Panorama: Nach Högel-Mordserie: Erneuter Mordverdacht gegen Pfleger – Fehler im System? - PressFrom - Deutschland

PanoramaNach Högel-Mordserie: Erneuter Mordverdacht gegen Pfleger – Fehler im System?

17:20  31 august  2019
17:20  31 august  2019 Quelle:   ksta.de

Mann blutverschmiert mit Softair-Waffe in Wohngebiet

Mann blutverschmiert mit Softair-Waffe in Wohngebiet Blutverschmiert und mit einer Softair-Pistole in der Hand ist ein 26-Jähriger durch ein Wohngebiet in Frankfurt gelaufen. Die erschrockenen Anwohner meldeten am Samstag der Polizei, dass er sich in einer Grünanlage aufhalte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Das Blut klebte demnach auf seinem Oberkörper. Während sich die Einsatzkräfte auf den Weg machten, gesellte sich nach Zeugenaussagen ein 22-Jähriger zu dem Mann und versteckte kurzerhand die Schusswaffe. Die Polizei nahm beide fest. Die Polizisten suchten die Gegend mit einem Metalldetektor ab und fanden die Pistole.

So konnte auch jahrelang der Ex- Pfleger Niels Högel ungehindert morden. Högel ist ein zu lebenslanger Haft verurteilter Serienmörder aus Er beging die vermutlich größte Mordserie der bundesdeutschen Kriminalgeschichte. Hunderte Ermittlungsverfahren wegen Mordverdacht wurden

Niels Högel (* 30. Dezember 1976 in Wilhelmshaven) ist ein deutscher Serienmörder . Er war von 1999 bis Mitte 2005 als Krankenpfleger in Krankenhäusern in Oldenburg und Delmenhorst tätig und beging dort zahlreiche Morde

Nach Högel-Mordserie: Erneuter Mordverdacht gegen Pfleger – Fehler im System? © picture alliance/dpa Erneut liegt ein Mordverdacht gegen einen Pfleger vor. Patientenschützer fordern Konsequenzen

Angesichts der Ermittlungen gegen einen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes und zweifachen Mordversuchs im Saarland fordern Patientenschützer weitreichende Konsequenzen.

„Für alle Einrichtungen braucht es eine unabhängige und externe Anlaufstelle, bei der anonyme Hinweisgeber verdächtige Vorkommnisse melden können“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, in der Nacht zum Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Forderung nach veränderter Medikamentenausgabe

Auch eine „lückenlose, standardisierte und elektronische Kontrolle der Medikamentenausgabe“ sei notwendig sowie verbindliche amtsärztliche Leichenschauen. „Es wird Zeit, dass in allen Ländern endlich Schwerpunktstaatsanwaltschaften und zentrale Ermittlungsgruppen für Delikte in Pflege und Medizin eingerichtet werden“, betonte Brysch.

Bei Hochzeitsfeier: Kellnerin betrinkt sich und geht auf Lebensgefährten los

Bei Hochzeitsfeier: Kellnerin betrinkt sich und geht auf Lebensgefährten los Bei der Kellnerin wurde anschließend ein Alkoholwert von 3,2 Promille festgestellt.

Mordserie des Pflegers Niels Högel "Die Erkenntnisse sprengen jegliche Vorstellungskraft". Die Polizei macht den bereits in früheren Fällen verurteilten Ex-Krankenpfleger Niels Högel für 84 weitere Morde verantwortlich. Und das sei nur die Spitze des Eisbergs.

Niels Högel in 85 weiteren Fällen schuldig gesprochen. Lebenslange Haft für 85 weitere Morde: So lautet Im Prozess um die beispiellose Mordserie des früheren Krankenpflegers Niels Högel ist der Das Landgericht Oldenburg hat den Ex- Pfleger Niels Högel wegen Mordes in 85 Fällen zu einer

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Brexit oder Stirb: Was Boris Johnson und James Bond gemein haben

Tragischer Unfall: 24 Menschen sterben auf dem Weg zur Hochzeit

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hatte am Freitag von Ermittlungen gegen einen 27-Jährigen wegen fünffachen Mordes und zweifachen Mordversuchs berichtet. Die Taten sollen sich zwischen März 2015 und März 2016 im Saarland ereignet haben. In dieser Zeit sei der Pfleger in der SHG-Klinik Völklingen beschäftigt gewesen. Er soll Patienten nicht verordnete Notfallmedikamente gegeben haben, um sie in Lebensgefahr zu bringen. Anschließend habe er versucht, sie zu reanimieren.

Fall weckt Erinnerungen an Högel-Mordserie

Der Fall weckt Erinnerungen an die Mordserie des Krankenpflegers Niels Högel. Das Landgericht Oldenburg hatte ihn am 6. Juni wegen 85-fachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Högel war bereits zuvor zweimal verurteilt worden.

Stundenlange Sperrung: Zwei Tote bei Unfall mit Motorrad auf A31 bei Dorsten

Stundenlange Sperrung: Zwei Tote bei Unfall mit Motorrad auf A31 bei Dorsten Ein Pkw fuhr auf das Fahrzeug der beiden Niederländer auf.

Niels Högel hat in seiner Funktion als Krankenpfleger zahlreiche Menschen getötet. Er ist des Mordes in 100 Fällen angeklagt. Högel ist wohl der schlimmste Serienmörder in der Geschichte der Bundesrepublik. Sie fanden zahlreiche Fehler , oft war die angegebene Todesursache nicht plausibel.

Ex- Pfleger Niels Högel vor Gericht - Die Anklage: 100-facher Mord. Es könnte die größte Mordserie in der deutschen Nachkriegsgeschichte sein: Jahrelang soll der Krankenpfleger Niels Högel Patienten an den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst getötet haben.

Es gelte, die Schwächsten in der Gesellschaft zu schützen, sagte Brysch. „Nicht die Pflege macht Menschen zu Mördern. Doch nirgendwo ist Morden so einfach wie in der Pflege.“ An Pflegeeinrichtungen und Kliniken appellierte der Patientenschutz-Experte, eine offene Fehlerkultur zu entwickeln. Um Täter abzuschrecken, „muss in Kliniken und Heimen eine Kultur des Hinschauens gelebt werden“. Auch Bund und Länder müssten endlich Konsequenzen ziehen, um Einzeltäter in Zukunft schneller zu stoppen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat sich der Mann zunächst nicht zu den Vorwürfen geäußert. Einem Sprecher zufolge gab es am Samstag keine neuen Erkenntnisse zu dem Fall, über den zuerst der Saarländische Rundfunk am Freitag berichtet hatte.

Der Mann sitzt laut Staatsanwaltschaft aufgrund eines Urteils des Amtsgerichts Saarbrücken bereits in anderer Sache - wegen Betrugs - in dreijähriger Strafhaft im Gefängnis der Saar-Landeshauptstadt.

Auf dem Weg zum Mittagsgebet: Papst bleibt fast 30 Minuten in Aufzug stecken

Auf dem Weg zum Mittagsgebet: Papst bleibt fast 30 Minuten in Aufzug stecken Die Besucher auf dem Petersplatz hatten sich schon Sorgen gemacht.

Niels Högel : "Kann mir keinen anderen vorstellen, der sowas tut". Nach Ansicht der Ermittler spritzte Högel seinen Opfern Medikamente in tödlicher Dosis, um sie danach wiederbeleben zu können. Dadurch wollte er seine Kollegen mit seinen Reanimationskünsten beeindrucken.

Bevor das Urteil gegen den wohl schlimmsten Serienmörder der deutschen Nachkriegsgeschichte gesprochen wird, darf die Verteidigung noch ihre Plädoyers halten. Und was wird Niels H. selbst zu seinen Taten sagen?

Der 27-Jährige war nach Auskunft der Staatsanwalt zuvor in Kliniken in Wiesbaden und Frankfurt beschäftigt. Die Ermittlungsbehörden würden über die neuen Erkenntnisse informiert. Es gebe vorerst keine konkreten Hinweise auf ähnliche Taten in den beiden Städten - das dortige Wirken des Beschuldigten müsse aber geprüft werden. (dpa)

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Nachwuchs im Berliner Zoo: Panda Meng Meng bringt Zwillinge zur Welt.
Es ist der erste Panda-Nachwuchs in Deutschland.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!