählich verfallene Front der „Titanic”

Sie ist das vermutlich berühmteste Schiff der Welt, spätestens nach dem Hollywood-Blockbuster von Regisseur James Cameron ist ihr Schicksal jedem bekannt: die RMS „Titanic“.

14 Jahre lang hatte kein Forscher und kein Taucher das einst größte Kreuzfahrtschiff der Welt auf dem Grund des Nordatlantiks mehr besucht. Jetzt gibt es neue Bilder und Videoaufnahmen von dem Schiffswrack, das in 3800 Meter Tiefe liegt – und bieten Anlass zu großer Sorge (oben im Video ansehen).

Staatsanwaltschaft bestätigt: Tote auf Pferdehof starb durch einen Kopfschuss

Staatsanwaltschaft bestätigt: Tote auf Pferdehof starb durch einen Kopfschuss Die junge Frau war am Dienstagabend tot in der Nähe eines Pferdehofs gefunden worden.

„ Schockierend ”: Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt es zu Drama . Eine junge Frau aus den USA hat sich nichts dabei gedacht, als sie ihrer Mutter ein Foto zuschickte. Doch auf dem Bild hat sie ein pikantes Detail übersehen.

„ Schockierend ”: Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt es zu Drama . Am Freitagabend (20.30 Uhr, DAZN) kommt es in der Bundesliga zum Kölner Heimspiel-Kracher! Dann empfängt der FC zum ersten Saisonspiel im Rhein-Energie-Stadion Tabellenführer Borussia Dortmund.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © AP Titanic_Forschung_Atlantic_Bildschirm

Der Grund: Der Ozeandampfer bricht allmählich zusammen und zerfällt. Das hat ein internationales Team von Tauchern herausgefunden, die das Wrack mit Spezialkameras untersuchte. Am schlimmsten hat die Steuerbordseite der „Titanic“ gelitten, hier liegen die Offiziersquartiere.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Brasilien: Brände und Rodung bedrohen Amazonas-Regenwald

Bedroht: 32-Jähriger will Retter angreifen

Irre: Mann fährt mit E-Scooter auf Autobahn, seine Erklärung macht sprachlos

Titanic-Lieblingsmotiv verschwunden

Dramatisch: Ein Lieblingsmotiv der „Titanic“-Enthusiasten, die berühmte Badewanne des Kapitäns, ist bereits verschwunden. Das erklärte „Titanic“-Historiker Parks Stephenson „BBC“. Einige Dinge, die er während des Tauchgangs gesehen habe, seien „sehr schockierend” gewesen.

Beim Spielen: Puma beißt kleinem Jungen in den Kopf und verletzt ihn schwer

Beim Spielen: Puma beißt kleinem Jungen in den Kopf und verletzt ihn schwer Im US-Bundesstaat Colorado ist ein Achtjähriger von einem Puma angegriffen worden.

Panorama„ Schockierend ” Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt Sie ist das vermutlich berühmteste Schiff der Welt, spätestens nach dem Hollywood-Blockbuster von Regisseur James Cameron ist ihr Laut Hochbahn kommt es zu Verzögerungen im Streckennetz. Inhalt teilen.

„ Schockierend ”: Forscher tauchen erneut zur „ Titanic ”, dann kommt es zu Drama . Aus dem Schlafzimmer: Tochter schickt Mutter Bilder und übersieht ein pikantes Detail. Nächste Leihe: FC-Talent nimmt neuen Anlauf in Holland.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © AP Titanic_Forschung_Atlantic_Front_2

„Sämtliche Decks auf dieser Seite brechen zusammen und mit ihnen die Prunkräume. Eine massive Verschlechterung, die in Zukunft immer schneller voranschreiten wird“, erklärt der Forscher weiter. Der nächste Abschnitt, der verschwinden werde, seien Teile des berühmten Bugs. Einige Rumpfsegmente sind bereits zusammengebrochen. „Die Titanic kehrt zur Natur zurück“, fügt Stephenson hinzu.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © dpa Titanic_Forschung_Atlantic_Seite

Das ist der Grund für das Verschwinden der Titanic

Grund für das allmähliche Verschwinden des Riesen: Starke Meeresströmungen, die Salzkorrosion und metallfressende Bakterien, die das Schiff angreifen.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © picture alliance / dpa Titanic_Robert_Ballard

Die „Titanic“ liegt seit mehr als 100 Jahren vor der Küste Neufundlands. Das Passagierschiff, das größte Schiff der damaligen Zeit, stieß 1912 auf seiner Jungfernfahrt von Southampton nach New York auf einen Eisberg. Von den 2.200 Passagieren und der Besatzung an Bord starben mehr als 1.500.

"Spiegel" soll ehemaligen Relotius-Chef gekündigt haben

Laut einem Medienbericht trennt sich das Magazin vom einstigen Leiter des Gesellschaft-Ressorts Matthias Geyer. Der wehre sich nun juristisch gegen die Kündigung. "Spiegel" soll ehemaligen Relotius-Chef gekündigt haben Laut einem Bericht der Funke-Mediengruppe hat der Spiegel seinem langjährigen Mitarbeiter Matthias Geyer gekündigt. Wie der Journalist Kai-Hinrich Renner in seiner "Medienmacher"-Kolumne schreibt, hänge die Kündigung mit dem Fall Relotius zusammen. Geyer, heißt es weiter, wolle juristisch gegen den Schritt vorgehen.

Die Forscher erzählen, wie es um die Titanic steht. Die Titanic war 1912 auf ihrer Jungfernfahrt von Southampton nach New York rund 600 Kilometer vor der Küste Neufundlands gesunken, nachdem sie einen Eisberg gerammt hatte. Was ist jetzt daran schockierend oder gar besorgniserregend?

Forscher sorgen sich um das berühmteste Schiffswrack der Welt. Die " Titanic " fällt in sich zusammen. Das enthüllte nun eine Tauchmission zum versunkenen Luxusliner. Und laut dem " Titanic "-Experten Parks Stephenson sei der Anblick regelrecht " schockierend " gewesen.

„Schockierend”: Forscher tauchen erneut zur „Titanic”, dann kommt es zu Drama © picture alliance / dpa Titanic_Film

Der Film „Titanic“ (1997) mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet brachte das Unglück auf die Leinwand und belegte lange Zeit den ersten Platz auf der Liste der erfolgreichsten Filme. Er gewann elf Oscars.

Mehr auf MSN

Tragisch: In einer berühmten Szene stehen die Hauptdarsteller am Bug des Schiffes und geben sich dem Gefühl hin, zu fliegen. Bald wird es diesen Bug wohl nicht mehr geben. Die „Titanic“ fällt ein zweites Mal dem Meer zum Opfer.

Achtung, Schock-Bilder: Forscher machen Sensations-Fund, der für Gänsehaut sorgt.
Es ist ein schauriger und zugleich faszinierender Anblick.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 12
Das ist interessant!